Firmenmonitor

Schweizer Milch ist heute 100% „grüner Teppich“

18.04.2024 | von Schweizer Milchproduzenten SMP Genossenschaft


Schweizer Milchproduzenten SMP Genossenschaft

18.04.2024, Boris Beuret machte an seiner ersten Delegiertenversammlung der Schweizer Milchproduzenten SMP, als Präsident der SMP, vom 17. April 2024 eine Programmansage zur künftigen Gestaltung der Rahmenbedingungen in der AP 2030 zugunsten der Schweizer Milchproduktion. Er gratulierte den Milchproduzenten gleichzeitig für die flächendeckenden Umsetzung der Mehrwerte des „grünen Teppichs“ per anfangs 2024: „Das ist ein starkes Zeichen an die Konsumentinnen und Konsumenten, an die Gesellschaft und an die Politik“. Ohne Gegenstimme wurden die Finanzierung des Marketings von Swissmilk und die Interessenvertretung der SMP beschlossen. Auch dem Finanzierungsbeitrag an Switzerland Cheese Marketing SCM wurde einstimmig zugestimmt.

Neu in den SMP-Vorstand wurden gewählt Frau Mireille Hirt - Sturny, und Herr Yves Nicolet, beide aus dem Vorstand des Freiburgischen Milchproduzenten-Verbandes. Verabschiedet und für ihre grossen Verdienste geehrt, wurden die Herren Christophe Noël (2. Vizepräsident SMP) und Gabriel Yerly beide von Freiburgischen Milchproduzentenverband (FSFL), sowie Herr Markus Schnider von den Zentralschweizer Milchproduzenten (ZMP).

Vor rund 5 Jahren wurde mit dem „grünen Teppich“ gestartet und heute ist er umgesetzt; inkl. einer Entschädigung von 3 Rappen auf der A-Milch. Eine grosse Leistung. Mit Blick auf die erreichten Stundenlöhne in der Milchproduktion reicht das aber nicht, um die jungen Landwirtinnen und Landwirte in dieser standortgerechten und ökologischen vorteilhaften Produktionsrichtung zu halten. Hier muss die AP 2030 weiter klare Signale geben. Weiter warnt die SMP vor den Folgen einer Annahme der „extremen Biodiversitätsinitiative“ für die Land - und Milchwirtschaft. Betroffen wären auch viele andere Branchen sowie die Autonomie der Kantone. Biodiversität ist wichtig, muss aber durch Anreize und nicht durch extreme Verbote gefördert werden. Bei der Abstimmung vom 22.09.2024 werden die Milchproduzenten ihren Beitrag für ein klares „NEIN“ leisten.

Neue Vertretungen

Die Delegierten der SMP haben einstimmig Frau Mireille Hirt - Sturny aus St. Ursen / FR als Nachfolgerin für Herrn Christophe Noël und Herrn Yves Nicolet (designierter Präsident FSFL) aus Cottens / FR als Nachfolger von Herr Gabriel Yerly (Präsident FSFL) in den SMP-Vorstand gewählt. Als neue Suppleanten wurden gewählt Herr Frédéric Braillard aus St. Martin / FR für FSFL und Herr Anthony Kern aus Rossens / VD für Prolait. Die SMP dankt allen Personen, die in den verschiedenen Funktionen ihre wertvollen Beiträge zur Stärkung der Schweizer Milchproduktion der Zukunft leisten. Die Porträts aller SMP-Vorstandsvertreter sind auf www.swissmilk.ch jederzeit einsehbar.

Unveränderte Finanzierungsbeschlüsse

Neben den unveränderten Beiträgen für die Interessenvertretung wurden auch die Marketingbeiträge für Milch und Käse einstimmig angenommen. Die Mitglieder nehmen weiter zur Kenntnis, dass mit der Mitgliedschaft bei SMP die variablen Beiträge für den Verein BO Milch, sowie die gestiegenen Administrationskosten für den «grünen Teppich» von SMP übernommen werden.

Die Präsentationen der Versammlung und verschiedene Videostatements finden Sie unter: www.swissmilk.ch/de/produzenten/ueber-uns/mitglieder- organisation/delegiertenversammlung/


Auskünfte:

Nora Jungo, Kommunikation
nora.jungo@swissmilk.ch
031 359 52 15



--- ENDE Pressemitteilung Schweizer Milch ist heute 100% „grüner Teppich“ ---

Über Schweizer Milchproduzenten SMP Genossenschaft:
Der Verband der Schweizer Milchproduzenten bietet zahlreiche Dienstleistungen an. Kunden werden bei Übersetzungen, Marktforschung, Werbung, Marketinglogistik und Finanz & Treuhand umfassend beraten und betreut.

Der Landwirtschaft nahestehende Kunden profitieren beim SMP von einer breiten Palette an Dienstleistungen. Mit Fachwissen, Branchenkenntnis und Engagement werden sie in den Bereichen Übersetzungen, Medien, Marktforschung, Mediaplanung, Marketinglogistik und Finanz & Treuhand unterstützt. Der Übersetzungsdienst Trait d’Union in Bern bietet seit über 20 Jahren professionelle Übersetzung, Textanpassung und Dolmetschen für Briefe, Protokolle, Broschüren, Unterrichtsmaterialien oder Webseiten. Er ist spezialisiert auf die Bereiche Wissenschaft und Technik, Ernährung, Landwirtschaft und Public Relations.

Auf dem Gebiet der Marktforschung verfügt die Organisation der Schweizer Milchproduzenten über einen grossen Leistungsausweis und 40 Jahre Erfahrung. Zu den Dienstleistungen gehören die Konzeption, Methodenwahl und Gestaltung der Fragebogen. Die Befragungen werden persönlich durchgeführt und ausgewertet. Die Swissmilk Marketinglogistik bietet Kunden zahlreiche Dienstleistungen bei der Planung und baulichen Umsetzung von Promotionen, Events und Messeauftritten im In- und Ausland. Dazu gehören Lagerhaltung, Spedition, Infrastrukturpflege, Eventplanung, Disposition und Transporte, sowie Eventbau.

Die AMS Media bietet seinen Kunden als Mediaagentur sämtliche Leistungen für die Bewerbung und Vermarktung von Produkten. Gemeinsam werden Mediakonzept und Strategie entwickelt. Es folgen Planung, Realisation und Controlling des medialen Werbeauftritts. Kunden profitieren von der grossen Branchenkenntnis und besten Kontakten zu Medienanbietern.

Unternehmen aus der Milch- und Landwirtschaft werden in den Bereichen Finanzen, Treuhand und Personal umfassend betreut. Zu den Angeboten gehören unter anderem das Einrichten und Führen von Finanz- und Betriebsbuchhaltungen, das Erstellen von Jahresabschlüssen, die Begleitung im Budgetprozess, die Finanz- und Liquiditätsplanung oder die Personal- und Saläradministration.

Quellen:
news aktuell   HELP.ch


Weitere Informationen und Links:



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmen­infor­mation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

Swiss-press.com

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­in­for­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook X (früher Twitter) Instagram LinkedIn YouTube

Abo kaufen

Publizieren Sie Ihre Medienmitteilungen im Abonnement und profitieren von zwei geschenkten Mitteilungen.

ABO 10 Medienmitteilungen (+2 geschenkt)
Jetzt Abo kaufen »

Mitteilung publizieren

Um Ihre eigene Mitteilung auf Swiss-Press.com zu publizieren, klicken Sie auf folgenden Link:

Jetzt eigene Mitteilung erfassen »

Zertifikat:
Sadp.ch

Kontakt

Email:
info@help.ch

Adresse:
HELP Media AG
Geschäftshaus Airgate
Thurgauerstrasse 40
8050 Zürich


Copyright © 1996-2024 HELP Media AG, Geschäftshaus Airgate, Thurgauer­strasse 40, CH-8050 Zürich. Alle Angaben ohne Gewähr. Im­pres­sum / AGB, Nut­zungs­bedin­gungen, Daten­schutz­er­klärung