Renault Suisse SA: Dacia mit einer neuen Sonderserie in Genf

05.03.2019 | von Renault Suisse SA


Renault Suisse SA

05.03.2019, Dacia präsentiert am Automobilsalon Genf die aktuellsten Neuheiten. Treffpunkt: Halle 4. Exklusiv: die Sonderserie Ultimate für die Modelle Duster und die Stepway-Familie. Duster präsentiert seinen neuen 1,3 Liter Turbo-Benzinmotor mit den beiden Leistungsstufen TCe 130 PF und TCe 150 PF welche ab Sommer 2019 auch als 4x4-Antrieb erhältlich sein werden. Verkaufsrekord von Dacia im 2018: Mit weltweit 700'798 verkauften Neufahrzeugen legte Dacia im vergangenen Jahr um nochmals 7 % zu. In Europa hält sich der Sandero als Bestseller im Verkauf an Privatkunden.

Dacia stellt am Automobilsalon Genf 2019 die Sonderserie Ultimate vor, welche für den Duster und als Stepway auch für die Modelle Sandero, Logan MCV, Lodgy und Dokker erhältlich ist. Das optische Kennzeichen der Ultimate-Sonderserie sind die exklusiven Farbkontraste und - kombinationen von Rot auf Grau (Rouge Fusion und Gris Highland).

Zudem stellt Dacia in Genf die neue Motorisierung für den Duster vor, den 1,3 Liter Turbobenziner in den Leistungsstufen TCe 130 PF und TCe 150 PF welche beide ab diesem Sommer auch mit einem 4x4- Antrieb erhältlich sein werden. Diese Motorisierung verfügt über die neusten Innovationen der Allianz und erfüllt dementsprechend hohe Ansprüche an Zuverlässigkeit und Dauerhaftigkeit.

Keck, mit viel Klasse: die neue Sonderserie kommt mit einem starken Design, roten Dekorelementen im Kontrast zu Grau und Sitzbezügen mit stylischem Grafik-Design!
Die Sonderserie Ultimate setzt einen frischen roten Kontrast zur Basisfarbe im stilvollen Grau. Aussen zeigt sich dies an den Seitenlinien, dem Gehäuse der Aussenspiegel und an den Türschwellen. Im Innern finden sich die frischen Akzente an den Türverkleidungen, den Umrandungen der Lüftungsöffnungen, den spezifisch für diese Serie gefertigten Sitzbezügen und den Zusatzteppichen vorne und hinten.

Das dezent platzierte Rot bringt eine frische Wärme in den Innenraum und harmoniert perfekt mit dem Armaturenbrett im dunklen Carbon-Farbton.

Die Bi-Ton-Radabdeckungen (16“) sind in zwei Grautönen gehalten (Gris Sparkling Silver/Gris Erbe), mit einer mittig platzierten roten Abdeckung. Dies erzeugt einen Alu-Diamant-Effekt. Die clevere Lösung vereint die ästhetischen Ansprüche mit einem einfachen und sparsamen Unterhalt des Fahrzeugs. Im Duster wiederum kommen 17-Zoll-Leichtmetallfelgen zum Einsatz.

Diese transversal eingesetzte Sonderserie, bietet äusserst nützliche Technologien von Dacia. Dazu zählen unter anderem die Rückfahrkamera und –sensoren, je nach Model eine manuelle oder automatische Klimaanlage, die Dacia Chipkarte mit schlüssellosem Zugangssystem auf dem Duster und das Multimediasystem Media Nav Evolution (kompatibel mit Apple CarPlay und Android Auto).

In Europa und in den 44 hauptsächlichen Märkten von Dacia ist die Markteinführung auf anfangs März 2019 angesetzt.

Ionut Gheorghe, Directeur Commercial Dacia: «Mit dieser Sonderserie bieten wir attraktives Design und nützliche Technologien. Das wird uns ermöglichen stark in das neue Jahr einzusteigen. Insbesondere Sandero und Duster – letzterer mit einem Plus von 20,5 % – sorgten im 2018 für ein weiteres Rekordjahr in Europa und für eine Performance, auf die wir weiter aufbauen werden.»

Mit weltweit 700’798 verkauften Neufahrzeugen im Jahr 2018 steigerte Dacia die Verkaufszahlen gegenüber dem Vorjahr um 7 % (+7,5 % bei den Personenwagen, +1,1 % bei den leichten Nutzfahrzeugen).

In Europa verzeichnete Dacia 2018 mit der Immatrikulation von 511‘622 Neufahrzeugen (+10,3 % gegenüber dem Vorjahr) einen neuen Verkaufsrekord! Der Marktanteil in Europa wuchs damit auf 2,9 % (+0,3 %).

Im Verkauf von Personenwagen an Privatkunden bleibt der Sandero in Europa die Nummer 1 aller Fahrzeuge. Im Segment der kompakten SUV-Fahrzeuge (C-SUV) hievte sich der Neue Duster in weniger als einem Jahr europaweit an die Spitze der Segment-Rangliste der Privatkunden.


Medienkontakt:
Karin Kirchner
Telefon: +41 (0)44 777 02 48
karin.kirchner@renault.ch

Über Renault Suisse SA:
Seit 90 Jahren macht Renault Suisse die Schweiz mobil Am 30. April 1927 gründete Renault unter dem Namen „Société Anonyme pour la Vente des Automobiles Renault“ (SAVAR) in Genf eine eigene Verkaufsfiliale für die Schweiz. Waren es in jenem Jahr noch bescheidene 242 Fahrzeuge, die abgesetzt werden konnten, so hat man sich mittlerweile mit den 2016 abgesetzten über 18'000 verkauften Einheiten fest in der Spitzengruppe der Schweizer Importeure etabliert. Dieser Erfolg kommt nicht von ungefähr, hat es der französische Hersteller doch immer wieder verstanden, mit innovativen, teils revolutionären Modellen völlig neue Massstäbe zu setzen.

Renault und Dacia bestätigten 2016 ihre starken Verkaufsergebnisse aus dem Vorjahr. Im Gesamtmarkt der Personenwagen und leichten Nutzfahrzeuge erreichten die beiden Marken in der Schweiz ein kumuliertes Plus von 8% bei einem leicht rückläufigen Gesamtmarkt von -2,1%. 25'560 immatrikulierte Neufahrzeuge entsprechen einem gemeinsamen Marktanteil von 7,36%.

Renault bewegte sich exakt mit dem Gesamtmarkt und erreichte einen Marktanteil von 5,1%. Dacia meldet mit einem Plus von 39% (7'848 Fahrzeuge) ein historisches Rekordergebnis. Auf die Einführung des Talisman, des Neuen Renault Clio und des Neuen Megane im 2016 folgen bei Renault Anfang 2017 der Neue Scenic und Grand Scenic, und im Laufe des Jahres der Neue Koleos und der Alaskan (Pick-up). Dacia legt ebenfalls nach und frischt das Angebot mit dem Neuen Sandero und Sandero Stepway, dem Neuen Logan MCV, dem Neuen Lodgy und dem Neuen Dokker auf. Leidenschaft pur verspricht das Revival der Marke Alpine.

Als mutigem und visionärem Automobilhersteller ist es Renault stets gelungen, Bedürfnisse zu erkennen und der Entwicklung von Wertvorstellungen und Lebensweisen vorzugreifen. Renault ist ein sympathisches Unternehmen, für das die Innovation im Dienste der Menschen ein zentrales Anliegen ist. Renault steht für Fahrzeuge, mit denen jeder seinen ureigensten Lebensstil zum Ausdruck bringen kann.

Ein Renault bietet eine einzigartige Kombination von Fahrspass, Sicherheit und Lebensqualität an Bord. Als französisches Unternehmen mit internationalem Format ist Renault in mehr als 120 Ländern auf der ganzen Welt mit drei Marken vertreten: Renault, Dacia und Renault Samsung Motors. Seine Entwicklung zu einem internationalen Unternehmen ist ebenfalls gekennzeichnet durch die strategischen Allianzen mit Nissan, Mitsubishi, Avtovaz (grösster russischer Autobauer) und Daimler.


Weitere Informationen und Links:



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmen­infor­mation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

Swiss-press.com

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­in­for­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer. Mit über 150 Such­ma­schinen und Infor­mations­portalen gehört HELP Media AG zu den Markt­leadern im Schweizer Onlinemarkt.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook

Aktuelle News

Demi Lovato feiert heute Geburtstag - Promi-Geburtstag vom 20.8.2019
Promigate News und Geburtstage von Prominenten, 20.08.2019

Pro Senectute Schweiz: Prix Chronos - Jung und Alt lesen im Duopack
Pro Senectute Schweiz, 19.08.2019

Siehe mehr News

Schweizer Medien

Ihre Werbe­plattform

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­infor­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer. Mit über 150 Such­ma­schinen und Informations­portalen gehört HELP Media AG zu den Markt­leadern im Schweizer Onlinemarkt.

www.help.ch

Kontakt

Email:
info@help.ch

Adresse:
Onlineverlag
HELP Media AG
Leutschenstrasse 1
CH-8807 Freienbach

Zertifikat: