Logoregister

Wir lieben Gemüse: Veganuary in über 500 Restaurants der SV Group

03.01.2023 | von SV (Schweiz) AG


SV (Schweiz) AG

03.01.2023, Der Januar steht jedes Jahr weltweit im Zeichen der pflanzlichen Ernährung. Während des sogenannten Veganuary entscheiden sich Hundertausende dafür, auf tierisches Eiweiss zu verzichten. Die SV Group nimmt auch 2023 wieder mit mehr als 500 Restaurants in der Schweiz, in Deutschland und Österreich am Veganuary teil und präsentiert den ganzen Januar über bekannte sowie neu entwickelte vegane Gerichte. Damit will das Gastronomieunternehmen noch mehr Gäste für eine pflanzenbasierte Ernährung begeistern und aufzeigen, wie abwechslungsreich und genussvoll diese sein kann.

Über 20 Millionen Mahlzeiten werden in den Restaurants der SV Group jährlich serviert. Demnach liegt der grösste Hebel für eine nachhaltige Ernährung als Gastronomieunternehmen dieser Grösse in der Ausrichtung des Angebots. Yvonne Wicki, Leiterin Business Unit Gemeinschaftsgastronomie der SV Group, ist überzeugt: «Wir sehen es als unsere Pflicht, diesen grossen Hebel für eine gesunde und klimafreundliche Ernährung zu nutzen. Ganz wichtig ist dabei, dass unser Essen schmeckt und wir unseren Gästen eine vielfältige Auswahl bieten». Die SV Group arbeitet bereits seit 2013 daran, ihre Umweltbilanz entlang der gesamten Wertschöpfungskette stetig zu verbessern. Die pflanzenbasierte Ernährung spielt dabei eine sehr zentrale Rolle. Dass die pflanzenbasierte Küche schmackhaft, kreativ und facettenreich sein kann, erleben die Gäste der SV Group anhand des breiten vegetarischen oder veganen Angebots jeden Tag aufs Neue. Bereits heute sind in einem Grossteil der SV Restaurants rund 50% der Gerichte vegan oder vegetarisch und das Angebot wird kontinuierlich ausgebaut.

So vielfältig und geschmackvoll kann Gemüse sein

«Wir wollen unsere Gäste dazu ermuntert, ein veganes Gericht zu probieren und sich von dessen Geschmack und Vielfalt zu überzeugen. Mit genussvollen und kreativen Rezepten der modernen Gemüseküche machen wir es unseren Gästen leicht, sich für nachhaltige und gesunde Menüs zu entscheiden und zeigen so, dass eine pflanzliche Ernährung nicht Verzicht bedeutet», sagt Nils Osborn, Culinary Innovation Manager der SV Group. Für den diesjährigen Veganuary hat sich das Team im FoodLab der SV Group wieder ganz besondere Rezepte einfallen lassen, darunter zum Beispiel: Randen-Rollgersten Risotto mit Mandel Crème Fraîche und Dörrfeigen, oder gebackene Petersilienwurzel mit Belugalinsen, Dörrapfel und Getreidecrunch, oder ein orientalischer Pumpkin Burger mit Kürbis Falafel Patty und einer Dattel BQQ Sauce. Die beliebtesten Gerichte des vergangenen Veganuary haben es natürlich auch dieses Jahr wieder auf die Menükarte der SV Restaurants geschafft: Rotes Thai Curry mit Tofu, Älpler Penne mit Röstzwiebeln und Räuchertofu oder die Cauliflower Masala Bowl mit Belugalinsen, Hokkaidokürbis, Tandoori Blumenkohl und Granatapfelkernen. Auch während des veganen Monats entscheiden immer die Gäste, was sie essen möchten. Denn die SV Group legt viel Wert darauf, niemanden zu bevormunden. Gäste finden vegane Angebote nicht nur in den SV Restaurants, auch in den Smartfridge und Office Delivery Angeboten sind diese Gerichte erhältlich.

Bildrechte: SV Group

www.sv- group.ch

Kontakt

Miriam Fischer
Corporate Communications SV Group
+41 79 392 59 04
media@sv-group.ch



--- ENDE Pressemitteilung Wir lieben Gemüse: Veganuary in über 500 Restaurants der SV Group ---

Über SV (Schweiz) AG:
Die SV Group ist eine führende Gastronomie- und Hotelmanagement-Gruppe mit Sitz in Dübendorf bei Zürich. Die Gruppe ist in mehreren Geschäftsfeldern tätig: Restaurants für Unternehmen und Schulen, Hotels mit Eigenmarken sowie mit weiteren renommierten Marken als Franchisenehmerin, öffentliche Restaurants mit innovativen Konzepten sowie gastronomischer Lieferservice und Catering.

Das Portfolio der öffentlichen Restaurants umfasst die Konzepte SPIGA Ristorante (8 Standorte in der Schweiz), SESH und BRIX Burger & Salads sowie Restaurants wie das Schloss Laufen am Rheinfall oder das Restaurant Güterhof in Schaffhausen. In Stadien, an Messen und für Events bietet die SV Group massgeschneiderte Gastronomie- und Cateringlösungen an.

Die SV Group geht auf die 1914 gegründete Non-Profit-Organisation «Schweizer Verband Soldatenwohl» zurück. Else Züblin-Spiller errichtete landesweit Soldatenstuben und servierte dort ausgewogene und preiswerte Verpflegung. Die ideellen Werte der Gründerin werden heute von der SV Stiftung weitergeführt. Diese gemeinnützige Stiftung ist Mehrheitsaktionärin der SV Group und setzt ihre Dividende für Projekte im Bereich der gesunden Ernährung und für das Gemeinwohl ein.

Quellen:
news aktuell   HELP.ch


Weitere Informationen und Links:



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmen­infor­mation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

Swiss-press.com

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­in­for­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook Twitter Instagram LinkedIn Pinterest Flickr

Abo kaufen

Publizieren Sie Ihre Medienmitteilungen im Abonnement und profitieren von zwei geschenkten Mitteilungen.

ABO 10 Medienmitteilungen (+2 geschenkt)
Jetzt Abo kaufen »

Mitteilung publizieren

Um Ihre eigene Mitteilung auf Swiss-Press.com zu publizieren, klicken Sie auf folgenden Link:

Jetzt eigene Mitteilung erfassen »

Zertifikat:
Sadp.ch

Kontakt

Email:
info@help.ch

Adresse:
HELP Media AG
Geschäftshaus Airgate
Thurgauerstrasse 40
8050 Zürich


Copyright © 1996-2023 HELP Media AG, Geschäftshaus Airgate, Thurgauer­strasse 40, CH-8050 Zürich. Alle Angaben ohne Gewähr. Im­pres­sum / AGB, Nut­zungs­bedin­gungen, Daten­schutz­er­klärung