Media Service: Baloise-CEO De Winter fordert BVG-Reformen und mehr Solidarität der Alten mit den Jungen

10.10.2019 | von Handelszeitung


Handelszeitung

10.10.2019, Zürich (ots) - Die Politik sei gefordert, «endlich etwas für die Altersvorsorge zu tun», sagt Baloise- Chef Gert De Winter in einem Interview mit der «Handelszeitung». «Es geht so nicht mehr weiter. Eine Lösung für die Altersvorsorge ist zwingend und dringend.»

Dabei warnt er davor, im Pensionskassenbereich eine Lösung wie in der AHV anzustreben, «die nur auf höheren Beiträgen basiert». Hinsichtlich der Gefahr, dass ein Grossteil der Stimmbevölkerung eine Revision mit Blick auf die eigene Pensionierung ablehnen könnte, sagt De Winter, er hoffe auf die Solidarität der Generationen. Und präzisiert, für einmal sei die Solidarität der Alten mit den Jungen gefragt.

«Ich kann mir nicht vorstellen, aus reinem Eigennutz für einen Aufschub der Reformen zu plädieren. Meine Kinder und Grosskinder müssten dafür bezahlen.» Die Baloise könnte künftig wieder vermehrt ausserhalb ihrer derzeit bewirtschafteten Marktgebiete tätig werden, sagt De Winter. Die Digitalisierung biete hierzu neue Möglichkeiten, da man nicht mehr zwingend auf eine «kritische Grösse» angewiesen sei. «Expansionspläne für die Online-Versicherungen Friday und Mobly sind durchaus denkbar», sagt der Belgier, der seit 2016 an der Spitze der Baloise steht. «Im kommenden Jahr werden wir wohl mehr wissen. Auch, welche Märkte dafür infrage kommen. Dabei können auch Länder auf dem Radar sein, in denen wir derzeit nicht tätig sind.»

Kontakt:

Nähere Auskunft erhalten Sie unter: Tel. 058 269 22 90



--- ENDE Pressemitteilung Media Service: Baloise-CEO De Winter fordert BVG-Reformen und mehr Solidarität der Alten mit den Jungen ---

Über Handelszeitung:
Die Handelszeitung ist eine wöchentlich erscheinende Wirtschaftszeitung. Sie berichtet aus den Bereichen Management, Märkte, Geld und Wirtschaftspolitik.

Die «Specials» sind auf Trends und Entwicklungen in Industrie und Dienstleitung ausgerichtet. Ihre Leserschaft setzt sich zusammen aus Entscheidungsträgern auf allen Stufen in Unternehmungen, Dienstleistung, öffentlichen Organisationen sowie Selbstständigerwerbende.

Somit erreicht die HandelsZeitung die Führungskräfte in allen wichtigen Branchen und liefert relevante Informationen für Entscheider und Investoren.

Quellen:
news aktuell   HELP.ch


Weitere Informationen und Links:



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmen­infor­mation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

Swiss-press.com

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­in­for­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook Twitter Instagram LinkedIn Pinterest Flickr

Abo kaufen

Publizieren Sie Ihre Medienmitteilungen im Abonnement und profitieren von zwei geschenkten Mitteilungen.

ABO 10 Medienmitteilungen (+2 geschenkt)
Jetzt Abo kaufen »

Mitteilung publizieren

Um Ihre eigene Mitteilung auf Swiss-Press.com zu publizieren, klicken Sie auf folgenden Link:

Jetzt eigene Mitteilung erfassen »

Zertifikat:
Sadp.ch

Kontakt

Email:
info@help.ch

Adresse:
HELP Media AG
Geschäftshaus Airgate
Thurgauerstrasse 40
8050 Zürich


Copyright © 1996-2024 HELP Media AG, Geschäftshaus Airgate, Thurgauer­strasse 40, CH-8050 Zürich. Alle Angaben ohne Gewähr. Im­pres­sum / AGB, Nut­zungs­bedin­gungen, Daten­schutz­er­klärung