Coop: Papier-Röhrli und Palmblätter statt Plastik

02.07.2019 | von Coop-Gruppe Genossenschaft


Coop-Gruppe Genossenschaft

02.07.2019, Coop setzt ihre Offensive gegen Plastik weiter fort. Ab sofort sind bei Coop echte und sinnvolle Alternativen zu Plastikgeschirr nicht mehr nur in einzelnen, sondern in allen 900 Verkaufsstellen in der ganzen Schweiz erhältlich. Damit haben Coop-Kundinnen und -Kunden nun überall die Möglichkeit, auf plastikfreie Alternativen aus nachhaltigen Materialien umzusteigen. Papier-Röhrli und Geschirr aus Palmblättern machen es möglich.

Ob beim Grillfest oder beim einfachen Picknick im Grünen: Gegessen wird meist aus Tellern und getrunken nicht selten durch einen Trinkhalm. Oft waren Geschirr und Röhrli aber bisher aus Plastik. Wer eine umweltschonende Alternative zum Plastikgeschirr möchte, musste oft lange suchen. Coop schafft Abhilfe und bietet seit dieser Woche in der ganzen Schweiz in allen Supermärkten Röhrli aus Papier und Geschirr aus Palmblätter an.

Papier statt Plastik
Papier-Röhrli sind eine hervorragende Alternative zu herkömmlichen Trinkhalmen aus Plastik, denn sie sind umweltfreundlich. Für die Trinkhalme von Coop wurde stabiles Papier verwendet, um die nötige Festigkeit und Haltbarkeit zu erreichen. Alle Papiertrinkhalme sind nachhaltig produziert und 100% aus nachwachsenden Rohstoffen. Die Papierstrohalme von Coop kosten Fr. 1.95 pro Packung à 25 Stück.

Palmblätter statt Plastik
Das Palmblatt-Geschirr von Coop wird aus abgeworfenen Blattscheiden hergestellt. Soziale und ökologische Kriterien werden bei der Produktion eingehalten. Das Geschirr ist geschmacksneutral, wasserdicht, hitzebeständig bis 220°C und ofen- sowie mikrowellenfest. Und: Nach Gebrauch lassen sich die Produkte sogar kompostieren. Das Oecoplan Palmblatt-Geschirr ist als quadratische Teller in zwei Grössen für Fr. 4.95, respektive Fr. 6.95 pro Packung à 10 Stück erhältlich.

Langjähriges Engagement von Coop
Seit vielen Jahren reduziert Coop auch den Einsatz von Plastik und Verpackungen in ihren Supermärkten. Seit 2012 hat Coop gut 20'000 Tonnen Verpackungsmaterialien reduziert. So wurden beispielsweise bei den Take-away-Salaten den Materialanteil um rund 34% Prozent reduziert und im Bereich der Bio-Produkte konnten im vergangenen Jahr fast 114 Tonnen Verpackungsmaterial einspart werden. Mehr zum Engagement von Coop gegen Plastik und unnötige Verpackungen unter: www.tatenstattworte.ch/verpackungen


Medienkontakt:
Coop Medienstelle
Tel. +41 61 336 70 00 oder medien@coop.ch

Über Coop-Gruppe Genossenschaft:
Coop ist die zweitgrösste Detailhandelsgruppe der Schweiz.

In der Schweiz kennen alle Coop. Doch Coop ist weit mehr als der bekannte Supermarkt um die Ecke. Zur Coop-Gruppe zählen verschiedene Verkaufsformate sowie Grosshandel und Produktionsbetriebe.

Die Coop-Gruppe gliedert sich in zwei grosse Bereiche: Detailhandel und Grosshandel / Produktion. Im Detailhandel ist Coop ausschliesslich in der Schweiz tätig. Im Geschäftsbereich Grosshandel / Produktion agiert die Gruppe europaweit.

Die einzelnen Bereiche arbeiten eng zusammen und nutzen Synergien. Das sorgt für einen regen Erfahrungsaustausch und stärkt die Coop-Gruppe.

Im Detailhandel ist Coop mit über 2 300 Verkaufsstellen in der ganzen Schweiz nahe bei ihren Kundinnen und ihren Kunden. In Supermärkten, Fachformaten und Online-Shops wird jeder Kundenwunsch erfüllt.

Mit dem Geschäftsbereich Grosshandel / Produktion ist die Coop-Gruppe auch im Ausland aktiv. Die Transgourmet-Gruppe betreibt Abholmärkte und beliefert Grosskunden in Europa.

In der Produktion verfügt Coop mit der Bell Food Group über ein starkes internationales Standbein.


Weitere Informationen und Links:



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmen­infor­mation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

Swiss-press.com

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­in­for­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer. Mit über 150 Such­ma­schinen und Infor­mations­portalen gehört HELP Media AG zu den Markt­leadern im Schweizer Onlinemarkt.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook

Ihre Werbe­plattform

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­infor­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer. Mit über 150 Such­ma­schinen und Informations­portalen gehört HELP Media AG zu den Markt­leadern im Schweizer Onlinemarkt.

www.help.ch

Kontakt

Email:
info@help.ch

Adresse:
Onlineverlag
HELP Media AG
Leutschenstrasse 1
CH-8807 Freienbach

Zertifikat: