Firmenmonitor

Coop erhöht die Alterslimite für den Alkoholverkauf

23.05.2008 | von Coop-Gruppe Genossenschaft


Coop-Gruppe Genossenschaft

23.05.2008, BASEL. Coop hält sich beim Verkauf von alkoholischen Getränken streng an die Jugendschutz­bestimmungen. Neu geht sie sogar noch einen Schritt weiter. Ab dem 2. Juni 2008 verkauft Coop den Alkohol generell erst ab 18 Jahren. Das geschulte Personal verlangt an der Kasse den Ausweis.

Coop setzt sich seit langem mit der effizienten Umsetzung des Jugendschutzes auseinander. Sie ist sich als Handelsunternehmen mit über 1000 Verkaufsstellen ihrer grossen Verantwortung bewusst. Das Verkaufspersonal wird deshalb systematisch geschult und sensibilisiert.

Zeitlich verschobene Einführung der Kantone führt zu einer unübersichtlichen Situation. Bis heute gilt in den meisten Schweizer Kantonen für Wein, Apfelwein und Bier die Alterslimite 16 Jahre und für Apéritifs, Spirituosen und Alcopops 18 Jahre. Als erster Kanton hat das Tessin auch die Limite für Wein, Apfelwein und Bier auf 18 Jahre angehoben. In weiteren Kantonen steht die Anhebung bereits zur Diskussion. Durch die individuelle, zeitlich verschobene Vorgehensweise der Kantone entsteht für die Konsumentinnen und Konsumenten eine komplett unübersichtliche Situation.

Coop handelt! Coop handelt schon heute, weil sie überzeugt ist, dass im Interesse eines wirkungsvollen Jugendschutzes eine einheitliche Lösung notwendig ist. Gegenüber den Jugendlichen gibt es keine vernünftige Erklärung, weshalb innerhalb weniger Kilometer unterschiedliche Alterslimiten gelten. Für eine gesamtschweizerisch tätige Detailhändlerin ist die aktuelle Situation nicht haltbar. Deshalb hat die Coop-Geschäftsleitung beschlossen, rasch zu reagieren und in allen Coop Verkaufsstellen, bei Coop Pronto und Coop City die Alterslimite ab dem 2. Juni 2008 für den Verkauf von Wein, Apfelwein und Bier auf 18 Jahre anzuheben. Für sämtliche alkoholischen Getränke gilt somit in den Coop Verkaufsstellen neu die einheitliche Alterslimite von 18 Jahren.

Ausnahme während der UEFA EURO 2008 in den Public Viewings. Am 21. April 2008 haben Hansueli Loosli und Bundesrat Schmid einen Kodex für die Alkoholprävention während der UEFA EURO 2008 unterzeichnet. Dabei hat sich Coop verpflichtet, die nationalen und kantonalen Vorschriften konsequent einzuhalten und problematischen Alkoholkonsum möglichst zu verhindern. Sie hat zudem zugesichert, in den Public Viewings günstigere alkoholfreie Getränke anzubieten und während der EURO 2008 gesamtschweizerisch nur Aktionen auf alkoholfreiem Bier durchzuführen. Es sind zudem einheitliche Kriterien für den Alkoholausschank in den Public Viewings definiert worden und das Personal wurde bereits konsequent geschult. Eine kurzfristige Änderung ist nicht mehr durchführbar, zumal die Rahmenbedingungen nicht von Coop als Caterer festgelegt werden. Deshalb gelten in den UBS Arenen die nationalen und kantonalen Vorschriften.

--- ENDE Pressemitteilung Coop erhöht die Alterslimite für den Alkoholverkauf ---

Über Coop-Gruppe Genossenschaft:
Die Coop-Gruppe ist in der Schweiz tief verwurzelt und blickt auf eine über 150- jährige Geschichte zurück. Was als kleine Konsumgenossenschaft begann, ist heute ein international tätiges Detail- und Grosshandelsunternehmen.

Die Coop-Gruppe gliedert sich in zwei grosse Bereiche: Detailhandel und Grosshandel / Produktion. Im Detailhandel ist Coop ausschliesslich in der Schweiz tätig. Im Geschäftsbereich Grosshandel / Produktion agiert die Gruppe europaweit.

Die einzelnen Bereiche arbeiten eng zusammen und nutzen Synergien. Das sorgt für einen regen Erfahrungsaustausch und stärkt die Coop-Gruppe.

Mit dem Geschäftsbereich Grosshandel / Produktion ist die Coop-Gruppe auch im Ausland aktiv. Die Transgourmet-Gruppe betreibt Abholmärkte und beliefert Grosskunden in Europa. In der Produktion verfügt Coop mit der Bell Food Group über ein starkes internationales Standbein.


Weitere Informationen und Links:



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmen­infor­mation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

Swiss-press.com

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­in­for­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook Twitter Instagram LinkedIn Pinterest Flickr

Abo kaufen

Publizieren Sie Ihre Medienmitteilungen im Abonnement und profitieren von zwei geschenkten Mitteilungen.

ABO 10 Medienmitteilungen (+2 geschenkt)
Jetzt Abo kaufen »

Mitteilung publizieren

Um Ihre eigene Mitteilung auf Swiss-Press.com zu publizieren, klicken Sie auf folgenden Link:

Jetzt eigene Mitteilung erfassen »

Zertifikat:
Sadp.ch

Kontakt

Email:
info@help.ch

Adresse:
HELP Media AG
Geschäftshaus Airgate
Thurgauerstrasse 40
8050 Zürich


Copyright © 1996-2024 HELP Media AG, Geschäftshaus Airgate, Thurgauer­strasse 40, CH-8050 Zürich. Alle Angaben ohne Gewähr. Im­pres­sum / AGB, Nut­zungs­bedin­gungen, Daten­schutz­er­klärung