Dacia 1300: Das Auto, das Rumänien auf die Räder setzte

17.05.2022 | von Renault Suisse


Renault Suisse

17.05.2022, Kennen Sie den Dacia 1300? Mihai, Architekt bei Renault Technologies in Titu, ist einer der vielen rumänischen Fans dieses ikonischen Modells. Und das aus gutem Grund: In den 70er und 80er Jahren war es das Auto, mit dem sich ganz Rumänien fortbewegen konnte. Erfahren Sie mehr über die Geschichte des "anderen Volkswagens" mit dem leidenschaftlichen Besitzer, der uns seinen selbst restaurierten Dacia 1310 von 1989 vorstellt.

In Rumänien zählt weder einen Volkswagen noch einen Käfer. Dort ist das "Volksauto" der Dacia 1300! Er war es, der in den 70er und 80er Jahren das Land mobil brachte. Die gesamte Jugend von Mihai, der im Technikzentrum in Titu als Architekt bei Renault Technologies arbeitet, wurde von diesem Auto geprägt. Er ist stolz darauf, den Dacia 1310 seines Vaters restauriert zu haben, und ist heute ein leidenschaftlicher Fan dieses Modells. Auf einer Tour zeigt er uns seinen schönen Youngtimer - und erzählt uns seine Geschichte.

"Jeder Rumäne hat eine persönliche Geschichte mit dem Dacia 1300. Auf der Straße drehen sich die Köpfe nach ihm", Mihai, Architekt bei Renault Technologies

EIN EMOTIONALES ERBE

Für mehr als drei Jahrzehnte prägte der symbolträchtige Dacia 1300 den Alltag in Rumänien: als Familienauto, als Taxi, das in den Städten des Landes immer verfügbar war, als Auto für Alle. All diese Erlebnisse haben dieses Auto dauerhaft in das kollektive Gedächtnis der Rumänen eingebrannt. Mihai erklärt: "Der Dacia 1300 ist ein robustes, einfaches und komfortables Fahrzeug - alles Eigenschaften, die man in der Dacia-DNA wiederfindet."

Der Wagen wurde von der rumänischen Wirtschaft schnell angenommen und auch die Kunden waren begeistert. Der Wagen wurde schnell sehr begehrt, war er Anfang der 1970er Jahre doch das modernste Auto in Osteuropa und mit einem Verkaufspreis von umgerechnet 3.200 Euro auch eines der billigsten.

EIN FAMILIENERBE

Mihai besitzt einen Dacia 1310 1.3 L Benzin TLX, den sein Vater 1992 gekauft hat. Der Dacia 1300 wurde von 1969 bis 1979 als Dacia 1300 und bis 2004 als Dacia 1310 gebaut. "Die beiden Hauptunterschiede zwischen dem 1300 und dem 1310 sind eine komplett neu gestaltete Front mit vier Scheinwerfern und einem schwarzen Kühlergrill in der Mitte sowie überarbeitete Rückleuchten", erklärt der Autofan.

Mitte der 1980er Jahre erreichte Dacia eine Quote von 98 % lokal hergestellter Komponenten, was es später erleichterte, ältere Modelle mit Originalteilen zu restaurieren. So konnte Mihai seinen Dacia 1310 TLX mit Hilfe der Sammlergemeinschaft, die sich in seinem Land gebildet hatte, originalgetreu restaurieren: "Im Laufe der Jahre werden die Fans des Dacia 1300 immer zahlreicher. Die Rumänen entdecken dieses Modell wieder".

Mihai fährt den von seinem Vater geerbten Dacia 1310. Mihai sitzt regelmäßig hinter dem Steuer dieses Klassikers. Mit diesem Dacia 1310 fuhr seine Familie in den Urlaub, er nahm mit ihm seine ersten Fahrstunden. Die vielen Erinnerungen an Bord verleihen diesem Modell einen unschätzbaren emotionalen Wert. Aber nicht nur das. Mihai ist auch stolz darauf, einen Dacia zu fahren, und betrachtet seinen Dacia 1310 als Familienerbe, das es weiterzugeben gilt. "Wenn ich meinen Dacia 1310 fahre, fühle ich mich einfach gut", sagt er.

EIN NATIONALES ERBE

Wie Mihai sind immer mehr Rumänen stolz auf ihr nationales automobiles Erbe und schätzen es. Man muss dazu sagen, dass der Dacia 1300 ganz Rumänien Zugang zu Mobilität und Freiheit verschafft hat. Daher nimmt er in den Jugenderinnerungen einer ganzen Generation von Rumänen wie Mihai einen besonderen Platz ein.

Der Dacia 1300 (und seine Ableger) ist aufgrund seines kommerziellen Erfolgs (2 Millionen verkauften Exemplare) und seiner langen Produktionszeit (35 Jahre, von 1969 bis 2004) ebenfalls Teil der rumänischen Geschichte. Während seiner Karriere durchlief er nicht weniger als sechs Weiterentwicklungen und seine Vermarktung dauerte bis 2006, also zwei Jahre nach dem Produktionsbeginn des Logan. "Der Dacia 1300 ist das ikonische Auto in Rumänien. Dank seines erschwinglichen Preises war er das wahre Auto des Volkes", erklärt Mihai.

Der Dacia 1300 war jedoch nicht nur in Rumänien bekannt, sondern wurde auch in die osteuropäischen Länder, in einige Länder Afrikas, des Nahen Ostens und Lateinamerikas exportiert.

Mihai schätzt die Zuverlässigkeit seines Dacia 1310 und das aus gutem Grund: Mihais Dacia zeigt nur 3.400 km an, weil der Zähler nach 99.999 km zurückgesetzt wird... und er hat den Zähler bereits dreimal "umrundet"!


Medienkontakt:
Karin Kirchner
Direktorin Kommunikation
Telefon:+41 (0)44 777 02 48
karin.kirchner@renault.ch

Maryse Lüchtenborg
Kommunikationsattachée
Telefon:+41 (0)44 777 02 26
maryse.luechtenborg@renault.ch

--- ENDE Pressemitteilung Dacia 1300: Das Auto, das Rumänien auf die Räder setzte ---

Über Renault Suisse:
Seit unserem Debüt 2005 mit der Logan Limousine hat sich unsere Modellpalette beachtlich erweitert: Heute haben wir den Kleinwagen Sandero, den Kombi Logan MCV, den Geländewagen Duster, den Familien-Van Lodgy, den Hochdachkombi Dokker und den Kompakttransporter Dokker Van im Angebot.

Wir geniessen heute das Vertrauen von mehr als 27 000 Schweizerinnen und Schweizer, die durch unsere zuverlässigen, geräumigen Produkte zu fairen Preisen überzeugt wurden.

Und wann sind Sie dran?

Kommen Sie einfach zu einem Renault-Dacia Händler! Unsere Verkaufs- und After-Sales-Teams freuen sich darauf, Ihnen bei der Wahl und Nutzung Ihres Fahrzeugs beratend zur Seite zu stehen.

Zögern Sie nicht, werden Sie ein Mitglied der Dacia Familie!

Quelle:
HELP.ch


Weitere Informationen und Links:



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmen­infor­mation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

Swiss-press.com

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­in­for­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook Twitter Instagram LinkedIn Pinterest Flickr

Abo kaufen

Publizieren Sie Ihre Medienmitteilungen im Abonnement und profitieren von zwei geschenkten Mitteilungen.

ABO 10 Medienmitteilungen (+2 geschenkt)
Jetzt Abo kaufen »

Mitteilung publizieren

Um Ihre eigene Mitteilung auf Swiss-Press.com zu publizieren, klicken Sie auf folgenden Link:

Jetzt eigene Mitteilung erfassen »

Zertifikat:
Sadp.ch

Kontakt

Email:
info@help.ch

Adresse:
HELP Media AG
Geschäftshaus Airgate
Thurgauerstrasse 40
8050 Zürich


Copyright © 1996-2022 HELP Media AG, Geschäftshaus Airgate, Thurgauer­strasse 40, CH-8050 Zürich. Alle Angaben ohne Gewähr. Im­pres­sum / AGB, Nut­zungs­bedin­gungen, Daten­schutz­er­klärung