Galenos

AMAG Group: Killer Interior AG gewinnt den Family Business Award 2021

23.09.2021 | von AMAG Group AG


AMAG Group AG

23.09.2021, Cham - Der Family Business Award wurde heute bereits zum zehnten Mal verliehen. Der Preis zeichnet ein besonders nachhaltig handelndes Schweizer Familienunternehmen aus. Im Beisein von über 260 Gästen im Berner Kursaal wurde in einer feierlichen Zeremonie aus den letzten drei Finalistinnen das Gewinnerunternehmen gekürt: Die Killer Interior AG aus Lupfig im Kanton Aargau.

Heute Abend (22.09.2021) wurde an der festlichen Preisverleihung im Berner Kursaal das Gewinnerunternehmen des Family Business Awards 2021 gekürt. Als Finalistinnen waren die folgenden drei Familienunternehmen im Rennen: Hobet AG aus Oberkirch, Killer Interior AG aus Lupfig und Zenhäusern Frères SA aus Sion.

In Anwesenheit von über 260 Gästen durfte sich die Familie Killer über den Award freuen. Die Killer Interior AG, gegründet 1936, ist ein Unternehmen in dritter Generation, das sich in der Konzeption und Planung bis hin zur Produktion, Logistik und Montage von hochwertigen Laden- und Inneneinrichtungen in der Schweiz und im Ausland spezialisiert hat. Die Killer Interior AG ergänzt als beispielhaftes Unternehmen die Reihe der bisherigen Gewinnerunternehmen: Metzler & Co. AG (2020), Wilhelm Schmidlin AG (2019), 1a hunkeler fenster AG & 1a hunkeler holzbau AG (2018), Jucker Farm AG (2017), Fraisa SA (2016), Wyon AG (2015), Entreprises et Domaines Rouvinez (2014), SIGA Holding (2013) und Trisa AG (2012).

Alle drei diesjährigen Finalistinnen erhielten ein Family Business Award-Zertifikat, das ihre besonders nachhaltige unternehmerische Tätigkeit attestiert. Darüber hinaus wurde den Unternehmen ein neuer vollelektrischer Audi Q4 e-tron überreicht, der die Finalistinnen ein Jahr lang begleiten wird. Als diesjähriges Gewinnerunternehmen darf die Killer Interior AG das Fahrzeug zudem behalten.

Über die Killer Interior AG

Die Killer Interior AG wurde 1936 gegründet und beschäftigt rund 70 Mitarbeitende. Marco Killer ist Inhaber und Verwaltungsratspräsident in dritter Generation. Seit 2016 wird das Familienunternehmen operativ von Thomas Würtenberger geleitet.

Die Killer Interior AG zeichnet sich durch eine sehr wertorientierte Unternehmensentwicklung aus. Der innere Antrieb und das Streben nach kontinuierlichen Veränderungen liegt im Führungsverständnis und den flachen Hierarchien. Im Zentrum stehen der Einbezug sowie die Befähigung der Mitarbeitenden durch systematische Schulungen in der Killer Lean Academy, deren ganzheitliches Aus- und Weiterbildungskonzept im Jahr 2018 mit dem "Award Bildung Holz" ausgezeichnet und seither stetig ausgebaut wurde.

Nachhaltigkeit ist bei der Killer Interior AG eine sinnstiftende Orientierung, die sowohl in der Vision, Mission ("Wir schaffen Werte") als auch im Killer Lean Management ("Vermeide jede Art der Verschwendung" und "Trage zur kontinuierlichen Verbesserung bei") fest verankert ist. Als langfristig agierendes Familienunternehmen berücksichtigt die Killer Interior AG die drei Dimensionen der Nachhaltigkeit - Ökonomie, Ökologie und Soziales - gleichermassen und schafft Werte insbesondere durch unternehmerisches, partnerschaftliches, verantwortungsvolles sowie leistungsbereites und mitarbeiterorientiertes Handeln.

Über den Family Business Award

Die AMAG hat den Family Business Award zu Ehren ihres Gründers und Patrons Walter Haefner ins Leben gerufen, der sich stets für eine echte, gelebte und nachhaltige Firmenkultur eingesetzt hat. Ausgezeichnet werden besonders verantwortungsbewusste und unternehmerisch wirkende Familienunternehmen aus der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein. Zudem verfolgt der Award den Zweck, auf die grosse volkswirtschaftliche Bedeutung von Familienunternehmen in der Schweiz aufmerksam zu machen.

Für die Wahl des siegreichen Unternehmens ist eine zehnköpfige Jury verantwortlich, die aus erfahrenen, fachlich bestens ausgewiesenen Persönlichkeiten besteht. Präsidiert wird die Jury von Dr. Karin Lenzlinger, Präsidentin Zürcher Handelskammer. Die weiteren Jurymitglieder sind: Dr. Philipp Aerni, Direktor CCRS, Universität Zürich, Dr. Bianca Braun, Verwaltungsrat und Leiterin Internal Audit, maxon international AG, Dr. h.c. Klaus Endress, Präsident Verwaltungsrat Endress+Hauser Gruppe, Hans Hess, Inhaber und Geschäftsführer Hanesco AG, Präsident Verwaltungsrat Reichle & De-Massari AG, Gabriela Manser, CEO und Präsidentin Verwaltungsrat Goba AG, Mineralquelle und Manufaktur, Raphael Richterich, Vizepräsident Verwaltungsrat Ricola Group AG, Dr. Thomas Staehelin, Verwaltungsrat Switzerland Global Enterprise, Peter Stähli, CEO Swiss Entrepreneurs Foundation, Franziska Tschudi Sauber, CEO und Delegierte Verwaltungsrat Weidmann Holding AG.

Pressekontakt:

AMAG Group AG

Dino Graf

Leiter Group Communication

Telefon +41 44 269 53 00

presse@amag.ch


AMAG Group AG

Emanuel Steinbeck

Leiter Group PR & Kommunikation

Telefon +41 44 269 53 04

presse@amag.ch



--- ENDE Pressemeldung AMAG Group: Killer Interior AG gewinnt den Family Business Award 2021 ---

Über AMAG Group AG:
Die AMAG Gruppe und ihre rund 6500 Mitarbeitenden sorgen mit Leidenschaft dafür, dass Menschen gut unterwegs sind. Die individuellen Wünsche und Träume rund um die Mobilität faszinieren uns. Unser Antrieb ist, sie zu erfüllen. Diese Haltung begleitet die AMAG seit den Anfängen des Unternehmens bis heute.

Der 1948 erstmals importierte VW Käfer machte das eigene Auto für immer breitere Bevölkerungsschichten erschwinglich. Aus Träumen wurde Realität. Der Lebenshorizont der Menschen vergrösserte sich – und sie genossen es in vollen Zügen.

All dies und die mit dem Wirtschaftswachstum der 60er- und 70er-Jahre rasant steigenden Mobilitätsbedürfnisse sah unser Gründer Walter Haefner voraus. Dank seiner visionären Kraft gelang es ihm, die AMAG zum grössten Automobilunternehmen der Schweiz zu formen.

Heute ist die AMAG Gruppe eine umfassende und landesweit bestens positionierte Mobilitätsanbieterin. Wir verkaufen hochwertige Automobile, stellen ihren Betrieb in allen Situationen sicher und ermöglichen den Menschen mit unserem eigenen Leasingunternehmen und weiteren Dienstleistungen (inkl. Carsharing, Mietfahrzeuge und Parkingangebote), ihre Mobilitätsträume zu erfüllen.

Unser Fokus ist der Kunde, immer und überall. Autofahrerinnen, Autofahrer und Firmenkunden schenken der AMAG Vertrauen, weil wir sie über Qualität und Fachkompetenz hinaus mit einem exzellenten Service immer wieder positiv überraschen.

Quellen:
news aktuell   HELP.ch


Weitere Informationen und Links:



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmen­infor­mation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

Swiss-press.com

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­in­for­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook Twitter Instagram LinkedIn Pinterest Flickr

Aktuelle News

Ozzy Osbourne feiert heute Geburtstag - Promi-Geburtstag vom 3.12.2021
Promigate News und Geburtstage von Prominenten, 03.12.2021

auto-schweiz: Trister November am Schweizer Auto-Markt
auto-schweiz Vereinigung Schweizer Automobil-Importeure, 02.12.2021

Siehe mehr News

Schweizer Medien

Ihre Werbe­plattform

HELP.CH your e-guide ® ist ein führendes Ver­zeich­nis für Wirt­schafts- und Handels­register­daten so­wie von Firmen­adressen, 2'500 eige­nen Schweizer Web­adressen (Domains) und 150 eigen­ständigen Infor­mations­por­talen.

www.help.ch

Kontakt

Email:
info@help.ch

Adresse:
HELP Media AG
Geschäftshaus Airgate
Thurgauerstrasse 40
8050 Zürich


Zertifikat:
Sadp.ch


Copyright © 1996-2021 HELP Media AG, Geschäftshaus Airgate, Thurgauer­strasse 40, CH-8050 Zürich. Alle Angaben ohne Gewähr. Im­pres­sum / AGB, Nut­zungs­bedin­gungen, Daten­schutz­er­klärung