Firmenmonitor

Bergbahnen Destination Gstaad AG - die stille Sanierung ist vollzogen

02.02.2016 | von Bergbahnen Destination Gstaad AG


Bergbahnen Destination Gstaad AG

02.02.2016, Erfolgreiche Kapitalaufstockung gelungen. Die Generalversammlung der BDG hat im Oktober 2015 den Sanierungsanträgen des Verwaltungsrates eine hohe Zustimmung erteilt und die Wiederaufstockung des Aktienkapitals bewilligt. Vor wenigen Tagen ist die Kapitalerhöhung nun im Handelsamtsblatt fristgerecht publiziert worden. Neben den Aktienzeichnungen der Partnergemeinden haben auch die privaten Investoren ihre Investments wie geplant realisiert. Von den bisherigen privaten Aktionären der BDG, die einem Kapitalschnitt von 85% zugestimmt haben, und von neuen (Klein)Aktionären sind erfreulicherweise (unerwartet) hohe Aktienzeichnungen eingegangen. Insgesamt wurden CHF 25.24 Mio. neues Aktienkapital (inkl. Agio) gezeichnet und voll liberiert.

Die von Heinz Brand (VRP) und Matthias In-Albon (Geschäftsführer) sowie den Partnergemeinden der BDG gewünschte Entpolitisierung der BDG ist eingeleitet und wird in den nächsten Jahren weiter verfolgt; haben die Gemeinden vor der Sanierung rund 57% der Aktien gehalten, beträgt ihre Beteiligung neu noch 40%, diejenige der privaten Aktionäre rund 60%. Mit einer weiteren geplanten Kapitalerhöhung in zwei bis drei Jahren soll die Beteiligung der privaten Aktionäre auf rund 70% anwachsen.

Finanzielle Sanierung abgeschlossen
Im Rahmen der aussergerichtlichen (stillen) Sanierung wurden die Schulden der BDG durch freiwillige Forderungsverzichte, Schuldenüber-nahmen und Devestitionen um rund CHF 40 Mio. abgebaut. Mit dem Vollzug der Sanierungsbeschlüsse ist das umfassende von der vormaligen Hauptaktionärin der BDG, der Gemeinde Saanen, initiierte Sanierungsprojekt erfolgreich abgeschlossen worden. Die Projektleitung und die Verhandlungsführung mit Gläubigern und den neuen Geldgebern wurde von dem bergbahnspezialisierten Beratungsunternehmen grischconsulta begleitet. Heinz Brand: “In Zukunft soll sich die Bergbahnen Destination Gstaad AG nicht neu verschulden müssen. Unser Ziel ist es, die zukünftigen Investitionen ohne Fremdkapital realisieren zu können.“ Das neue Eigenkapital, die Erträge aus Veräusserungen, die Leistungsbeiträge und der selbst erwirtschaftete Cashflow will die Gesellschaft in den nächsten Jahren gezielt in die Angebotsverbesserung investieren, insbesondere in die Beschneiung und damit in die Schneesicherheit, in eine moderne neue Saanerslochgratbahn mit 10er Kabinen und in eine neue Gondelbahn Gstaad – Eggli. Im Weiteren sollen die eigenen Bergrestaurants wieder auf Vordermann gebracht werden. Mit einer Investorengruppe wird der Bau eines Privatclubs im Eggli Berghaus zusätzlich zum bestehenden Restaurant realisiert werden. Diese Investorengruppe wird den Bau der Gondelbahn Gstaad – Eggli mit einem grossen Millionenbetrag - a-fonds-perdu - mitfinanzieren und hat die Ersatzbahn somit mitermöglicht.

Betriebliche Restrukturierung angelaufen
Der nun sanierten BDG steht eine straffe Fitnesskur bevor. Mit internen Restrukturierungsmassnahmen, der Zusammenlegung der Marketing-aktivitäten der Bergbahnen und der Tourismusorganisation und Vereinfachungen im Tarifverbund strebt die neue Führung der BDG Leistungsverbesserungen und auch substanzielle Kosteneinsparungen an. Matthias In-Albon: „Diese intensive Phase mit vielen nötigen „Aufräumarbeiten“ wird die nächsten Jahre andauern und ist bereits eingeleitet. Dazu braucht es von allen beteiligten harte Arbeit, Disziplin, Ausdauer, Ehrgeiz und das nötige Herzblut! Das unternehmerische Gedankengut muss wieder in den Vordergrund rücken.“

Der Verwaltungsrat der BDG dankt allen Beteiligten, die zur erfolgreichen Sanierung beigetragen haben.


Medienkontakt:
Heinz Brand, Verwaltungsratspräsident BDG, Tel.: 079 299 84 00

Matthias In-Albon, Geschäftsführer BDG, Tel.: 078 817 01 10

Roland Zegg, Projektleiter Sanierung, grischconsulta Tel.: 079 705 93 32

--- ENDE Pressemitteilung Bergbahnen Destination Gstaad AG - die stille Sanierung ist vollzogen ---

Über Bergbahnen Destination Gstaad AG:
Im Sommer bieten Gstaad Mountain Rides u. a. 300 km Wanderwege bis 3000 m ü M, 11 Bergbahnen und 150 km Bike-Routen. Im Winter Genuss auf 220 km Pisten, 57 Anlagen, 175 km Langlaufloipen, 205 km Winterwander- und 7 Schlittelwegen. Weitere Informationen auf unserer Gstaad-Internetseite. (Stand Mai 2012)


Weitere Informationen und Links:



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmen­infor­mation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

Swiss-press.com

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­in­for­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook X (früher Twitter) Instagram LinkedIn YouTube

Abo kaufen

Publizieren Sie Ihre Medienmitteilungen im Abonnement und profitieren von zwei geschenkten Mitteilungen.

ABO 10 Medienmitteilungen (+2 geschenkt)
Jetzt Abo kaufen »

Mitteilung publizieren

Um Ihre eigene Mitteilung auf Swiss-Press.com zu publizieren, klicken Sie auf folgenden Link:

Jetzt eigene Mitteilung erfassen »

Zertifikat:
Sadp.ch

Kontakt

Email:
info@help.ch

Adresse:
HELP Media AG
Geschäftshaus Airgate
Thurgauerstrasse 40
8050 Zürich


Copyright © 1996-2024 HELP Media AG, Geschäftshaus Airgate, Thurgauer­strasse 40, CH-8050 Zürich. Alle Angaben ohne Gewähr. Im­pres­sum / AGB, Nut­zungs­bedin­gungen, Daten­schutz­er­klärung