Firmenmonitor

Clients AG - Regionalität und nachhaltiges Wachstum führen zu einem sehr erfolgreichen Geschäftsjahr

09.03.2023 | von Clientis AG


Clientis AG

09.03.2023, Bern (ots) - Die 14 Regionalbanken der Clientis Gruppe haben im Geschäftsjahr 2022 das nachhaltige Wachstum im Kundengeschäft fortgesetzt und das solide Eigenkapital erneut gestärkt (+4,5%). Die Hypothekarforderungen stiegen um 5,8% auf CHF 10,7 Milliarden. Der Gruppengewinn liegt 5,1% höher bei CHF 63,9 Mio.

"Das Clientis Geschäftsmodell ist stark und wirtschaftlich erfolgreich. Dank solider, regionaler und nachhaltiger Geschäftspolitik sowie unserer Nähe zu Kundinnen und Kunden konnte in einem herausfordernden Jahr ein sehr erfolgreiches Ergebnis erzielt werden", sagt Matthias Liechti, CEO der Clientis AG.

Starkes Zinsgeschäft und stabiles Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft

Das Zinsgeschäft stellt mit einem Anteil von 76% am Gesamterfolg den wichtigsten Ertragspfeiler der Clientis Banken dar. Trotz steigenden Zinsen und stark umworbenem Markt hat sich das Hypothekenvolumen bei leicht verbesserter Bruttozinsspanne erneut sehr positiv entwickelt. Die Ausleihungen an Kunden legten um 5,8% markant auf CHF 11,4 Milliarden zu. Der Brutto-Zinserfolg konnte um 3,5% auf CHF 140,5 Mio. gesteigert werden. Der Netto-Zinserfolg erhöhte sich um 3,6% auf CHF 143,6 Mio.

Das Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft blieb in unsicherem Börsenumfeld stabil bei CHF 22,9 Mio. (-0,3%). Das Depotvolumen sank aufgrund der allgemeinen Börsenentwicklung um -3,6% auf CHF 2,72 Mrd. Die Verwaltungsmandate erfreuen sich jedoch weiterhin grosser Beliebtheit. Die Kundengelder bei den Clientis Banken stiegen 3,4% um CHF 320 Mio. an (ohne Berücksichtigung der Bilanzreduktion bei der Clientis AG).

Der Betriebserfolg (Erfolg aus ordentlichem Bankgeschäft) legte gegenüber dem Vorjahr um 2,8% auf CHF 188,3 Mio. zu. Der Geschäftsaufwand nahm um 2,5% auf CHF 101,5 Mio. zu, wobei der Sachaufwand nahezu unverändert blieb (+0,2%). Der Personalaufwand hingegen stieg aufgrund einer Zunahme der Vollzeitstellen (+2,3%), höherer Sozialversicherungsbeiträge sowie Investitionen in die Ausbildung um +4,1%.

Das operative Ergebnis (Geschäftserfolg) nahm um 3,1% auf CHF 72,1 Mio. zu. Der Gruppengewinn lag mit +5,1% bei CHF 63,9 Mio. Die Cost/Income Ratio (Verhältnis vom Geschäftsaufwand zum Betriebserfolg) konnte auf 53,9% leicht verbessert werden und liegt damit weiterhin deutlich unter der Zielmarke von 60,0%.

Langfristiges stabiles Wachstum der Bilanzsumme

Die Bilanzsumme schrumpfte 2022 aufgrund der Reduktion von Passivgeldern Dritter bei der Clientis AG im Zusammenhang mit den Leitzinserhöhungen der SNB um 3,7% auf CHF 13,7 Milliarden. Das langjährige durchschnittliche Bilanzsummenwachstum liegt, ohne die Veränderungen bei den flüssigen Mitteln, weiterhin bei jährlich rund 4,0%.

Risikoarmes Kreditportfolio

In ihrem Kerngeschäft, den Hypothekarfinanzierungen, wuchsen die Clientis Banken um 5,8% und dies trotz unverändert konservativer Finanzierungsgrundsätze. Ende Jahr waren Hypotheken von CHF 10,7 Milliarden ausstehend. Die gesamten Ausleihungen an die Kunden nahmen um 5,8% auf CHF 11,4 Milliarden zu.

Sehr gute Substanz: Eigenmittel-Anforderungen deutlich übertroffen

Das Eigenkapital präsentiert sich, auch im Branchenvergleich, weiterhin ausgezeichnet. Die traditionell starke Eigenkapitalbasis wurde um 4,5% auf solide CHF 1,264 Mrd. verbessert (+53,9 Mio.). Die Gesamteigenmittel-quote blieb praktisch unverändert bei 20,4%. Sie übertrifft damit die gesetzliche Anforderung von 12,64% weiterhin sehr deutlich.

Stabiles Rating bestätigt

Die Rating-Agentur Moody's bestätigte ihre Bewertungen für die Clientis Banken: "A2" für die langfristige Schuldnerqualität, die Höchstnote "P-1" für die kurzfristigen Verbindlichkeiten sowie "stabil" für den Ausblick. Die hohe Eigenkapitalausstattung, ein qualitativ hochwertiges Kreditportfolio und ein solides Finanzierungsprofil der Clientis Gruppe werden von Moody's unverändert positiv hervorgehoben.

Wechsel auf die ix.Cloud-Lösung von Inventx

Mit einer Projektdauer von nur zehn Monaten wurde die Clientis Serviceplattform in Zusammenarbeit mit den Banken im Juni erfolgreich auf die ix.OpenFinancePlattform der Inventx migriert. Inventx ist der Schweizer IT- und Digitalisierungspartner für führende Finanz- und Versicherungsdienstleister. Die cloudbasierte, offene Architektur bietet kleinen und mittelgrossen Banken mehr Flexibilität und Kostentransparenz im IT-Outsourcing und entspricht höchsten Sicherheits- und Compliance-Standards.

Erfolgreiche Migration der DC Bank auf die Clientis Service-Plattform

Die traditionsreiche Berner DC Bank wurde Anfang Oktober erfolgreich auf die Serviceplattform mit allen Betriebsprozessen der Clientis migriert. Die Produkte, Technologien, das Know-how sowie die Innovationskraft liefern unter anderem langjährige Partnerfirmen wie Finnova, Swisscom, Inventx und weitere ausgewählte Anbieter. Durch das Outsourcing wird die DC Bank in den Bereichen IT Operations, Compliance und Lieferantenmanagement entlastet und in den frontorientierten Bereichen zusätzlich unterstützt. Damit macht das Berner Bankhaus einen grossen Schritt in eine technologisch sichere und kosteneffiziente Zukunft und erhält Zugang zur Community der Plattformbanken. Gleichzeitig sichert sich die DC Bank ihre Unabhängigkeit und verfolgt weiterhin ihr erfolgreiches Geschäftsmodell.

Neuer Service Detection & Response

Cyber-Angriffe und Sicherheitslücken nehmen stetig zu - die IT-Security ist für eine Bank deshalb von zentraler Bedeutung. Die Clientis AG bietet mit "Detection & Response" einen neuen Service an. Auf Bedrohungen soll nicht nur reagiert, sondern proaktiv nach Gefahrenherden gesucht werden, um Cyberangriffe frühzeitig zu erkennen und abzuwehren. Zudem bieten die Banken durch eine Partnerschaft mit Cybera eine Plattform mit Tipps für mehr Sicherheit im Internet sowie Unterstützung für Betrugsopfer an.

Mobile Payment mit der Debit Mastercard

Die neue Debit Mastercard als Ersatz für die Maestro-Karte wurde bei allen Plattformbanken erfolgreich eingeführt. Kundinnen und Kunden erhalten ihre Karte spätestens mit der nächsten Kartenerneuerung und profitieren von erweiterten Einsatzmöglichkeiten: Weltweit sicher Bargeld beziehen, online (im Internet) einkaufen und kontaktlos bezahlen. Zusätzlich kann die Debit Mastercard für Mobile Payment mit Apple Pay, Samsung Pay und Google Pay mit dem Smartphone verwendet werden.

Unser Nachhaltigkeitsverständnis

Wir sehen uns als moderne und selbständige Regionalbanken-Gruppe, die erfolgreich für Bevölkerung und Wirtschaft in den jeweiligen Regionen unterwegs ist. Die Banken leben den Grundsatz "Von der Region - für die Region". Wir setzen uns ein für unsere Kundinnen und Kunden, für ein verantwortungsvolles Verhalten gegenüber unseren Mitarbeitenden, für die Gesellschaft und Region sowie für einen sorgsamen Umgang mit unserer Umwelt.

Ausblick

Als substanzstarke Regionalbank sehen wir weiter positiv in die Zukunft und sind überzeugt, auf Eventualitäten gut vorbereitet zu sein. Dank des grossen Kundenvertrauens und den Anstrengungen im Vertrieb sind wir zuversichtlich, auch 2023 erfolgreich unterwegs zu sein.

Pressekontakt:
Lars Geiser
Leiter Marketing und Kommunikation
Clientis AG
lars.geiser@clientis.ch
Tel. 031 660 46 44

--- ENDE Pressemitteilung Clients AG - Regionalität und nachhaltiges Wachstum führen zu einem sehr erfolgreichen Geschäftsjahr ---

Über Clientis AG:
Charakteristisch für die Clientis Banken ist ihre regionale Verankerung. Sie sind in der Region für die Region tätig und positionieren sich durch Kundennähe. Im Kerngeschäft bieten Clientis Banken Hypothekarfinanzierungen, die grösstenteils durch Spareinlagen finanziert werden, Zahlungsverkehr sowie Anlage- und Vorsorgelösungen. Hauptkundengruppen sind Privatpersonen, KMU und Institutionen.

Die Banken der Clientis Gruppe tragen zum Wirtschaftskreislauf vor Ort bei: sie verwenden die Kundengelder überwiegend als Ausleihungen in der eigenen Region. Clientis Banken betreiben eine umsichtige Risikopolitik und verfügen traditionell über überdurchschnittlich starke Eigenmittel. Sie sind dem wirtschaftlichen Vorankommen der jeweiligen Region und der eigenen Bank, nicht aber der Gewinnmaximierung verpflichtet.

Quellen:
news aktuell   HELP.ch


Weitere Informationen und Links:



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmen­infor­mation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

Swiss-press.com

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­in­for­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook X (früher Twitter) Instagram LinkedIn YouTube

Abo kaufen

Publizieren Sie Ihre Medienmitteilungen im Abonnement und profitieren von zwei geschenkten Mitteilungen.

ABO 10 Medienmitteilungen (+2 geschenkt)
Jetzt Abo kaufen »

Mitteilung publizieren

Um Ihre eigene Mitteilung auf Swiss-Press.com zu publizieren, klicken Sie auf folgenden Link:

Jetzt eigene Mitteilung erfassen »

Zertifikat:
Sadp.ch

Kontakt

Email:
info@help.ch

Adresse:
HELP Media AG
Geschäftshaus Airgate
Thurgauerstrasse 40
8050 Zürich


Copyright © 1996-2024 HELP Media AG, Geschäftshaus Airgate, Thurgauer­strasse 40, CH-8050 Zürich. Alle Angaben ohne Gewähr. Im­pres­sum / AGB, Nut­zungs­bedin­gungen, Daten­schutz­er­klärung