Renault Suisse SA: Weltweiter Umsatz und Verkauf im 1. Quartal 2019

26.04.2019 | von Renault Suisse SA


Renault Suisse SA

26.04.2019, Die Renault Gruppe hat im ersten Quartal 2019 einen Umsatz von 12'527 Milliarden Euro erzielt (-2,7 Prozent bei unveränderten Wechselkursen). Die weltweiten Zulassungen der Gruppe (Pkw und leichte Nutzfahrzeuge) sanken im gleichen Zeitraum um 5,6 Prozent auf 908'348 verkaufte Fahrzeuge. Der Gesamtmarkt ging um 7,2 Prozent zurück. Für das Gesamtjahr 2019 bestätigt die Renault Gruppe ihre Ziele.

Der Welt-Marktanteil der Renault Gruppe zeigte sich in den ersten drei Monaten des Jahres 2019 robust und stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 0,1 Prozentpunkte auf 4,1 Prozent.

In Europa stiegen die Verkäufe der Renault Gruppe um 2,0 Prozent dank der starken Performance der Modelle Renault Clio, neuer Dacia Duster, Renault ZOE und den leichten Renault Nutzfahrzeugen. Der europäische Gesamtmarkt war hingegen um 2,4 Prozent rückläufig.

Ausserhalb Europas verzeichnete der Hersteller Verkaufszuwächse insbesondere in Brasilien mit einem Plus von 29,4 Prozent und einem neuen Rekord-Marktanteil von 8,9 Prozent. Auch in Argentinien und der Türkei gewann die Renault Gruppe gegenüber dem ersten Quartal 2018 Marktanteile.

AUSBLICK 2019
Für das Gesamtjahr 2019 erwartet die Renault Gruppe einen Rückgang des weltweiten Automobilmarktes um etwa 1,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Für Europa rechnet das Unternehmen mit einem stabilen Markt, sofern es zu keinem harten Brexit kommt. Ausserhalb Europas könnte der russische Markt um rund 3 Prozent zulegen sowie der brasilianische Markt um 10 Prozent.

Vor diesem Hintergrund bestätigt die Renault Gruppe ihre Ziele für das Gesamtjahr 2019:

-Umsatzwachstum (bei unveränderten Wechselkursen)

-operative Marge der Gruppe von etwa 6,0 Prozent

-ein positiver operativer Free Cash Flow in der Automobilsparte


Medienkontakt:
Karin Kirchner
Tel: 044 777 02 48
karin.kirchner@renault.ch

Über Renault Suisse SA:
Der 1898 gegründete Autohersteller Renault ist ein internationaler Konzern. Um den grossen technologischen Herausforderungen der Zukunft gewachsen zu sein, stützt sich der Konzern auf seine Internationalisierung, die gegenseitige Ergänzung seiner drei Marken (Renault, Dacia und Renault Samsung Motors), Elektroautos, seine Allianz mit Nissan sowie auf seine Partner AVTOVAZ und Daimler.

Durch sein Engagement mit einem neuen Team in der Formel 1 und in der Formel E zeigt Renault, wie Motorsport für Innovation und Markenbekanntheit beiträgt.

In der Schweiz ist Renault seit 1927 vertreten. Damit steht die Marke insgesamt an sechster Stelle, während sie bei den leichten Nutzfahrzeugen den dritten Platz erreicht.


Weitere Informationen und Links:



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmen­infor­mation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

Swiss-press.com

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­in­for­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer. Mit über 150 Such­ma­schinen und Infor­mations­portalen gehört HELP Media AG zu den Markt­leadern im Schweizer Onlinemarkt.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook

Ihre Werbe­plattform

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­infor­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer. Mit über 150 Such­ma­schinen und Informations­portalen gehört HELP Media AG zu den Markt­leadern im Schweizer Onlinemarkt.

www.help.ch

Kontakt

Email:
info@help.ch

Adresse:
Onlineverlag
HELP Media AG
Leutschenstrasse 1
CH-8807 Freienbach

Zertifikat: