Wirecard und Spendit digitalisieren Benefitkartenlösungen für Mitarbeiter in ganz Europa

31.10.2018 | von Wirecard AG


Wirecard AG

31.10.2018, Die Kooperation nutzt die globale Entwicklung im Bereich der Arbeitgeberangebote

Wirecard, der globale Innovationsführer für digitale Finanztechnologie, und die mehrfach ausgezeichnete HR- und FinTech-Firma Spendit AG bauen ihre langjährige Zusammenarbeit aus und werden digitale Lösungen im Bereich der Leistungen für Mitarbeiter entwickeln von Europa. Ab sofort wird die SpenditCard, ein digitaler Gutschein für steuerfreie Sachleistungen, den Spendit seit 2014 als bevorzugter Partner von Mastercard anbietet, von Wirecard ausgestellt. Es ist das erste regulierte Kreditkartenprogramm mit Sitz in Deutschland und hat bereits über 4.000 Firmenkunden. Es ist geplant, dass es weiterentwickelt wird, um neue Funktionen aufzunehmen und neue Länder in naher Zukunft abzudecken.

Wirecard bringt seine globale Expertise im Bereich der Employee-Benefit-Lösungen ein. Dies zeigt sich beispielsweise in den USA, wo Wirecard bereits seit vielen Jahren große Unternehmen mit Vorteilsprodukten beliefert: Millionen Verbraucher nutzen die Vorteile der Lösung regelmäßig, wobei die Anzahl der ausgegebenen Karten um ein Vielfaches zunimmt durchschnittlich 75% pro Jahr. Gleichzeitig steigen die Ausgaben für die Verwendung von Personalleistungskarten im Durchschnitt um rund 45%.

Catharina Tiede, Leiter Partnermanagement bei Wirecard, sagt: „Mit der SpenditCard setzen wir neue Maßstäbe bei der Digitalisierung von Leistungsprogrammen. Diese Partnerschaft ist eine aufregende Gelegenheit, die Verwendung von Consumer Cards als Unternehmensanreiz zu fördern. Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit Spendit in naher Zukunft Mitarbeiterprogramme in ganz Europa digitalisieren werden. “

Florian Gottschaller, Gründer und CEO von Spendit, erklärt: „Wir sind stolz darauf, die Erwartungen übertroffen zu haben und unsere Kundenbasis auf über 4.000 zu steigern. Mit einem starken Partner in Form von Wirecard können wir uns darauf freuen, unsere Kundenzahl weiter zu erhöhen und zusätzliche europäische Märkte zu erschließen. “Er fügt hinzu:„ Als Marktführer ist Wirecard der ideale strategische Partner für Spendit Vision, innovative Produkte für globale Arbeitgeber zu entwickeln und die Digitalisierung von Vorteilsprodukten weiter voranzutreiben. “

Die SpenditCard ist wie ein Universalgutschein, der weltweit verwendet werden kann. Unternehmen können mit der Karte ihren Mitarbeitern eine breite Palette steuerfreier Nebenleistungen als moderne Alternative zu Benzin- und Geschenkgutscheinen auf einer Prepaid-Karte bieten, die von Mitarbeitern ohne Einschränkungen im Mastercard-Netzwerk weltweit genutzt werden kann. Die SpenditCard, die entsprechend dem Corporate Design eines Unternehmens, einschließlich des Logos, gebrandet werden kann, spiegelt die Wertschätzung der Arbeitgeber wider, die den Alltag der Mitarbeiter fördern. Es wurde als Employer Branding Element gut aufgenommen. Mit dieser Karte können Arbeitgeber die Lohnkosten optimieren und den Verwaltungsaufwand erheblich reduzieren.

Durch das modulare System der SpenditCard können Unternehmen individuelle, branchenspezifische Leistungsprogramme erstellen. Jeder Mitarbeiter hat Anspruch auf insgesamt 708 EUR steuerfrei (netto) und bis zu 11 000 EUR, die pauschal besteuert werden.


Medienkontakt:
Wirecard AG
Jana Tilz
Tel.: +49 (0) 89 4424 1363
E-Mail: jana.tilz@wirecard.com

Über Wirecard AG:
Die Wirecard Gruppe bietet Ihren Kunden Produkte und Dienstleistungen rund um den elektronischen Zahlungsverkehr. Ziel ist es, weltweit Unternehmen und Konsumenten die sichere und reibungslose Abwicklung elektronischer Zahlungen zu ermöglichen.

Das Serviceportfolio der Wirecard AG beinhaltet über 85 Zahlungs- und Risikomanagementlösungen. Weltweit unterstützt das Unternehmen über 12.000 Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen bei der Automatisierung ihrer Zahlungsprozesse und der Minimierung von Forderungsausfällen. So ermöglicht die zentrale Wirecard-Plattform das Outsourcing sämtlicher Finanzprozesse: von der Abwicklung elektronischer Zahlungen über die Transaktions- und Kundenprüfung bis zu Support- Leistungen im Bereich Callcenter- und E-Mail-Management.

Darüber hinaus bietet die Wirecard AG ein breites und umfassendes Spektrum an wirkungsvollen Fraud-Protection-Tools. Voll integriert in den Bezahlvorgang, erkennen die Wirecard-Lösungen Gefahren und Risiken schon bei der Zahlungseinreichung.

Die Dienstleistungen der Wirecard Bank AG ergänzen das Angebotsspektrum für Geschäftskunden um Kreditkartenakzeptanz- Verträge, Bankdienstleistungen und innovative Prepaid-Kartenprodukte.

Die Wirecard AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (TecDAX, ISIN DE0007472060, WDI). Das Unternehmen hat derzeit über 500 Mitarbeiter an mehreren Standorten weltweit.


Weitere Informationen und Links:



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmen­infor­mation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

Swiss-press.com

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­in­for­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer. Mit über 150 Such­ma­schinen und Infor­mations­portalen gehört HELP Media AG zu den Markt­leadern im Schweizer Onlinemarkt.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook

Ihre Werbe­plattform

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­infor­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer. Mit über 150 Such­ma­schinen und Informations­portalen gehört HELP Media AG zu den Markt­leadern im Schweizer Onlinemarkt.

www.help.ch

Kontakt

Email:
info@help.ch

Adresse:
Onlineverlag
HELP Media AG
Leutschenstrasse 1
CH-8807 Freienbach

Zertifikat: