Logoregister

Neuer verbesserter Sozialplan der Migros stärkt die Mitarbeitenden

16.05.2024 | von Migros-Genossenschafts-Bund


Migros-Genossenschafts-Bund

16.05.2024, Gemeinsam mit ihren internen und externen Sozialpartnern hat die Migros erstmals einen einheitlichen Sozialplan für ihre Mitarbeitenden ausgearbeitet. Im Hinblick auf die geplanten Verkäufe einzelner Unternehmen nimmt die Migros damit ihre soziale Verantwortung als Arbeitgeberin wahr. Der Sozialplan gilt seit dem 1. Mai 2024.

Die Migros und ihre internen und externen Sozialpartner (die Landeskommission LAKO, der Metzgereipersonal-Verband der Schweiz und der Kaufmännische Verband Schweiz) haben sich auf einen neuen Sozialplan geeinigt. Es ist der erste einheitliche Sozialplan der Migros. Er bringt für alle betroffenen Mitarbeitenden eine deutliche Verbesserung im Vergleich zu den bisherigen Sozialplänen der einzelnen Genossenschaften und Migros-Firmen. Zentrale Punkte sind Anschlussmöglichkeiten für langjährige und über 50-jährige Mitarbeitende, weitreichende Unterstützung bei Weiterbildungen sowie die Abfederung von Mobilitätskosten, die bei einem Stellenwechsel anfallen.

Im Hinblick auf die im Februar 2024 angekündigten Verkäufe und Veränderungen einzelner Migros- Unternehmen und -Fachmärkte nimmt die Migros damit ihre soziale Verantwortung als grösste private Arbeitgeberin der Schweiz wahr. Der neue Sozialplan bietet eine verbesserte Basis für die betroffenen Mitarbeitenden und fokussiert sich auf die Stärkung ihrer Arbeitsmarktfähigkeit. Andrea Krapf, Leiterin Human Resources Management und Engagement Migros-Gruppe und Mitglied der Generaldirektion: «Der neue Sozialplan stellt sicher, dass die Migros alle Mitarbeitenden besser als bisher und einheitlich unterstützt – mit dem Ziel, dass möglichst viele Betroffene eine neue, gute Lösung finden.»

Die internen und externen Sozialpartner, die Landeskommission der Migros-Gruppe (LaKo), der Kaufmännische Verband Schweiz und der Metzgereipersonal-Verband der Schweiz zeigen sich nach den intensiven Verhandlungen zufrieden mit dem ausgehandelten nationalen Sozialplan. Der Sozialplan gilt derzeit für: Genossenschaft Migros Aare, Genossenschaft Migros Basel, Genossenschaft Migros Genf, Genossenschaft Migros Luzern, Genossenschaft Migros Neuenburg- Freiburg, Genossenschaft Migros Ostschweiz, Genossenschaft Migros Tessin, Genossenschaft Migros Waadt, Genossenschaft Migros Wallis, Genossenschaft Migros Zürich, Migros Fachmarkt AG, Migros-Genossenschafts-Bund, Migros Industrie, Migros Supermarkt AG, Migros Verteilbetrieb AG.

Landeskommission Migros-Gruppe
Die Landeskommission (LAKO) ist die Dachorganisation aller Personalkommissionen (PEKO) der Unternehmen der Migros-Gruppe. Ihr kommt die Stellung eines zwischenbetrieblichen Sozialpartners zu. Sie vertritt die gemeinsamen Interessen aller PEKOs und setzt sich für übergreifende Anliegen ein, welche nicht durch einzelne Kommissionen geregelt werden können. Unter anderem ist sie für die GAV-Verhandlungen und für die jährlichen Lohnverhandlungen auf überbetrieblicher Ebene zuständig und sie setzt sich für die Aus- und Weiterbildung im Arbeitsrecht sowie in der sozialpartnerschaftlichen Mitwirkung ein.

Kaufmännischer Verband Schweiz
Der Kaufmännische Verband Schweiz ist das Kompetenzzentrum für Bildung und Beruf im kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Umfeld sowie im Detailhandel. Er unterstützt und informiert seine Mitglieder sowie Kundinnen und Kunden zu Fragen rund um ihre berufliche Laufbahn. Zudem vertritt er Arbeitnehmende aus den Branchen Banken und Versicherungen, Detailhandel, Gewerbe, Industrie, Luftverkehr sowie Personalverleih in rund 40 Gesamtarbeitsverträgen und setzt sich für die Stärkung ihrer Arbeitsmarktfähigkeit ein. Über seine Schulen – kaufmännische Grund- und Weiterbildungsschulen, die Hochschule für Wirtschaft Zürich (HWZ), das Schweizerische Institut für Betriebsökonomie (SIB) – bietet der Kaufmännische Verband Schweiz praxisnahe Aus- und Weiterbildungen an. Als Träger bzw. Mitträger verschiedener Berufs- und Fachprüfungen gestaltet er das Schweizer Bildungssystem aktiv mit. Im Jahr 2023 feiert der Kaufmännische Verband Schweiz sein 150-jähriges Bestehen. Mehr auf: kfmv.ch.


Medienkontakt:
Kommunikation
Kaufmännischer Verband Schweiz
+41 44 283 45 13 • kommunikation@kfmv.ch

Metzgereipersonal-Verband Schweiz
Unter dem Namen «Metzgereipersonal-Verband der Schweiz» besteht seit 1899 einer der traditionsreichsten und zugleich zukunftsorientierten Berufspersonal-Verbände der Schweiz. Der MPV vertritt Fachleute und Mitarbeitende, die mit Stolz ihr Wissen und Können auf allen Ebenen in der schweizerischen Fleischbranche einbringen. Im Weiteren nimmt der MPV auch die beruflichen Interessen der Mitarbeitenden in der schweizerischen Convenience-branche wahr. Der MPV setzt sich zum Ziel, die Arbeitsbedingungen und daher das berufliche Weiterkommen der Mitarbeitenden der Fleisch- und Conveniencebranche laufend zu fördern; dabei werden die MPV-Mitglieder auch finanziell unterstützt.

Medienkontakt:
Metzgereipersonal-Verband Schweiz
+44 311 64 06 | mpv@mpv.ch

Medienkontakt:
Migros-Genossenschafts-Bund
Direktion Kommunikation Migros-Gruppe
Limmatstrasse 152
CH-8031 Zürich
Mediennummer +41 (0) 58 570 38 38
media@migros.ch
www.migros.ch

--- ENDE Pressemitteilung Neuer verbesserter Sozialplan der Migros stärkt die Mitarbeitenden ---

Über Migros-Genossenschafts-Bund:
Die Migros gehört zu den grössten Detailhändlern der Schweiz. Konsumenten und Konsumentinnen finden in den zahlreichen Verkaufsstellen die Produkte für den täglichen Gebrauch.

Der Migros-Genossenschafts-Bund (MGB) mit Sitz in Zürich nimmt verschiedene Aufgaben innerhalb der Migros wahr.

Der MGB bildet gemeinsam mit den zehn Migros-Genossenschaften, der Eigenindustrie, den Dienstleistungsunternehmen sowie den weiteren zugehörigen oder nahe stehenden Betrieben, Organisationen und Stiftungen die Migros-Gruppe.

Die wichtigsten Organe des MGB sind die Delegiertenversammlung, die Verwaltung (Verwaltungsrat) und die Generaldirektion.

Quellen:
Aktuellenews    HELP.ch


Weitere Informationen und Links:



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmen­infor­mation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

Swiss-press.com

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­in­for­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook X (früher Twitter) Instagram LinkedIn YouTube

Abo kaufen

Publizieren Sie Ihre Medienmitteilungen im Abonnement und profitieren von zwei geschenkten Mitteilungen.

ABO 10 Medienmitteilungen (+2 geschenkt)
Jetzt Abo kaufen »

Mitteilung publizieren

Um Ihre eigene Mitteilung auf Swiss-Press.com zu publizieren, klicken Sie auf folgenden Link:

Jetzt eigene Mitteilung erfassen »

Zertifikat:
Sadp.ch

Kontakt

Email:
info@help.ch

Adresse:
HELP Media AG
Geschäftshaus Airgate
Thurgauerstrasse 40
8050 Zürich


Copyright © 1996-2024 HELP Media AG, Geschäftshaus Airgate, Thurgauer­strasse 40, CH-8050 Zürich. Alle Angaben ohne Gewähr. Im­pres­sum / AGB, Nut­zungs­bedin­gungen, Daten­schutz­er­klärung