Generalversammlung der Nagra

01.07.2020 | von Nagra


Nagra

01.07.2020, Heute fand die Generalversammlung der Nagra statt. Die Verwaltungsratspräsidentin Corina Eichenberger zeigte sich zufrieden mit dem Geschäftsjahr 2019. Bei den Tiefbohrungen gab es während der letzten Monate trotz Corona-Krise keine Verzögerungen.

«Wir haben im April 2019 die erste Bohrung in Bülach gestartet und im November abgeschlossen. Ab August bohrten wir in Trüllikon», blickte die Nagra-Verwaltungsratspräsidentin Corina Eichenberger an der Generalversammlung zurück. Weitere Bohrungen wurden vorbereitet. «Zudem haben wir die Vorschläge für die Oberflächeninfrastruktur des Tiefenlagers fertig- und vorgestellt», so Eichenberger.

Als erfreulich wertete Eichenberger, dass der Fortschritt der Tiefbohrkampagne nicht durch juristische Mittel gebremst wird. «Dies deutet auf eine breite Akzeptanz der wissenschaftlichen Untersuchungen», so Eichenberger. Die Tiefbohrungen stiessen aber nicht nur auf Akzeptanz, sondern auch auf öffentliches Interesse. Über 2000 Personen haben der Nagra 2019 auf einem Bohrplatz über die Schulter geschaut. «Wir haben 2019 viel erreicht», zog Eichenberger ein positives Fazit.

Die letzten Monate seien aufgrund der Corona-Krise herausfordernd gewesen: «Die Tiefbohrungen sind jedoch stets auf Hochbetrieb weitergelaufen, auch wenn wir zusätzlichen Aufwand hatten.» Aktuell steht die Nagra kurz vor dem Abschluss der Bohrung in Marthalen, die Bohrung Bözberg-1 läuft seit Ende April und dauert noch bis im kommenden Herbst. Die Bohrungen in den drei potenziellen Standortregionen Jura Ost, Nördlich Lägern und Zürich Nordost sollen das geologische Gesamtbild der Regionen vervollständigen. Auf dieser wissenschaftlichen Grundlage wird der sicherste Standort für ein Tiefenlager bestimmt.

Die Verwaltungsratspräsidentin zeigte sich optimistisch, «dass wir in der letzten Etappe des Sachplanverfahrens weiterhin gut vorwärtskommen und die restlichen Aufgaben gemeinsam meistern».

Die Vertreter der Nagra-Genossenschafter erteilten dem Verwaltungsrat Décharge.

Weitere Auskünfte: Patrick Studer

Leiter Medienstelle

076 579 36 50

patrick.studer@nagra.ch

Hardstrasse 73, Postfach 280

5430 Wettingen



--- ENDE Pressemeldung Generalversammlung der Nagra ---

Über Nagra:
Nagra bedeutet «Nationale Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle».

Gemäss Kernenergiegesetz müssen die radioaktiven Abfälle von ihren Verursachern entsorgt werden. Die Betreiber der Kernkraftwerke sowie die Schweizerische Eidgenossenschaft (zuständig für die Entsorgung der radioaktiven Abfälle aus Medizin, Industrie und Forschung) haben für diese Aufgabe 1972 die Nagra gegründet. Sie ist einem klaren Ziel verpflichtet: Die radioaktiven Abfälle der Schweiz sollen sicher gelagert werden, so dass Mensch und Umwelt langfristig geschützt sind.

Die Genossenschafter der Nagra sind:

- Schweizerische Eidgenossenschaft (vertreten durch das Departement des Innern)

- BKW FMB Energie AG, Bern (Kernkraftwerk Mühleberg)

- Kernkraftwerk Gösgen-Däniken AG, Däniken

- Kernkraftwerk Leibstadt AG, Leibstadt

- Axpo AG, Baden (Kernkraftwerke Beznau I und II)

- Alpiq Suisse SA, Lausanne

Quellen:
  HELP.ch


Weitere Informationen und Links:



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmen­infor­mation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

Swiss-press.com

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­in­for­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook Twitter LinkedIn Pinterest Flickr

Aktuelle News

Albert Rösti feiert heute Geburtstag - Promi-Geburtstag vom 7.8.2020
Promigate News und Geburtstage von Prominenten, 07.08.2020

Hohe Energieeinsparungen mit dem Heizkörperthermostat von Schneider Electric
Schneider Electric (Schweiz) AG, 06.08.2020

Siehe mehr News

Schweizer Medien

Ihre Werbe­plattform

HELP.CH your e-guide ® ist ein führendes Ver­zeich­nis für Wirt­schafts- und Handels­register­daten so­wie von Firmen­adressen, 2'000 eige­nen Schweizer Web­adressen (Domains) und 150 eigen­ständigen Infor­mations­por­talen.

www.help.ch

Kontakt

Email:
info@help.ch

Adresse:
HELP Media AG
Geschäftshaus Airgate
Thurgauerstrasse 40
8050 Zürich


Zertifikat:


www.videos.ch          www.produktenews.ch          www.aktuellenews.ch          www.medienbooster.ch



Copyright © 1996-2020 HELP Media AG, Geschäftshaus Airgate, Thurgauer­strasse 40, CH-8050 Zürich. Alle Angaben ohne Gewähr. Im­pres­sum / AGB, Nut­zungs­bedin­gungen, Daten­schutz­er­klärung