Galenos

Aletsch Arena: aletsch.digital - die Digitalisierung wird sichtbar

17.12.2020 | von Aletsch Arena AG


Aletsch Arena AG

17.12.2020, «aletsch.digital» so heisst das Gesamtprojekt der digitalen Transformation in der Aletsch Arena. Pünktlich zum Wintersaison-Start 2020/2021 können diverse Projekte aus der erarbeiteten Digitalisierungsstrategie eingeführt werden. Unter anderem auch der neue Internetauftritt.

Die Digitalisierung ist eine strategische Stossrichtung der Aletsch Arena. Seit mehreren Jahren arbeitet die Aletsch Arena AG gemeinsam mit der Aletsch Bahnen AG und weiteren Partnern aus der Destination am nachhaltigen Aufbau der digitalen Transformation in der Aletsch Arena. Das Gesamtprojekt «aletsch.digital» umfasst in verschiedenen Schritten unter anderem die Einführung einer CRM-Software, die Einführung des digitalen Meldewesens, der digitalen Gästekarte, eines neuen Webshops, eines Partnershops sowie eines neuen Internetauftritts.

Neuer Internetauftritt aletscharena.ch

Besucher von aletscharena.ch dürfen staunen, wenn sie in diesen Tagen auf die Website der Destination gelangen: grosse Bilder und ein modernisiertes Design zeigen das Ergebnis, an dem das Projektteam in den letzten Monaten gearbeitet hat.

«Mit der Lancierung der neuen Website erhalten die Digitalisierungsprojekte in der Aletsch Arena eine Sichtbarkeit sprich ein Gesicht. Die mehrjährige Projektierung ist jetzt greifbar und mit erkennbaren Vorteilen für unsere Gäste verbunden. Bei der Umsetzung haben wir den Besucher ins Zentrum gerückt. Alle Funktionalitäten und Inhalte sind auch auf dem Smartphone aufrufbar und können damit unterwegs genutzt werden. Das ist uns wichtig.», so Ben Müller, Projektleiter E-Business bei der Aletsch Arena AG.

Vom Web aufs Brett – die Kundenreise wird durchgängig digital

Die Aletsch Arena hat anfangs November das digitale Meldewesen, die digitale Gästekarte und einen neuen Webshop * eingeführt. Dies vor der Lancierung des neuen Internetauftrittes. Mit diesen digitalen Hilfsmitteln schafft es die Destination am Grossen Aletschgletscher, die Kundenreise des Gastes weiter zu digitalisieren.

Der Gast kann über den neuen Webshop bequem seine Unterkunft, sein Bergbahnticket (Einzelfahrten, Skipässe zu dynamischen Preisen, etc.) sowie Erlebnisse buchen, alles aus einer Hand. Vor der Anreise kann der Gast sich selbständig anmelden (Meldewesen) und direkt im Anschluss seine digitale Gästekarte aktivieren. Über ein Benutzerkonto hat der Gast Zugriff auf seine getätigten Käufe und seine Gästekarte, wo er zukünftig weitere Mehrwertleistungen direkt dazubuchen kann.

Jonas Walker, Projektleiter E-Business der Aletsch Arena AG: «Der nachhaltige Aufbau der digitalen Transformation in der Aletsch Arena hat einiges an Geduld und Durchhaltewille verlangt. Und das sowohl für uns als Destination als auch für Partner und Gäste. Nun wird es konkret und das Gesamtprojekt «aletsch.digital» ist lanciert. Ein erster wichtiger Schritt ist getan. Nun gilt es in den nächsten Jahren der modulare Systemaufbau weiterzuentwickeln und gemeinsam mit den Partnern unseren Gästen ein unvergessliches Ferienerlebnis zu schaffen.

*Valentin König, CEO der Aletsch Bahnen AG ergänzt: «Der vor einem Jahr eingeführte Webshop der Aletsch Bahnen AG mit dynamischen Preisen wird damit in den Webshop der Aletsch Arena AG integriert, um unseren Gästen die notwendigen Buchungen ab einer Plattform zu ermöglichen. Das im letzten Jahr modernisierte dynamische Ticketsystem der Aletsch Bahnen AG hat sich sehr bewährt und wird dementsprechend weitergeführt. Nach wie vor gilt: Wer früh und online bucht, kann sich zu äusserst attraktiven Preise Skitickets sichern.»

Herzliche Berggrüsse

Aletsch Arena AG
Furkastrasse 39, 3983 Mörel-Filet
Monika König, Leiterin Kommunikation
T +41 27 928 58 58, T direkt +41 27 928 58 63



--- ENDE Pressemeldung Aletsch Arena: aletsch.digital - die Digitalisierung wird sichtbar ---

Über Aletsch Arena AG:
Die Aletsch Arena AG vermarktet das Gebiet rund um Riederalp, Bettmeralp und Fiesch- Eggishorn.

Sie führt im Auftrag der Gemeinden Mörel-Filet, Riederalp, Fiesch, Bettmeralp, Fieschertal und Lax, der Aletsch Bahnen und dem Verein Aletsch Tourismus die Aufgaben Information, Animation, Werbung und Verkauf für den örtlichen Tourismus in der Aletsch Arena aus. Daneben übernimmt der Verein Aletsch Tourismus die Interessenvertretung gemäss dem kantonalen Tourismusgesetz.

Durch diese neue Organisation (seit 1. November 2015) zählt die Aletsch Arena AG zu den grössten Tourismusunternehmen im Wallis.

Quellen:
news aktuell   HELP.ch


Weitere Informationen und Links:



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmen­infor­mation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

Swiss-press.com

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­in­for­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook Twitter Instagram LinkedIn Pinterest Flickr

Ihre Werbe­plattform

HELP.CH your e-guide ® ist ein führendes Ver­zeich­nis für Wirt­schafts- und Handels­register­daten so­wie von Firmen­adressen, 2'500 eige­nen Schweizer Web­adressen (Domains) und 150 eigen­ständigen Infor­mations­por­talen.

www.help.ch

Kontakt

Email:
info@help.ch

Adresse:
HELP Media AG
Geschäftshaus Airgate
Thurgauerstrasse 40
8050 Zürich


Zertifikat:
Sadp.ch


Copyright © 1996-2021 HELP Media AG, Geschäftshaus Airgate, Thurgauer­strasse 40, CH-8050 Zürich. Alle Angaben ohne Gewähr. Im­pres­sum / AGB, Nut­zungs­bedin­gungen, Daten­schutz­er­klärung