Max Schönholzer wird neuer CEO von Sanitas


Sanitas Krankenversicherung

12.07.2016, Der Verwaltungsrat hat Max Schönholzer zum neuen CEO der Sanitas Beteiligungen AG gewählt. Der bereits früher angekündigte Wechsel an der Unternehmensspitze - Jens Alder tritt als Verwaltungsrats Präsident (VRP) zurück und wird vom bisherigen CEO Otto Bitterli abgelöst - findet gleichzeitig mit der Übergabe der CEO-Funktion an Max Schönholzer am 13. Februar 2017 statt.

Der Sanitas Verwaltungsrat hat mit dem bald 50-jährigen Max Schönholzer, Leiter Schaden Zurich Schweiz, einen erfahrenen Manager an die Spitze der Unternehmung berufen.

Schönholzer hat nach seinem Studium der Physik an der ETH Zürich mehrere Jahre bei McKinsey & Company als Berater gearbeitet und in dieser Zeit einen MBA an der Harvard Business School erworben. Danach folgten mehr als 14 Jahre beim Versicherungskonzern Zurich, unter anderem als CEO Global Corporate Benelux, COO Global Corporates und in den letzten 4 Jahren als Leiter Schaden Zurich Schweiz. Max Schönholzer hat langjährige Erfahrung in der Führung von grossen Mitarbeiterstäben und bringt wichtiges Know-how aus der Privatassekuranz ein. Er zeichnet sich durch ausgesprochen analytische und strategische Fähigkeiten aus.

Jens Alder, VRP Sanitas, sagt: «Die Fähigkeiten und Erfahrungen von Max Schönholzer sind ideal, um die Strategie von Sanitas von einer Krankenkasse hin zu einem digitalisierten und kundenorientierten Versicherungsunternehmen weiter zu entwickeln und unternehmerisch zu operationalisieren». Max Schönholzer freut sich auf die neue Aufgabe bei Sanitas: «Sanitas ist im Krankenversicherungsmarkt sehr gut positioniert und will die digitale Zukunft im Gesundheitswesen für sich und zusammen mit anderen gestalten. Dabei eine führende Rolle als CEO einnehmen zu können ist für mich einzigartig!»


Medienkontakt:
Claudia Jenni
Mediensprecherin
Tel. 044 298 63 02
Mobile 079 438 74 94
medien@sanitas.com

Über Sanitas Krankenversicherung:
Die Sanitas Gruppe gehört mit über 825'000 Versicherten und einem Prämienvolumen von rund 2,5 Milliarden Franken zu den grössten Schweizer Krankenversicherern mit einem breiten Angebot an Krankenversicherungslösungen in der obligatorischen Krankenpflegeversicherung nach KVG und freiwilligen Zusatzversicherungen nach VVG.

Die Gruppe wurde 1958 als Stiftung gegründet. Als Tochter der Sanitas Krankenversicherung (Stiftung) übernimmt die Sanitas Beteiligungen AG die Holdingfunktion und beaufsichtigt die operativen Aktiengesellschaften. Drei dieser Gesellschaften betreiben das Grundversicherungsgeschäft (Sanitas Grundversicherungen AG, Wincare Versicherungen AG und Compact Grundversicherungen AG), zwei weitere Gesellschaften das Zusatzversicherungsgeschäft (Sanitas Privatversicherungen AG und Wincare Zusatzversicherungen AG)

Avec plus de 825'000 assurés et un volume de primes dépassant 2,5 milliards de francs, le groupe Sanitas se classe parmi les plus grands assureurs maladie suisses. Il offre une large palette de formules d’assurance obligatoire des soins selon la LAMal et d’assurance complémentaire selon la LCA.

Le groupe Sanitas a été créé en 1958 en tant que fondation. Comme filiale de Sanitas Assurance Maladie (Fondation), Sanitas Participations SA occupe la fonction de holding et surveille les sociétés anonymes opérationnelles. Trois de ces sociétés sont actives dans le domaine de l’assurance de base (Sanitas Assurances de base SA, Wincare Assurances SA et Compact Assurances de base SA) et deux, dans le domaine de l’assurance complémentaire (Sanitas Assurances privées SA et Wincare Assurances privées SA).

Con circa 825'000 assicurati e un volume dei premi di circa 2,5 miliardi di franchi, il Gruppo Sanitas è uno dei maggiori assicuratori malattia svizzeri con un’ampia offerta di soluzioni nell’assicurazione obbligatoria delle cure medico-sanitarie secondo LAMal e nelle assicurazioni complementari facoltative secondo LCA.

Il Gruppo è nato nel 1958 come fondazione. Quale affiliata della Sanitas Assicurazione Malattia (fondazione), la Sanitas Partecipazioni SA assume la funzione di holding e sorveglia le società anonime operative. Tre di queste società gestiscono il settore dell’assicurazione base (Sanitas Assicurazioni base SA, Wincare Assicurazioni SA e Compact Assicurazioni base SA), mentre altre due quello dell’assicurazione complementare (Sanitas Assicurazioni private SA e Wincare Assicurazioni Complementari SA).

Weitere Informationen und Links:


Quelle
 Krankenversicherung.ch

Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmen­infor­mation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

Swiss-press.com

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­in­for­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer. Mit über 150 Such­ma­schinen und Infor­mations­portalen gehört HELP Media AG zu den Markt­leadern im Schweizer Onlinemarkt.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook

Aktuelle News

MUSK Collection Wettbewerb
win.help.ch, 19.09.2017

CREALOGIX mit Rekordergebnis im Geschäftsjahr 2016/2017
CREALOGIX Holding AG, 19.09.2017

Siehe mehr News

Schweizer Medien

Ihre Werbe­plattform

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­infor­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer. Mit über 150 Such­ma­schinen und Informations­portalen gehört HELP Media AG zu den Markt­leadern im Schweizer Onlinemarkt.

www.help.ch

Kontakt

Email:
info@help.ch

Adresse:
Onlineverlag
HELP Media AG
Leutschenstrasse 1
CH-8807 Freienbach

Zertifikat: