News Abo

H+ Die Spitäler der Schweiz - Neue Qualitätsverbesserungsmassnahme in der Psychiatrie: Interprofessionelle Reviews

06.02.2023 | von H+ Die Spitäler der Schweiz


H+ Die Spitäler der Schweiz

06.02.2023, Bern (ots) - H+ Die Spitäler der Schweiz bietet neu Interprofessionelle Reviews Psychiatrie als Qualitätsverbesserungsmassnahme an. Somit haben neben der Akutsomatik nun auch Kliniken und Spitäler mit Fachbereich Psychiatrie die Möglichkeit, interprofessionelle Reviews auf nationaler Ebene durchzuführen. Das Review-Verfahren ist in vier Jahren erarbeitet und pilotiert worden und ist im Sinne der "KVG-Revision zur Stärkung von Qualität und Wirtschaftlichkeit" des Bundes fachlich anerkannt.

H+ hat für seine Mitglieder die standardisierte Qualitätsverbesserungsmassnahme "Interprofessionelle Reviews Psychiatrie" geschaffen. Seit dem Start Anfang Januar 2023 haben sich bereits 12 Kliniken dem Verfahren angeschlossen. Die Reviews sind ein entscheidender Schritt vorwärts für Qualitätsverbesserungen in der Psychiatrie. Bislang hat für diesen Bereich noch nichts Vergleichbares bestanden, nun können auch Kliniken und Spitäler mit Fachbereich Psychiatrie, interprofessionelle Reviews auf nationaler Ebene durchführen. Für die Akutsomatik hat H+ interprofessionelle Peer Reviews 2016 standardmässig eingeführt.

Im Sinne von KVG- Art. 58a

Mit dem interprofessionellen Review-Verfahren für die Psychiatrie setzt die Branche eine Qualitätsverbesserungsmassnahme (QVM) im Rahmen der "KVG-Revision zur Stärkung von Qualität und Wirtschaftlichkeit" um. Ebenso sind die interprofessionellen Reviews Psychiatrie im Sinne des neuen Q-Vertrags und Q-Konzepts nach Artikel 58a im Krankenversicherungsgesetz (KVG) fachlich anerkannt und den Vertragspartnern zur vertraglichen Anerkennung unterbreitet worden. Den vom KVG verlangten Qualitätsvertrag reichten H+, santésuisse und curafutura in Partnerschaft mit der Medizinaltarif-Kommission UVG (MTK) am 6. Mai 2022 beim Bundesrat ein. Der Vertrag ist eine nationale Einigung auf weitreichende Regeln zur Qualitätsentwicklung und tritt ab dem Zeitpunkt der Genehmigung durch den Bundesrat unbefristet in Kraft.

Projektphase Ende 2022 erfolgreich abgeschlossen

Das Projekt "Interprofessionelle Reviews Psychiatrie" konnte Ende 2022 erfolgreich abgeschlossen werden. In den letzten vier Jahren erarbeitete H+ gemeinsam mit Arbeitsgruppen ein interprofessionelles Review-Verfahren für die Psychiatrie, bildete Fachpersonen als Reviewende fort und pilotierte das Verfahren 2020/2021 in der Deutschschweiz und 2022 in der Westschweiz. Die Rückmeldungen der teilnehmenden Fachpersonen, sowohl seitens der besuchten Pilotkliniken wie auch des Review- Teams, waren sehr positiv und bestätigten die erarbeiteten Inhalte und Abläufe. Die Allianz Peer Review CH (FMH, H+, Swiss Nurse Leaders) empfiehlt die Teilnahme am Verfahren und die Durchführung von interprofessionellen Reviews.

Interprofessionelle Reviews sind freiwillige Verfahren zur Qualitätssicherung in den Spitälern und Kliniken. Dabei werden Prozesse und Schnittstellen anhand von Patientenakten retrospektiv analysiert, um Muster in den Behandlungsabläufen zu erkennen. Im Zentrum steht der kollegiale Dialog mit einem klinikübergreifenden Team, um Verbesserungspotenzial zu orten und Massnahmen abzuleiten. Ziel ist es, einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess auszulösen und eine offene Lern- und Sicherheitskultur zu etablieren.

Pressekontakt:
Anne-Geneviève Bütikofer
Direktorin
Tel. 031 335 11 63
medien@hplus.ch

--- ENDE Pressemitteilung H+ Die Spitäler der Schweiz - Neue Qualitätsverbesserungsmassnahme in der Psychiatrie: Interprofessionelle Reviews ---

Über H+ Die Spitäler der Schweiz:
Als nationaler Verband aller Schweizer Spitäler, Kliniken, Pflege- und Rehabilitationsbetriebe nehmen wir die Interessen unserer Mitglieder als Leistungserbringer und Arbeitgeber auf politischer, wirtschaftlicher, rechtlicher und ethischer Ebene wahr. Die Förderung des Wohlergehens der uns anvertrauten Menschen bildet die Grundlage unserer Tätigkeit.

Wir erfassen und vertreten die Interessen unserer Mitglieder in Politik und Verhandlungsgremien auf nationaler Ebene als Partner von Behörden, Institutionen, Berufsgruppen und anderen Organisationen des Gesundheitswesens.

Wir sind im Bereich Spitäler, Kliniken, Pflege- und Rehabilitationsbetriebe die nationale Koordinations- Informations-, Service- und Wissensplattform für unsere Mitglieder, Kunden und Partner. Wir erbringen gegenüber unseren Mitgliedern und Kunden Dienstleistungen in den Bereichen Gesundheitspolitik, Kommunikation, Tarife, Qualität.

Quellen:
news aktuell   HELP.ch


Weitere Informationen und Links:



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmen­infor­mation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

Swiss-press.com

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­in­for­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook X (früher Twitter) Instagram LinkedIn YouTube

Abo kaufen

Publizieren Sie Ihre Medienmitteilungen im Abonnement und profitieren von zwei geschenkten Mitteilungen.

ABO 10 Medienmitteilungen (+2 geschenkt)
Jetzt Abo kaufen »

Mitteilung publizieren

Um Ihre eigene Mitteilung auf Swiss-Press.com zu publizieren, klicken Sie auf folgenden Link:

Jetzt eigene Mitteilung erfassen »

Zertifikat:
Sadp.ch

Kontakt

Email:
info@help.ch

Adresse:
HELP Media AG
Geschäftshaus Airgate
Thurgauerstrasse 40
8050 Zürich


Copyright © 1996-2024 HELP Media AG, Geschäftshaus Airgate, Thurgauer­strasse 40, CH-8050 Zürich. Alle Angaben ohne Gewähr. Im­pres­sum / AGB, Nut­zungs­bedin­gungen, Daten­schutz­er­klärung