Compliance in der Baubranche: Delegierte des SBV verabschieden Verhaltensregeln

23.05.2019 | von Schweizerischer Baumeisterverband (SBV)


Schweizerischer Baumeisterverband (SBV)

23.05.2019, Die Delegierten des Schweizerischen Baumeisterverbandes SBV haben an der Delegiertenversammlung vom 22. Mai 2019 Regeln zu korrektem wettbewerbsrechtlichem Verhalten an Veranstaltungen und Versammlungen beim SBV verabschiedet. Der «Code of Conduct» ist ein weiterer wichtiger Schritt innerhalb des Projekts «Compliance in der Baubranche». Das Projekt lancierten die Delegierten an der DV vor einem Jahr in Olten.

Der SBV verurteilt illegale Preis-, Mengen- und Gebietsabsprachen in aller Deutlichkeit. Im letzten Jahr lancierten die Delegierten das Projekt «Compliance in der Baubranche», welches in den letzten Monaten zusammen mit dem Dachverband bauenschweiz vorangetrieben wurde.

Delegierte verabschieden «Code of Conduct» Der am Mittwoch von den SBV-Delegierten verabschiedete «Code of Conduct» ist ein wichtiger konkreter Schritt beim Bekenntnis zu einem freien und fairen Wettbewerb.

Diskussionen an Versammlungen nicht nur über Preise, sondern auch über Kundenzuteilungen, Geschäftsstrategien oder Vereinbarungen über Nichtbelieferungen werden klar als unzulässig verurteilt. «Was zulässig ist und was klar nicht mehr, muss deutlich aufgezeigt sein. Darauf bauen wir jetzt weiter auf», sagt Gian-Luca Lardi, Zentralpräsident des SBV.

Massnahmen auf drei Ebenen Als nationaler Branchenverband will der Schweizerische Baumeisterverband aktiv als Beispiel vorangehen. Der am Mittwoch von den Delegierten verabschiedete «Code of Conduct» regelt das korrekte Verhalten innerhalb des Verantwortungsbereiches des Verbandes beispielsweise an Treffen und Sitzungen und definiert Zuständigkeiten und Sanktionen.

Von bauenschweiz und mit Fokus auf die gesamte Baubranche werden auf einer zweiten Ebene Informationen, Merkblätter und Hilfetools zur Verfügung gestellt, welche sämtliche Unternehmen der Baubranche bei der Einhaltung des Wettbewerbsrechts unterstützen sollen.

Diese auf Unternehmensstufe anzuwenden, liegt schliesslich auf der dritten Ebene klar im Verantwortungsbereich der einzelnen Unternehmen. Mit ihrem gestrigen Entscheid bekräftigt die Delegiertenversammlung des Schweizerischen Baumeisterverbandes ihr Bekenntnis zu einem freien und fairen Wettbewerb.


Medienkontakt:
Gian-Luca Lardi
Tel. 079 226 19 64
gllardi@baumeister.ch

Über Schweizerischer Baumeisterverband (SBV):
Der Hauptsitz des Schweizerischen Baumeisterverbandes (SBV) befindet sich an der Weinbergstrasse 49 in Zürich. Für die Mitglieder der französischsprechenden Schweiz besteht in Lausanne eine eigene Geschäftsstelle (SRL Lausanne), die gleichzeitig die Geschäfte der Région Romandie führt. Das Sekretariat der Sektion Tessin (SSIC Ticino) befindet sich in Bellinzona.

Der SBV besteht seit 1897. Er ist die gesamtschweizerische Berufs-, Wirtschafts- und Arbeitgeberorganisation der Unternehmungen des Hoch- und Tiefbaus sowie verwandter Zweige des Bauhauptgewerbes. Der SBV ist als Verein organisiert.

Der SBV vertritt zusammen mit seinen Sektionen, Fachverbänden und -gruppen die überbetrieblichen Interessen seiner Mitglieder im Staat, in der Wirtschaft und in der Öffentlichkeit und engagiert sich namentlich in den Bereichen Arbeitgeberpolitik, Wirtschaftspolitik und Berufsbildungspolitik.

Der SBV will mit seinem Engagement nicht zuletzt einen Beitrag leisten zu einer Schweiz, in der sich auch morgen noch leben lässt. In diesem Sinne nehmen der SBV, seine Sektionen, Fachverbände, Fachgruppen und Mitglieder ein hohes Mass an Verantwortung wahr.


Weitere Informationen und Links:



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmen­infor­mation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

Swiss-press.com

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­in­for­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer. Mit über 150 Such­ma­schinen und Infor­mations­portalen gehört HELP Media AG zu den Markt­leadern im Schweizer Onlinemarkt.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook

Aktuelle News

Demi Lovato feiert heute Geburtstag - Promi-Geburtstag vom 20.8.2019
Promigate News und Geburtstage von Prominenten, 20.08.2019

Pro Senectute Schweiz: Prix Chronos - Jung und Alt lesen im Duopack
Pro Senectute Schweiz, 19.08.2019

Siehe mehr News

Schweizer Medien

Ihre Werbe­plattform

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­infor­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer. Mit über 150 Such­ma­schinen und Informations­portalen gehört HELP Media AG zu den Markt­leadern im Schweizer Onlinemarkt.

www.help.ch

Kontakt

Email:
info@help.ch

Adresse:
Onlineverlag
HELP Media AG
Leutschenstrasse 1
CH-8807 Freienbach

Zertifikat: