Firmenmonitor

Neuer Gesamtarbeitsvertrag für die KPT

06.11.2020 | von KPT Krankenkasse AG


KPT Krankenkasse AG

06.11.2020, Bern - Die Krankenkasse KPT setzt mit dem neuen Gesamtarbeitsvertrag (GAV) die bewährte Sozialpartnerschaft mit dem Kaufmännischen Verband Bern fort. Mitarbeitende profitieren weiterhin von fortschrittlichen und familienfreundlichen Arbeitsbedingungen.

Die KPT und der Kaufmännische Verband Bern haben sich heute auf eine Erneuerung des Ende Jahr auslaufenden Gesamtarbeitsvertrags geeinigt. Der neue GAV ist ein ausgewogenes Paket, mit dem die Berner Krankenkasse die traditionell guten Arbeitsbedingungen fortführt und punktuell sogar ausbaut: "Mit dem neuen GAV bieten wir unseren Mitarbeitenden ein Plus an Fairness, Sicherheit und Transparenz. Gleichzeitig stärken wir die Position der KPT als fortschrittliche Arbeitgeberin", freut sich KPT-CEO Reto Egloff über das Verhandlungsergebnis. Auch Ruedi Flückiger, Geschäftsleiter des Kaufmännischen Verbands Bern, ist mit dem Resultat und der Zusammenarbeit zufrieden: "Die Verhandlungen waren sehr partnerschaftlich und respektvoll. Wir haben starkes Gewicht auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gelegt, und das spiegelt sich auch im neuen GAV wider".

Eine der zentralen Neuerungen ist der vierwöchige Vaterschaftsurlaub, mit welchem die KPT deutlich über den gesetzlichen Anspruch hinausgeht.

Der neue GAV tritt am 1. Januar 2021 in Kraft und gilt für vier Jahre.

Pressekontakt:

Beni Meier, Leiter Unternehmenskommunikation KPT, kommunikation@kpt.ch, +41 58 310 97 80

Ruedi Flückiger, Geschäftsleiter Kaufmännischer Verband Bern, ruedi.flueckiger@kfmv-bern.ch, 079 223 30 87



--- ENDE Pressemitteilung Neuer Gesamtarbeitsvertrag für die KPT ---

Über KPT Krankenkasse AG:
Die 1890 als Eisenbahner-Berufskrankenkasse in Form einer Genossenschaft gegründete KPT gehört heute zu den zehn grössten Krankenversicherern der Schweiz.

Das Angebot umfasst die obligatorische Krankenpflegeversicherung (OKP) nach Krankenversicherungsgesetz (KVG) und Zusatzversicherungen nach Versicherungsvertragsgesetz (VVG).

Seit jeher entwickelt die KPT fortschrittliche Produkte und Dienstleistungen, die das Leben der Kunden vereinfachen. In unserem Innovationslabor «KPT.Lab» forschen wir gemeinsam mit Kunden und Partnern nach neuen Angeboten mit echtem Mehrwert. Die Bedürfnisse unserer Versicherten stehen dabei im Vordergrund. Denn wir wollen immer etwas mehr geben: Im wertschätzenden Umgang mit unseren Kundinnen und Kunden und in der Entwicklung von innovativen Lösungen. Mit einem Plus an «persönlich» und einem Plus an «innovativ» sind wir Ihre Krankenkasse mit dem Plus.

Die KPT ist in der ganzen Schweiz tätig. Rund 74% unserer Kundinnen und Kunden leben in der Deutschschweiz, 19% in der Romandie und 7% im Tessin.

Quellen:
news aktuell   HELP.ch


Weitere Informationen und Links:


Erfasst auf
 Krankenversicherung.ch

Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmen­infor­mation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

Swiss-press.com

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­in­for­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook X (früher Twitter) Instagram LinkedIn YouTube

Abo kaufen

Publizieren Sie Ihre Medienmitteilungen im Abonnement und profitieren von zwei geschenkten Mitteilungen.

ABO 10 Medienmitteilungen (+2 geschenkt)
Jetzt Abo kaufen »

Mitteilung publizieren

Um Ihre eigene Mitteilung auf Swiss-Press.com zu publizieren, klicken Sie auf folgenden Link:

Jetzt eigene Mitteilung erfassen »

Zertifikat:
Sadp.ch

Kontakt

Email:
info@help.ch

Adresse:
HELP Media AG
Geschäftshaus Airgate
Thurgauerstrasse 40
8050 Zürich


Copyright © 1996-2024 HELP Media AG, Geschäftshaus Airgate, Thurgauer­strasse 40, CH-8050 Zürich. Alle Angaben ohne Gewähr. Im­pres­sum / AGB, Nut­zungs­bedin­gungen, Daten­schutz­er­klärung