Wildbiene + Partner - Haustiere unter dem Weihnachtsbaum? Diese Tiere dürfen Sie verschenken.

09.11.2021 | von Wildbiene + Partner AG


Wildbiene + Partner AG

09.11.2021, Bei Kindern legt sich die anfängliche Begeisterung über das eigene Haustier oft sehr schnell. Auch Aufwand und Kosten werden oft unterschätzt. Fazit: Das Kätzchen unter dem Weihnachtsbaum landet im Tierheim. Aber was tun, wenn Kinder besonders laut um ein Haustier betteln? Schenken Sie Wildbienen!

Leidgeprüfte Eltern kennen das Gebettel der Kinder zu gut: «Bitte bitte, Papa, darf ich endlich ein Haustier haben?» Dabei spricht in vielen Fällen alles dagegen: zu wenig Platz, zu wenig Zeit, und wenn die erste Euphorie verflogen ist, muss doch immer die Mama mit dem Hund Gassi gehen. Tierschützer beklagen seit Jahren, dass in den Sommerferien viele «Weihnachtsgeschenke» wieder im Tierheim landen oder sogar ausgesetzt werden. Vor dem Urlaub ist der süsse Familienhund plötzlich nur noch lästig.

Aber was, wenn die Kinder auch nach einem Jahr mit der Standardantwort «Nein, es gibt keine Haustiere» keine Ruhe geben? Dann gibt es zwei Auswege: konsequent Nein sagen (anstrengend) oder einfallsreich werden (spannend). Das Zürcher Unternehmen Wildbiene + Partner präsentiert eine originelle Geschenkidee zu Weihnachten: harmlose, flauschige Wildbienen als fröhlich summende Haustiere für Balkon oder Garten. Mama und Papa legen ihren Kindern ein Wildbienen-Häuschen BeeHome unter den Weihnachtsbaum, und im Frühjahr ziehen dort die so lange herbeigesehnten Haustiere ein.

«Mit einem BeeHome erleben aufmerksame Entdecker, wie die bunt behaarten Wildbienen in der Frühlingssonne zum ersten Mal ihren Kopf aus dem Nest strecken und anschliessend unermüdlich Pollen für ihren Nachwuchs im BeeHome sammeln», sagt der Wildbienen-Experte Yannick Schauwecker. Ihn faszinieren die völlig harmlosen Balkon- und Gartenbewohner schon seit vielen Jahren. Auch Zehntausende Kinder und Erwachsene in der Schweiz lassen sich schon von Mauerbienen und anderen friedlichen Wildbienenarten im handgefertigten BeeHome verzaubern.

Faszinierende Wildbienen auf dem eigenen Balkon

Ein BeeHome ist die Eintrittskarte in die Wunderwelt der Wildbienen. Hier gibt es für kleine und grosse Naturfreunde viel zu entdecken: Wie aus den Eiern im BeeHome Larven schlüpfen, die sich durch den Pollenvorrat futtern. Wie sie dabei immer dicker werden, sich im Sommer verpuppen und in ihren Kokons in flauschig behaarte Mauerbienen verwandeln. Und wie sie gut geschützt in ihrer Niströhre überwintern, um im kommenden Frühjahr aus dem BeeHome zu schlüpfen und hier die nächste Generation Wildbienen aufzuziehen.

Wer nach den beunruhigenden Nachrichten über Insektensterben und schwindende Lebensräume schon lange etwas für Wildbienen tun wollte, hat nun Gelegenheit, fast ohne Aufwand Mauerbienen ein Zuhause zu geben und Natur daheim hautnah zu erleben. Der nächste Schritt ist dann ganz leicht: Fast jeder kann im Garten oder auf dem Balkon eine blühende Oase für Insekten schaffen.

Mit einem BeeHome klappt die Ansiedlung einheimischer Wildbienen garantiert. Es ist eine in der Schweiz handgefertigte Nisthilfe aus unbehandeltem Holz und für viele der erste, einfache Schritt Richtung mehr summender Vielfalt.

Zur Weihnachtszeit sind die Wildbienen noch im Kokon und gut behütet bei Wildbiene + Partner in der Winterruhe. Ab März können Eltern ihren Kindern dann endlich ihre Haustiere per Gratis-Postsendung bestellen. Die Tiere verschlafen den Versand geschützt in ihrem Kokon und schlüpfen im BeeHome, wenn es im Frühjahr warm wird. Dann haben die Kinder endlich eigene Haustiere und das Abenteuer Wildbiene kann beginnen.

Pressekontakt

Anna Schmidhalter

Kommunikation

Wildbiene + Partner AG
Heinrichstrasse 267a
CH-8005 Zürich
+41 79 368 55 45

www.wildbieneundpartner.ch



--- ENDE Pressemeldung Wildbiene + Partner - Haustiere unter dem Weihnachtsbaum? Diese Tiere dürfen Sie verschenken. ---

Über Wildbiene + Partner AG:
Die Mehrheit der Bevölkerung denkt bei Bienen in erster Linie an Honig und damit zwangsweise an die seit Jahrhunderten domestizierte Honigbiene. Selbst wenn von Wildbienen gesprochen wird, wird meist angenommen, dass damit verwilderte Honigbienen gemeint sind.

Dass es aber nebst der Honigbiene alleine in der Schweiz noch über 600 andere Bienenarten gibt, die keinen Honig produzieren, war bis vor Kurzem nur eingefleischten Insektenfreunden bekannt. Dies überrascht umso mehr, wenn man in Betracht zieht, dass diese unermüdlich arbeitenden Tiere für einen Grossteil der Bestäubung unserer Kultur- und Wildpflanzen verantwortlich sind.

Quellen:
news aktuell   HELP.ch


Weitere Informationen und Links:



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmen­infor­mation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

Swiss-press.com

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­in­for­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook Twitter Instagram LinkedIn Pinterest Flickr

Aktuelle News

Ozzy Osbourne feiert heute Geburtstag - Promi-Geburtstag vom 3.12.2021
Promigate News und Geburtstage von Prominenten, 03.12.2021

auto-schweiz: Trister November am Schweizer Auto-Markt
auto-schweiz Vereinigung Schweizer Automobil-Importeure, 02.12.2021

Siehe mehr News

Schweizer Medien

Ihre Werbe­plattform

HELP.CH your e-guide ® ist ein führendes Ver­zeich­nis für Wirt­schafts- und Handels­register­daten so­wie von Firmen­adressen, 2'500 eige­nen Schweizer Web­adressen (Domains) und 150 eigen­ständigen Infor­mations­por­talen.

www.help.ch

Kontakt

Email:
info@help.ch

Adresse:
HELP Media AG
Geschäftshaus Airgate
Thurgauerstrasse 40
8050 Zürich


Zertifikat:
Sadp.ch


Copyright © 1996-2021 HELP Media AG, Geschäftshaus Airgate, Thurgauer­strasse 40, CH-8050 Zürich. Alle Angaben ohne Gewähr. Im­pres­sum / AGB, Nut­zungs­bedin­gungen, Daten­schutz­er­klärung