Air France: KLM feierte in Zürich - grosse Party zum 100. Geburtstag

14.10.2019 | von Air France-KLM


Air France-KLM

14.10.2019, KLM feierte in Zürich: Grosse Party zum 100. Geburtstag

Gestern Abend, 10. Oktober 2019, feierte KLM Royal Dutch Airlines ihr 100-jähriges Bestehen mit rund 200 Gästen in Zürich. Neben Pieter Bootsma, Executive Vice President Commercial & Revenue der Air France-KLM-Gruppe, Verwaltungsratsmitglied von Air France und Vorstandsmitglied der Air France-KLM-Gruppe, beehrte auch die niederländische Botschafterin in der Schweiz, ihre Exzellenz Frau Hedda Samson, den Anlass.

Rund 200 Gäste folgten der Einladung von KLM zur grossen Geburtstagsfeier im AURA in Zürich: Das KLM-Team in der Schweiz stiess mit Kunden, Partnern und Vorgesetzten auf das 100-jährige Jubiläum an. Eine besondere Ehre war die Anwesenheit von Hedda Samson, niederländische Botschafterin in der Schweiz, die in ihrer Rede der Fluggesellschaft zu ihrem stattlichen Alter gratulierte. Einen vertieften Einblick in die vergangenen hundert Jahre und einen Ausblick auf die Herausforderungen und Chancen der Zukunft bot die Ansprache von Pieter Bootsma, Executive Vice President Commercial & Revenue der Air France-KLM-Gruppe. Ebenfalls anwesend war Thijs Komen, General Manager Alps & Central Europe für Air France-KLM, welcher den seit Anfang September 2019 amtierenden Country Sales Manager Schweiz & Liechtenstein von Air France-KLM, Eudes-Philippe Le Guelinel, vorstellte.

Tanz und Spiele, Kuchen und Flugtickets

Durch den Abend im stimmungsvoll gestalteten AURA Eventsaal führte die charmante Master of Ceremonies Sarah Andrina Schütz. Neben den offiziellen Ansprachen genossen die Gäste ein Flying Dinner, eine tänzerische Zeitreise durch die Jahrhunderte, amüsierten sich an verschiedenen Spielstationen - darunter Virtual Reality Corners, eine Nachhaltigkeits-Infowand oder ein interaktives Memoryspiel -, kosteten vom KLM- Geburtstagskuchen und fieberten bei der grossen Verlosung mit. Den Hauptpreis gewann Roberto Lopez von dnata Switzerland AG: Er ergatterte zwei KLM World Business Class Tickets zu einer Destination seiner Wahl.

Über KLM und die Schweiz

1919 gründete der junge Luftfahrtpionier Albert Plesman die Koninklijke Luchtvaart Maatschappij, kurz KLM. Seit damals und bis heute steht KLM für den typisch niederländischen Unternehmergeist und für die Vernetzung der Niederlande mit der ganzen Welt.

KLM und die Schweiz verbinden eine lange Geschichte: Die Fluggesellschaft ist hierzulande seit über 90 Jahren präsent. 1927 war Basel die erste KLM-Destination in der Schweiz, ein Jahr später wurde das Angebot um die Strecke nach Zürich erweitert. Genf wurde am 15. April 1946 Teil des KLM-Netzwerks. Heute bietet KLM täglich sechs Flüge von Zürich nach Amsterdam-Schiphol an, ab Basel und Genf sind es je vier tägliche Verbindungen. Amsterdam ist eine beliebte Drehscheibe für Schweizer Ferien- und Geschäftsreisende in alle Welt. Zudem bietet die niederländische Fluggesellschaft aus der Schweiz beste Verbindungen zu mehr als 160 Destinationen weltweit.

Medienkontakt Air France-KLM:c/o Panta Rhei PR AG Reto Wilhelm / Nina RafanielloWeinbergstrasse 164CH-8006 Zürich+41 (0)44 365 20 20airfrance-klm@pantarhei.ch



--- ENDE Pressemitteilung Air France: KLM feierte in Zürich - grosse Party zum 100. Geburtstag ---

Über Air France-KLM:
Die Air France-KLM-Gruppe ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit einer starken europäischen Basis, dessen Hauptgeschäftsfelder die Passagierbeförderung, die Frachtbeförderung und die Wartung von Luftfahrzeugen sind. Air France-KLM ist eine führende Airline-Gruppe im internationalen Verkehr ab Europa. Sie bietet ihren Kunden Zugang zu einem weltweiten Streckennetz, das dank Air France, KLM Royal Dutch Airlines und Transavia mehr als 310 Ziele abdeckt, hauptsächlich von ihren Drehkreuzen Paris-Charles de Gaulle und Amsterdam-Schiphol aus. Das Vielfliegerprogramm Flying Blue ist mit über 17 Millionen Mitgliedern eines der führenden in Europa.

Zusammen mit ihren Partnern Delta Air Lines und Virgin Atlantic betreibt Air France-KLM das grösste transatlantische Joint Venture mit mehr als 340 täglichen Flügen im Jahr 2019. Air France-KLM ist auch Mitglied von SkyTeam, der Allianz, die sich zum Ziel gesetzt hat, Fluggästen ein nahtloseres Reiseerlebnis bei jedem Schritt ihrer Reise zu bieten. 18 Mitgliedsgesellschaften arbeiten in einem umfangreichen globalen Netzwerk zusammen. Die Air France-KLM-Gruppe ist seit 18 Jahren als Branchenführerin im Bereich der nachhaltigen Entwicklung anerkannt und entschlossen, den Übergang zu einer nachhaltigeren Luftfahrt zu beschleunigen. Seit 2003 ist die Air France-KLM Gruppe Mitglied des Global Compact der Vereinten Nationen. Ziel ist es, im Rahmen der Aktivitäten der Gruppe einen wesentlichen Beitrag zu den UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung zu leisten.

Quellen:
news aktuell   HELP.ch


Weitere Informationen und Links:



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmen­infor­mation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

Swiss-press.com

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­in­for­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook Twitter Instagram LinkedIn Pinterest Flickr

Abo kaufen

Publizieren Sie Ihre Medienmitteilungen im Abonnement und profitieren von zwei geschenkten Mitteilungen.

ABO 10 Medienmitteilungen (+2 geschenkt)
Jetzt Abo kaufen »

Mitteilung publizieren

Um Ihre eigene Mitteilung auf Swiss-Press.com zu publizieren, klicken Sie auf folgenden Link:

Jetzt eigene Mitteilung erfassen »

Zertifikat:
Sadp.ch

Kontakt

Email:
info@help.ch

Adresse:
HELP Media AG
Geschäftshaus Airgate
Thurgauerstrasse 40
8050 Zürich


Copyright © 1996-2024 HELP Media AG, Geschäftshaus Airgate, Thurgauer­strasse 40, CH-8050 Zürich. Alle Angaben ohne Gewähr. Im­pres­sum / AGB, Nut­zungs­bedin­gungen, Daten­schutz­er­klärung