Media Service: Alpiq-Spekulant Merion löste die Falschmeldung zum Übernahmeprozess aus

10.10.2019 | von Handelszeitung


Handelszeitung

10.10.2019, Zürich (ots) - Vergangene Woche musste der Stromkonzern Alpiq ein peinliches Korrigendum zum geplanten Going-private publizieren.

Hatte er erst angekündigt, die notwendige Schwelle von 90 Prozent der Aktien für eine Abfindungsfusion geknackt zu haben, musste er später eingestehen, dass es nur 89,94 Prozent seien. Schuld daran war wohl der Hedgefounds Merion, wie Recherchen der «Handelszeitung» zeigen. Laut Alpiq war die Bank «eines Aktionärs» für die falsch eingereichte Angebotsmeldung verantwortlich. Gemäss Börsenregister kam dafür zu dem Zeitpunkt nur der Hedgefounds Merion infrage, der zuletzt 5,5 Prozent der Alpiq-Aktien hielt. Noch hält sich Merion über seine Absichten bei Alpiq bedeckt.

Es ist aber zu vermuten, dass die Amerikaner versuchen werden, auf dem Rechtsweg einen höheren Preis als die von den Alpiq-Kernaktionären gebotenen 70 Franken zu erzielen. Andrew Barroway, Gründer und Managing Partner von Merion, hat Erfahrung mit dem Rechtsweg. 2007 erzielte er mit seiner Kanzlei Schiffrin Barroway Topaz & Kessler ein wegweisendes Urteil gegen die Firma Tyco, die wegen betrügerischer Machenschaften ihrer Manager aufgefallen war. Die Richter sprachen den Investoren einen Schadensersatz von 3,1 Milliarden Dollar zu. Kurz danach gründete Barroway die Firma Merion, die heute mehrere Event- driven-Hedgefounds betreibt.

Kontakt:

Nähere Auskunft erhalten Sie unter: Tel. 058 269 22 90



--- ENDE Pressemitteilung Media Service: Alpiq-Spekulant Merion löste die Falschmeldung zum Übernahmeprozess aus ---

Über Handelszeitung:
Die Handelszeitung ist eine wöchentlich erscheinende Wirtschaftszeitung. Sie berichtet aus den Bereichen Management, Märkte, Geld und Wirtschaftspolitik.

Die «Specials» sind auf Trends und Entwicklungen in Industrie und Dienstleitung ausgerichtet. Ihre Leserschaft setzt sich zusammen aus Entscheidungsträgern auf allen Stufen in Unternehmungen, Dienstleistung, öffentlichen Organisationen sowie Selbstständigerwerbende.

Somit erreicht die HandelsZeitung die Führungskräfte in allen wichtigen Branchen und liefert relevante Informationen für Entscheider und Investoren.

Quellen:
news aktuell   HELP.ch


Weitere Informationen und Links:



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmen­infor­mation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

Swiss-press.com

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­in­for­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook Twitter Instagram LinkedIn Pinterest Flickr

Abo kaufen

Publizieren Sie Ihre Medienmitteilungen im Abonnement und profitieren von zwei geschenkten Mitteilungen.

ABO 10 Medienmitteilungen (+2 geschenkt)
Jetzt Abo kaufen »

Mitteilung publizieren

Um Ihre eigene Mitteilung auf Swiss-Press.com zu publizieren, klicken Sie auf folgenden Link:

Jetzt eigene Mitteilung erfassen »

Zertifikat:
Sadp.ch

Kontakt

Email:
info@help.ch

Adresse:
HELP Media AG
Geschäftshaus Airgate
Thurgauerstrasse 40
8050 Zürich


Copyright © 1996-2022 HELP Media AG, Geschäftshaus Airgate, Thurgauer­strasse 40, CH-8050 Zürich. Alle Angaben ohne Gewähr. Im­pres­sum / AGB, Nut­zungs­bedin­gungen, Daten­schutz­er­klärung