Neuer Renault Clio erzielt fünf Sterne im Euro NCAP-Crashtest

23.05.2019 | von Renault Suisse SA


Renault Suisse SA

23.05.2019, Der Renault Clio hat als 22. Modell der Marke die Bestnote von fünf Sternen beim unabhängigen Euro NCAP-Crashtest erzielt. Die fünfte Generation des Bestsellers erreichte eines der besten Ergebnisse seit Bestehen der Tests und untermauert damit die Spitzenposition von Renault bei der automobilen Sicherheit. Neben dem herausragenden passiven Sicherheitsniveau trägt vor allem das breite Spektrum an Fahrerassistenzsystemen zur Topwertung bei.

Der Neue Clio ist das erste Fahrzeug auf Basis der neu entwickelten modularen CMF-B-Plattform der Allianz Renault-Nissan-Mitsubishi. Die Neuauflage des Kleinwagens zeichnet sich durch eine nochmals verstärkte Struktur von Karosserie und Sitzen sowie überarbeitete Sicherheitsgurte aus.

Diese verfügen über neu entwickelte Gurtschlösser sowie Gurtstraffer und Gurtkraftbegrenzer, um Fahrer und Passagiere unabhängig von ihrer Grösse, Statur und Sitzposition optimalen Schutz zu bieten.

Zusätzlich verhindert die Fix4sure-Technologie effizient das Durchrutschen unter dem Beckengurt, den so genannten Submarining-Effekt. Auch die Köpfe der Fondpassagiere sind im Fall eines Seitenaufpralls optimal geschützt. ISOFIX-Kindersitzbefestigungspunkte nach dem neuen i-Size-Standard ermöglichen die Verwendung einer Vielzahl von Kindersitztypen auf dem Beifahrersitz und im Fond.

Ergebnis: Beim Erwachsenenschutz holt der Clio das Topergebnis von 96 Prozent, beim Kinderschutz sind es 89 Prozent.

Breites Spektrum an Fahrerassistenzsystemen Der Neue Clio verfügt serienmässig über sechs Airbags, Tempomat mit Geschwindigkeitsbegrenzer, Gurtwarner vorne und hinten, den automatischen Notruf bei einem Unfall sowie den Notbremsassistenten mit Fussgängererkennung.

Dieser wurde von Euro NCAP mit 11,2 von zwölf möglichen Punkten bewertet. Ab Werk ist das Renault Modell ausserdem mit Full-LED-Scheinwerfern ausgestattet. Ergänzend kommen der Fernlichtassistent und ein automatisch abblendender Innenspiegel hinzu.

Die neue Technikbasis des Clio beinhaltet eine Elektronik-Architektur, die im Hinblick auf den Einsatz modernster Fahrerassistenzsysteme konzipiert wurde. Verfügbar sind unter anderem Verkehrszeichenerkennung mit Geschwindigkeitswarner, Toter-Winkel-Warner, Spurhalte-Warner und Spurhalte-Assistent. Zu einem späteren Zeitpunkt wird Renault für den Neuen Clio ausserdem den Autobahn- und Stauassistenten anbieten, der einen wichtigen Schritt hin zum automatisierten Fahren markiert.


Medienkontakt:
Karin Kirchner
Telefon: +41 (0)44 777 02 48
karin.kirchner@renault.ch

Über Renault Suisse SA:
Seit mehr als 85 Jahren macht Renault Suisse die Schweiz mobil Am 30.April 1927 gründete Renault unter dem Namen „Société Anonyme pour la Vente des Automobiles Renault“ (SAVAR) in Genf eine eigene Verkaufsfiliale für die Schweiz. Waren es in jenem Jahr noch bescheidene 242 Fahrzeuge, die abgesetzt werden konnten, so hat man sich mittlerweile mit den 2012 abgesetzten rund 18'000 verkauften Einheiten fest in der Spitzengruppe der Schweizer Importeure etabliert.

Dieser Erfolg kommt nicht von ungefähr, hat es der französische Hersteller doch immer wieder verstanden, mit innovativen, teils revolutionären Modellen völlig neue Massstäbe zu setzen.

Als mutigem und visionärem Automobilhersteller ist es Renault stets gelungen, Bedürfnisse zu erkennen und der Entwicklung von Wertvorstellungen und Lebensweisen vorzugreifen. Renault ist ein sympathisches Unternehmen, für das die Innovation im Dienste der Menschen ein zentrales Anliegen ist.

Renault steht für Fahrzeuge, mit denen jeder seinen ureigensten Lebensstil zum Ausdruck bringen kann. Ein Renault bietet eine einzigartige Kombination von Fahrspass, Sicherheit und Lebensqualität an Bord. Als französisches Unternehmen mit internationalem Format ist Renault in mehr als 118 Ländern auf der ganzen Welt mit drei Marken vertreten: Renault, Dacia und Renault Samsung Motors.

Seine Entwicklung zu einem internationalen Unternehmen ist ebenfalls gekennzeichnet durch die strategischen Allianzen mit Nissan, Avtovaz (grösster russischer Autobauer) und Daimler.

Nachdem Renault Suisse nach dem Wegzug aus Genf im Dezember 1959 seinen Geschäftssitz jahrzehntelang in Regensdorf bei Zürich hatte, zog man Anfang 2002 ins ehemalige Gebäude der Nissan Schweiz in Urdorf, wo die Angestellten beider Gesellschaften nun unter einem Dach arbeiten.


Weitere Informationen und Links:



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmen­infor­mation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

Swiss-press.com

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­in­for­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer. Mit über 150 Such­ma­schinen und Infor­mations­portalen gehört HELP Media AG zu den Markt­leadern im Schweizer Onlinemarkt.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook

Aktuelle News

Jürgen Klopp feiert heute Geburtstag - Promi-Geburtstag vom 16.6.2019
Promigate News und Geburtstage von Prominenten, 16.06.2019

Oliver Kahn feiert heute Geburtstag - Promi-Geburtstag vom 15.6.2019
Promigate News und Geburtstage von Prominenten, 15.06.2019

Siehe mehr News

Schweizer Medien

Ihre Werbe­plattform

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­infor­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer. Mit über 150 Such­ma­schinen und Informations­portalen gehört HELP Media AG zu den Markt­leadern im Schweizer Onlinemarkt.

www.help.ch

Kontakt

Email:
info@help.ch

Adresse:
Onlineverlag
HELP Media AG
Leutschenstrasse 1
CH-8807 Freienbach

Zertifikat: