Firmenmonitor

Ein Jahr SOS for Vets - Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte

28.02.2024 | von Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte


Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte

28.02.2024, Die Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte (GST) betreibt seit einem Jahr ein Notfalltelefon für Tierärztinnen und Tierärzte sowie Tiermedizinische Praxisassistentinnen und -assistenten in schwierigen Lebenssituationen. Im ersten Jahr haben 13 Personen die Nummer 0800 073 535 angerufen.

Ein Jahr «SOS for Vets»

Die Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte (GST) betreibt seit einem Jahr ein Notfalltelefon für Tierärztinnen und Tierärzte sowie Tiermedizinische Praxisassistentinnen und -assistenten in schwierigen Lebenssituationen. Im ersten Jahr haben 13 Personen die Nummer 0800 073 535 angerufen.

Sofortige Hilfe bei belastenden Situationen im Beruf: Vor einem Jahr hat die Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte (GST) die Hotline «SOS for Vets» lanciert. In den ersten zwölf Monaten haben dreizehn Personen die Notfallnummer angerufen. Die Bandbreite der Anliegen war sehr gross. Bei zwei Anrufen handelte es sich um eine akute Krisensituation. Andere sprachen über Burnout. Einige hatten Fragen zu Anstellungsbedingungen, andere hatten Mühe, mit dem Druck umzugehen, den sie am Arbeitsort verspüren.

Zusammenarbeit mit dem Unterstützungsnetzwerk für Ärztinnen und Ärzte

Tierärztliche Fachpersonen sind in ihrem Beruf stark engagiert und gefordert, wie dies auch bei anderen Fachpersonen der Gesundheitsbranche der Fall ist. Die GST bietet das Notfalltelefon in Zusammenarbeit mit Remed an, dem Unterstützungsnetzwerk für Ärztinnen und Ärzte der FMH, das bereits seit vielen Jahren besteht. Die Entgegennahme und Administration der Telefonate erfolgt über die Medphone AG. Die Hotline «SOS for Vets» ist dabei für die Anruferinnen und Anrufer kostenlos. Der GST Hilfsfonds hat die initialen Kosten und den jährlichen Betrieb des Notfalltelefons für das Jahr 2023 übernommen und für vier weitere Jahre die finanzielle Unterstützung zugesichert.

Einer von vielen Bausteinen

Nebst der Hotline setzt die GST stark auf präventive Massnahmen, um das tierärztliche Fachpersonal darin zu unterstützen, mit den beruflichen Belastungen umzugehen, sowie auf eine Verbesserung der Rahmenbedingungen. Dazu gehört, die administrative Belastung im Beruf zu verringern und die Wirtschaftlichkeit sowie die Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Privatleben zu verbessern. Das Kursprogramm der GST wurde mit Themen zur mentalen Gesundheit ergänzt. Die GST bietet zudem eine kostenlose Rechtsberatung sowie eine Ombudsstelle für die Vermittlung bei Kundenkonflikten an.

Weitere Auskünfte:

Medienstelle GST, Tel. 031 307 35 37, media@gstsvs.ch


Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte GST
Société des Vétérinaires Suisses SVS
Società delle Veterinarie e dei Veterinari Svizzeri SVS
Brückfeldstrasse 18 - 3012 Bern
Tel.: + 41 31 307 35 37
media@gstsvs.ch
www.gstsvs.ch - www.facebook.com/gstsvs

--- ENDE Pressemitteilung Ein Jahr SOS for Vets - Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte ---

Über Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte:
Die GST setzt sich für das Tierwohl, die Gesundheit von Tier und Mensch und die Sicherheit der Lebensmittel ein. Als Dachverband vertritt sie die Interessen von rund 3400 Tierärztinnen und Tierärzten aus allen Berufsfeldern der Veterinärmedizin.

Als Stimme der Tierärztinnen und Tierärzte in der Schweiz bringt sich die GST im politischen Entscheidungsprozess ein. Sie unterstützt eine nachhaltige Gesundheitspolitik in Einklang mit Mensch, Tier und Umwelt und einen gezielten und verantwortungsbewussten Einsatz von Tierarzneimitteln. Im Interesse der Tierärztinnen und Tierärzte engagiert sich die GST für gute Rahmenbedingungen für den Beruf und eine hohe Qualität der Weiterbildung.

Bei allen Themen arbeitet die GST eng mit ihren Sektionen, dem Bund und den Kantonen, der Vetsuisse-Fakultät und weiteren wichtigen Partnern und Meinungsbildnern zusammen.

Die GST wurde 1813 gegründet und ist ein Verein im Sinne von Art. 60ff des Schweizerischen Zivilgesetzbuches (ZGB, 1907).

Quellen:
news aktuell   HELP.ch


Weitere Informationen und Links:



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmen­infor­mation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

Swiss-press.com

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­in­for­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook X (früher Twitter) Instagram LinkedIn YouTube

Abo kaufen

Publizieren Sie Ihre Medienmitteilungen im Abonnement und profitieren von zwei geschenkten Mitteilungen.

ABO 10 Medienmitteilungen (+2 geschenkt)
Jetzt Abo kaufen »

Mitteilung publizieren

Um Ihre eigene Mitteilung auf Swiss-Press.com zu publizieren, klicken Sie auf folgenden Link:

Jetzt eigene Mitteilung erfassen »

Zertifikat:
Sadp.ch

Kontakt

Email:
info@help.ch

Adresse:
HELP Media AG
Geschäftshaus Airgate
Thurgauerstrasse 40
8050 Zürich


Copyright © 1996-2024 HELP Media AG, Geschäftshaus Airgate, Thurgauer­strasse 40, CH-8050 Zürich. Alle Angaben ohne Gewähr. Im­pres­sum / AGB, Nut­zungs­bedin­gungen, Daten­schutz­er­klärung