News Abo

Hydro Service Schweiz: Aquazino ermöglicht umweltfreundlichen Kalkschutz mit EAF Technologie für Alle

27.01.2022 | von Hydro Service Schweiz GmbH


Hydro Service Schweiz GmbH

27.01.2022, 8 von 10 Haushalten [in der Schweiz] leiden unter hartem Wasser und Kalk-Problemen. Herkömmliche Wasserenthärter mit Salz sind aufwändig, teuer und belasten die Umwelt. Die EAF Technologie hat sich in industriellen Grossanlagen über Jahrzehnte bewährt und bietet effektiven Kalkschutz ohne Chemie oder Salz. Hydro Service Schweiz ermöglicht mit Aquazino Geräten neu den Einsatz der umweltfreundlichen und hochwirksamen Kalkschutz Technologie EAF für Alle: Wohnungen, Ein- und Mehrfamilienhäuser sowie Geschäftsgebäude.

Hartes Wasser sorgt für grosse Schäden
Wasser gilt als “hart”, wenn es viel Calcium und Magnesium (“Kalk”) enthält. Dies ist an vielen Orten in Europa der Fall, insbesondere in der Schweiz. Calcium und Magnesium sind eigentlich gesunde und lebensnotwendige Elemente, hartes Wasser verursacht aber zahlreiche Probleme:

- Kalk hinterlässt hartnäckige Kalkflecken auf Duschwänden, Wasserhähnen etc. und erhöht den Reinigungsaufwand massiv

- Aufgrund des kalkhaltigen Wassers werden deutlich mehr Schampoo und Putzmittel benötigt und landen im Abwasser

- Kalkablagerungen zerstören die wasserabhängigen Geräte (Teekocher, Kaffeemaschine etc.)

- Kalkablagerungen verkürzen die Lebensdauer von Wasserleitungen und Boilern, führen zu Druckabfall und verminderter Heizleistung.

Traditionelle Wasserenthärter: Teuer und umweltschädlich

Bei herkömmlichen Wasserenthärtern, sogenannten ”Salzanlagen” oder “Ionentauscher”, wird dem Wasser das Calcium und Magnesium entzogen. Dies geschieht durch die Zugabe von Chemikalien(Natrium).

- Die lebensnotwendigen Mineralien Calcium und Magnesium gehen verloren.

- Die zugegebene Chemie ist umweltschädlich, verschmutzt das Wasser und muss bei der Aufbereitung wieder aus dem Wasser herausgefiltert werden. Es besteht erhöhtes Risiko für Verschmutzung (Legionellen etc.*).

- Das Wasser schmeckt “platt” und “charakterlos”

Die Salzanlage verschwendet grosse Mengen Wasser für die Spülung (ca. 7000 Liter pro Jahr. für ein Einfamilienhaus).

- Salzanlagen sind teuer und wartungsintensiv: Zur Installation muss ins Leitungsnetz eingegriffen werden, danach jährliche Kontrollen durch den Sanitär und regelmässiges Nachfüllen mit Salz.

Umweltfreundlicher Kalkschutz mit EAF Technologie
Die EAF (Electric Anti-Fouling) Technologie hat sich in der Industrie über Jahrzehnte bewährt und ist neu in Form von Aquazino Anlagen auch für Wohnungen, Ein- und Mehrfamilienhäuser sowie Geschäftsliegenschaften einsetzbar. Die Anlagen lösen sämtliche Kalkprobleme, ohne Chemie/Salz, die chemische Struktur des Wassers bleibt natürlich. Aquazino Anlagen sind komplett wartungsfrei und der Anschaffungspreis liegt tiefer als der Einbau einer traditionellen Salzanlage.

EAF Technologie: Viel Erfahrung und wissenschaftlich beleg
Die Erforschung der Electric Anti Fouling Technologie EAF begann in den 1980er Jahren. Die Industrie suchte eine Alternative zu den teuren chemischen Methoden um Kalk-Ablagerungen in Maschinen, Leitungen und Kühltürmen zu verhindern. EAF hat sich rasch etabliert und wurde bereits 1998 offiziell vom U.S. Department of Energy empfohlen. Neuste Erkenntnisse aus intensiver Forschung ( über 2'000 wissenschaftlichen Studien allein im letzten Jahrzehnt) ermöglichen die Entwicklung kompakter und hochwirksamer Aquazino Geräte mit EAF Technologie. EAF Geräte erzeugen harmlose aber wirkungsvolle elektrische Impulse, welche die Struktur der Kalkkristalle verändert. So entstehen keine harten, gezackten Kristalle, sondern weiche Kalkcluster (Aragonitkristalle) mit glatter Oberfläche. Ohne sich festzuhaken, wird der Kalk mit der Strömung weggespült oder kann einfach abgewischt werden. EAF wirkt bei fliessendem wie auch stehendem Wasser im gesamten Leitungssystem.

Aquazino Geräte: Nachhaltig, kompakt und hochwirksam
Die Aquazino Geräte wurden unter der wissenschaftlichen Leitung des Elektroingenieurs Per Lindwall für die Hydro Service Schweiz entwickelt und in jahrelangen Tests weiter perfektioniert. Sie bieten eine wirkungsvolle, umweltfreundliche und kostengünstige Alternative zu den herkömmlichen Salzanlagen.

Aquazino Geräte: Tausendfach getestet
Seit Lancierung wurden tausende Geräte in Privathaushalten, Mehrfamilienhäusern und Geschäftsliegenschaften installiert. Die Geräte werden für eine Testphase von 30 Tagen kostenlos zur Verfügung gestellt und auf Wunsch auch wieder demontiert. Bis auf ein paar Einzelfälle konnten Aquazino Geräte im echten Test ihre spürbare Wirksamkeit erfolgreich unter Beweis stellen und wurden nicht mehr hergegeben.

* “Schlechtes Wasser durch Enthärter”, Kantonales Laboratorium Thurgau, 13.02.2017


Medienkontakt:
Hydro Service Schweiz GmbH
Postplatz 4
5610 Wohlen
Schweiz
+41 56 616 71 00

--- ENDE Pressemitteilung Hydro Service Schweiz: Aquazino ermöglicht umweltfreundlichen Kalkschutz mit EAF Technologie für Alle ---
www.hydro-service.ch

Über Hydro Service Schweiz GmbH:
Seit 2014 setzt sich der Elektroingenieur Per Lindwall mit der EAF Technologie auseinander. Er hat die Entwicklung der Aquazino Kalkschutz-Geräte nach neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen geleitet.

Seit 2020 ist Hydro Service Schweiz GmbH (HSS) Teil der Water Technologies Holding AG, einer Gesellschaft die sich der Entwicklung und Vermarktung von Technologien und Geräten zur umweltfreundlichen Wasseraufbereitung verschrieben hat.

Simon Jungen, Verwaltungsrat der Water Technologies Holding: “Bei der sorgfältigen Investitionsprüfung hat uns die Technologie und Wirksamkeit der Aquazino Geräte überzeugt. Die EAF Technologie wird im industriellen Umfeld in grossen Anlagen wie Kühltürmen seit Jahren erfolgreich eingesetzt und ist wissenschaftlich gut dokumentiert. Den Ingenieuren von HSS ist es gelungen, die Technologie in hochwirksamer Weise in kompakte Geräte zu integrieren und so umwelftreundlichen Kalksschutz für alle – von einzelnen Installationen, Wohnungen bis zu ganzen Wohnkomplexen – zu ermöglichen.”

“Die EAF Technologie wurde bislang vernachlässigt – chemischer Kalkschutz mit Wartungsverträgen war für die Sanitärbranche finanziell viel attraktiver. Die wachsende Nachfrage nach umweltfreundlichem Kalkschutz führt aber zu einem Umdenken. Zudem bietet das Internet Transparenz und die Möglichkeit, Entscheidungsträger über moderne Kalkschutzlösungen aufzuklären. Wir gehen davon aus, dass ein erheblicher Teil des heute durch chemische Salzanlage geprägten Marktes sich in Richtung EAF Lösungen bewegen wird. Entsprechend war der Zeitpunkt für den Einstieg bei Hydro Service Schweiz ideal.” ergänzt Sascha Benz, VR.

Die operative Geschäftsführung der HSS liegt bei Fredy Born.

Quelle:
HELP.ch


Weitere Informationen und Links:



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmen­infor­mation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

Swiss-press.com

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­in­for­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook Twitter Instagram LinkedIn Pinterest Flickr

Abo kaufen

Publizieren Sie Ihre Medienmitteilungen im Abonnement und profitieren von zwei geschenkten Mitteilungen.

ABO 10 Medienmitteilungen (+2 geschenkt)
Jetzt Abo kaufen »

Mitteilung publizieren

Um Ihre eigene Mitteilung auf Swiss-Press.com zu publizieren, klicken Sie auf folgenden Link:

Jetzt eigene Mitteilung erfassen »

Zertifikat:
Sadp.ch

Kontakt

Email:
info@help.ch

Adresse:
HELP Media AG
Geschäftshaus Airgate
Thurgauerstrasse 40
8050 Zürich


Copyright © 1996-2022 HELP Media AG, Geschäftshaus Airgate, Thurgauer­strasse 40, CH-8050 Zürich. Alle Angaben ohne Gewähr. Im­pres­sum / AGB, Nut­zungs­bedin­gungen, Daten­schutz­er­klärung