Firmenmonitor

TCS eSports League with Opel mit grösstem Fortnite-LAN Finale der Schweiz an der diesjährigen SwitzerLAN

17.10.2022 | von Touring Club Schweiz (TCS)


Touring Club Schweiz (TCS)

17.10.2022, Ostermundigen (ots) - Die 9. Auflage der "TCS eSports League with Opel" hat erstmals die schweizweit grösste Fortnite-LAN auf die grosse Bühne der mit 2'000 Gamerinnen und Gamern besetzten SwitzerLAN in Bern gebracht. Dort haben vom 14. bis 16. Oktober die besten Schweizer eSports Teams um das Preisgeld von CHF 10'000.- gekämpft. Das Duo BadSniper/Noahreyli holte sich nebst dem Siegerpokal auch die Siegerprämie von CHF 2'000.-.

Die 9. Ausgabe der "TCS eSports League with Opel" überraschte die Besucher der SwitzerLAN, der grössten LAN-Party im DACH-Raum, mit dem grössten Fortnite LAN-Turnier der Schweiz. Schweizer Gamerinnen und Gamer mussten bisher für ein Offline-Turnier mit solch hoher Teilnehmerzahl jeweils ins Ausland reisen. Nun erhielten sie ein Turnier im eigenen Land.

Für die Teilnahme an diesem Event mussten sich Fortnite-Fans in einem von total zwei Online-Qualifiern beweisen. Vor Ort war dann die "TCS eSports League with Opel" mit einem Live-Studio direkt in der SwitzerLAN vertreten und kommentierte das Geschehen rund um die Matches, welche bis in die frühen Morgenstunden gespielt wurden.

In der allerletzten von zwölf Runden kämpfte sich der Schweizer Fortnite Superstar Wave Noahreyli mit seinem französischen Duo-Partner BadSniper auf Platz 1 des Leaderboards und gewann das grösste Fortnite LAN-Turnier der Schweiz. Ein Turnier über zwei Tage, insgesamt zehn Stunden Spielzeit, 50 Duos live for Ort, spektakuläre Duelle und prominente Besetzung rundeten den Auftritt der "TCS eSports League with Opel" am grössten eSports-Turnier der Schweiz, der SwitzerLAN, ab.

Natürlich gab es auch für den Rocket League Cup, der ebenfalls im Rahmen der SwitzerLAN gespielt wurde, ein Siegerteam. Team X (ehemalig Sparx Esports) verteidigte den Titel der "TCS eSports League with Opel". In einem spannenden und intensiven Finale der Rocket League setzten sich die Spieler Squixxl, Minho und Karma am Ende gegen das alt etablierte Team von mYinsanity mit 4:2 durch. Beide Finalisten qualifizieren sich als Schweizer Vertreter an den European League Finals, ein internationales Turnier mit elf Nationen. Dive eSports gewann das kleine Finale im Spiel um Platz 3 gegen Vision Gaming.

Die "TCS eSports League with Opel" wurde vor vier Jahren als eSports-Engagement des TCS gegründet und hat sich seither zum grössten Rocket League Wettbewerb der Schweiz entwickelt. In diesem Jahr wurde auch das Welthit-Game "Fortnite" in die Liga aufgenommen.

Jürg Wittwer, Generaldirektor des TCS ist begeistert: "Ich gratuliere BadSniper und Noahreyli ganz herzlich zum grossartigen Titelgewinn im bisher grössten Fortnite-Turnier in der Schweiz. Meine Gratulation geht auch an Team X, das die Rocket League für sich entschieden hat. Das Spielniveau dieser 9. Ausgabe war erneut hoch und von spannenden und sehr umkämpften Duellen geprägt. Das grosse Interesse an unserer stets wachsenden eSports Liga ist fantastisch und ich freue mich bereits riesig auf die Jubiläumsausgabe im kommenden Frühling."

Die kommende Saison der TCS eSports League startet im Frühling 2023. Interessierte Teams können sich demnächst für diese 10. Ausgabe anmelden (mehr Infos auf der TCS eSports League Website). Alle Spiele werden wiederum live auf tcsesportsleague.ch und Twitch übertragen.

Pressekontakt:

Sarah Wahlen, Mediensprecherin TCS, 058 827 34 03, sarah.wahlen@tcs.ch,

www.pressetcs.ch, www.flickr.com



--- ENDE Pressemitteilung TCS eSports League with Opel mit grösstem Fortnite-LAN Finale der Schweiz an der diesjährigen SwitzerLAN ---

Über Touring Club Schweiz (TCS):
Als führender Mobilitätsclub der Schweiz stehen wir für Sicherheit und Unabhängigkeit in der persönlichen Mobilität. Dafür engagieren wir uns auch politisch und gesellschaftlich.

Mit Professionalität, Zuverlässigkeit und Menschlichkeit stehen unsere Experten den Mitgliedern ein Leben lang zur Seite.

Der Zentralclub erbringt die Grundleistungen. Die Sektionen stellen für unsere Mitglieder im Rahmen eines individuellen Angebots zusätzliche Leistungen sicher.

Das Leitbild setzt den Rahmen für unsere gesamte Tätigkeit, für unsere Leistungen, unsere Strukturen und unser Handeln. Es ist die Basis für die zukünftige Entwicklung des gesamten TCS.

Wir erachten die bestehende föderalistische Clubstruktur als eine unserer wesentlichen Stärken. Bei allen wichtigen Dienstleistungen und nationalen Fragen streben wir Einheitlichkeit an.

Quellen:
news aktuell   HELP.ch


Weitere Informationen und Links:



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmen­infor­mation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

Swiss-press.com

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­in­for­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook Twitter Instagram LinkedIn Pinterest Flickr

Abo kaufen

Publizieren Sie Ihre Medienmitteilungen im Abonnement und profitieren von zwei geschenkten Mitteilungen.

ABO 10 Medienmitteilungen (+2 geschenkt)
Jetzt Abo kaufen »

Mitteilung publizieren

Um Ihre eigene Mitteilung auf Swiss-Press.com zu publizieren, klicken Sie auf folgenden Link:

Jetzt eigene Mitteilung erfassen »

Zertifikat:
Sadp.ch

Kontakt

Email:
info@help.ch

Adresse:
HELP Media AG
Geschäftshaus Airgate
Thurgauerstrasse 40
8050 Zürich


Copyright © 1996-2022 HELP Media AG, Geschäftshaus Airgate, Thurgauer­strasse 40, CH-8050 Zürich. Alle Angaben ohne Gewähr. Im­pres­sum / AGB, Nut­zungs­bedin­gungen, Daten­schutz­er­klärung