Media Service: OECD-Steuerreform, Markenhersteller im Visier

18.10.2019 | von Handelszeitung


Handelszeitung

18.10.2019, Zürich (ots) - Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) arbeitet an einer grossen Steuerreform, von der auch Unternehmen in der Schweiz betroffen sein werden.

Ins Visier genommen hat die Organisation insbesondere Hersteller von Markenartikeln. Das zeigen Recherchen der «Handelszeitung». «Voraussichtlich werden nur auf Massenkonsum ausgerichtete Unternehmen mit einer hohen Rendite von den neuen Regeln betroffen sein», sagt ein OECD- Verhandlungsteilnehmer. «Tangiert sind insbesondere die Pharma- und Luxusgüterindustrie, aber auch weitere Firmen, insbesondere mit starken Marken», sagt KPMG-Steuerexperte Olivier Eichenberger.

Konkret will die OECD erreichen, dass die sogenannte Überrendite, welche Unternehmen aus diesen Branchen erwirtschaften, abgeschöpft wird. Der Ertrag soll unter den Behörden der Absatzländer verteilt werden. Doch gute Nachrichten für die Schweiz gibt es ebenfalls: Denn entgegen früheren Befürchtungen können grosse Schweizer Exporteure wie ABB, LafargeHolcim, Ems-Chemie oder Stadler Rail aufatmen. «Tendenziell dürften Unternehmen, die mit anderen Firmen geschäften, nicht oder weniger stark tangiert sein», interpretiert PwC- Steuerexperte Armin Marti den jüngsten Reformvorschlag der OECD.

Kontakt:

Nähere Auskunft erhalten Sie unter Tel: 058 269 22 90



--- ENDE Pressemeldung Media Service: OECD-Steuerreform, Markenhersteller im Visier ---

Über Handelszeitung:
Die Handelszeitung ist eine wöchentlich erscheinende Wirtschaftszeitung. Sie berichtet aus den Bereichen Management, Märkte, Geld und Wirtschaftspolitik.

Die «Specials» sind auf Trends und Entwicklungen in Industrie und Dienstleitung ausgerichtet. Ihre Leserschaft setzt sich zusammen aus Entscheidungsträgern auf allen Stufen in Unternehmungen, Dienstleistung, öffentlichen Organisationen sowie Selbstständigerwerbende.

Somit erreicht die HandelsZeitung die Führungskräfte in allen wichtigen Branchen und liefert relevante Informationen für Entscheider und Investoren.

Quellen:
news aktuell   HELP.ch


Weitere Informationen und Links:



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmen­infor­mation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

Swiss-press.com

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­in­for­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook Twitter Instagram LinkedIn Pinterest Flickr

Ihre Werbe­plattform

HELP.CH your e-guide ® ist ein führendes Ver­zeich­nis für Wirt­schafts- und Handels­register­daten so­wie von Firmen­adressen, 2'500 eige­nen Schweizer Web­adressen (Domains) und 150 eigen­ständigen Infor­mations­por­talen.

www.help.ch

Kontakt

Email:
info@help.ch

Adresse:
HELP Media AG
Geschäftshaus Airgate
Thurgauerstrasse 40
8050 Zürich


Zertifikat:
Sadp.ch


Copyright © 1996-2022 HELP Media AG, Geschäftshaus Airgate, Thurgauer­strasse 40, CH-8050 Zürich. Alle Angaben ohne Gewähr. Im­pres­sum / AGB, Nut­zungs­bedin­gungen, Daten­schutz­er­klärung