Galenos

Air Cleaner: Vom Event-Ausstatter zum Medizintechnikhersteller

20.10.2020 | von Air Cleaner AG


Air Cleaner AG

20.10.2020, Attikon - Die Corona-Epidemie traf bekanntlich viele Unternehmen hart, insbesondere die Eventbranche ist stark gebeutelt. So brachen auch beim Event-Ausstatter Creativework AG in Attikon bei Winterthur auf einem Schlag alle Aufträge weg und das bis Heute.

Doch Not macht bekanntlich erfinderisch. So bleibt bei der Firma, die seit bald 18 Jahren Mietmobiliar konstruiert und baut, kein Stein auf dem anderen. Statt Welcomedesks, Vitrinen oder Digital Signage- Systemen, werden in den Produktionshallen nun effiziente Luftreiniger gegen Corona-Viren und andere Keime entwickelt und hergestellt.

"Unsere Möbellager sind voll, doch die Auftragsbücher wegen den fehlenden Events und Messen komplett leer", sagt Pascal Calzaferri, Geschäftführer der Creativework AG. Doch seit neun Monaten entwickelt Calzaferri in Attikon hocheffiziente, dezentrale Raumluftreiniger gegen Corona-Viren und Keime aller Art.

Ursprünglich waren die "Air Cleaner" vor allem für den Einsatz in Foren und anderen Publikumsbereichen konstruiert worden, um die Virenlast im Aerosol um bis zu 99,999% zu reduzieren. "Wir hatten dann aber plötzlich so viele Nachfragen von Spitälern, Zahnärzten und Arztpraxen, dass wir die Geräte auf weitere Bereiche unter anderem auch auf den Medizinalbereich spezialisierten." Die Luftreiniger funktionieren mit High- end UV-C-Röhren, welche das Herstellerlabor mit logarithmischen Berechnung eine Keimreduktion bis zu 5 Log-Stufen (99,999%) berechnen. Ursprünglich werden diese UVC Röhren im Lebensmittelbereich eingesetzt.

Der grösste Vorteil liegt laut Calzaferri darin, dass bei seinen Luftreiniger keine Filter verbaut sind, denn diese werden bei herkömmlichen Luftreiniger zum Virendepot. Zudem stellt sich die Frage, ob man wegen der weltweiten Nachfrage überhaupt zeitnah Ersatzfilter bestellen kann. Unsere Geräte haben einen Service Intervall von 12`000 Stunden, während dieser Zeit muss maximal die speziell verspiegelte Reflektor- Kammer gereinigt werden, ansonsten arbeitet das Gerät komplett wartungsfrei.

Dank dieser zuverlässigen Arbeitsweise und speziell für den Medizinalbereich zugelassene Materialien, können die Luftreiniger nicht nur in "durchschnittlichen" Räumen, sondern auch in medizinischen Praxen zur Covid-19-Prävention eingesetzt werden. "Aktuell sind wir in der COC (Certificate of Conformity) Zulassungs- und Zertifizierungsphase und dürfen einen Teil der Geräte bereits ausliefern. Wir haben sehr viele Anfragen und optimieren Täglich die Prozesse um der hohen Nachfrage gerecht zu werden." Aktuell arbeiten wir an der Fertigstellung und Zertifizierung einer Dental Version, welche die Aerosole und Tröpfchen mittels einem flexiblen Arm nahe am Patienten absaugen.

Calzaferri hofft, dass die Air Cleaner die letzten Zertifikate aufgrund der Dringlichkeit rasch erhalten, da sie das Personal sowie Patienten effizient schützen können. Nachdem das spezielle System zum Patent angemeldet wurde, wird nun eines der Geräte an einem namhaften Institut in Deutschland getestet. Leider dürfen wir aktuell nicht preisgeben um welches Institut es sich handelt, da sich Bund und Länder den Test finanzieren. Auch in der Schweiz arbeiten wir daran, gemeinsam mit der NanoCleanAir GmbH einen Test zu entwickeln, mit welchem wir in Zusammenarbeit mit der Universität Fribourg die Effizienz unter noch realitätsnäheren Aerosol- Bedingungen genauer nachmessen wollen. So einen Versuchsaufbau gibt es aktuell noch nicht. "Ich hätte nie gedacht, dass ich mich einmal mit den Richtlinien von Swiss Medic oder der Medical Device COC- Zertifizierung auseinandersetzen muss. Geschweige denn einmal mit Laboren zu tun zu haben, aber so wird mir definitiv nicht langweilig."

Wer sich einen Überblick über die effizienten Raumluftreiniger verschaffen möchte - unter www.aircleaner.ch finden Sie alle Details zum zur Technik und den Produkten.

Pressekontakt:

Air Cleaner AG

Pascal Calzaferri

www.aircleaner.ch

p.calzaferri@aircleaner.ch

+41 52 242 77 55



--- ENDE Pressemeldung Air Cleaner: Vom Event-Ausstatter zum Medizintechnikhersteller ---

Über Air Cleaner AG:
Effektive und zuverlässige Luftreinigung ist aktueller denn je. Angesichts der derzeitigen Pandemiesituation, der allgemeinen Globalisierung und der weltweiten Reisetätigkeit gewinnt unsere Methode an Bedeutung.

Wir sorgen für eine keimfreie Umgebung. In unserem Fertigungshalle in Attikon bei Winterthur konstruieren und fertigen wir hochwertige UVC Luftreinugungs- Anlagen für den professionellen Einsatz. Dabei entwickeln und fertigen nach höchstem Qualitätsstandard in der Schweiz, um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen.

Quellen:
  HELP.ch


Weitere Informationen und Links:



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmen­infor­mation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

Swiss-press.com

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­in­for­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook Twitter Instagram LinkedIn Pinterest Flickr

Ihre Werbe­plattform

HELP.CH your e-guide ® ist ein führendes Ver­zeich­nis für Wirt­schafts- und Handels­register­daten so­wie von Firmen­adressen, 2'000 eige­nen Schweizer Web­adressen (Domains) und 150 eigen­ständigen Infor­mations­por­talen.

www.help.ch

Kontakt

Email:
info@help.ch

Adresse:
HELP Media AG
Geschäftshaus Airgate
Thurgauerstrasse 40
8050 Zürich


Zertifikat:


www.videos.ch          www.produktenews.ch          www.aktuellenews.ch          www.medienbooster.ch



Copyright © 1996-2020 HELP Media AG, Geschäftshaus Airgate, Thurgauer­strasse 40, CH-8050 Zürich. Alle Angaben ohne Gewähr. Im­pres­sum / AGB, Nut­zungs­bedin­gungen, Daten­schutz­er­klärung