Migros-Gruppe 2018: Solide Umsatzentwicklung und starkes Wachstum im E-Commerce

17.01.2019 | von Migros-Genossenschafts-Bund


Migros-Genossenschafts-Bund

Freienbach (helpnews) - 17.01.2019, Der Umsatz der Migros-Gruppe betrug 2018 CHF 28.437 Mrd., was einem Wachstum von 1.3% entspricht. Der Detailumsatz erhöhte sich um 1.9% auf CHF 23.730 Mrd. Die zehn regionalen Genossenschaften erwirtschafteten im In- und Ausland zusammen CHF 15.921 Mrd. (+2.3%). Das Online-Warenhaus Digitec Galaxus steigerte seinen Umsatz um 14.2% auf CHF 953 Mio.

Detailumsatz
Der Detailumsatz im In- und Ausland wird ab 2018 konsolidiert dargestellt. Er erhöhte sich auf CHF 23.730 Mrd. (Vorjahr CHF 23.296 Mrd.), was einem Wachstum von 1.9% entspricht.

Genossenschaftlicher Detailhandel
Der konsolidierte Umsatz aus dem genossenschaftlichen Detailhandel wuchs um 2.5% auf CHF 16.858 Mrd. Die Super-/Verbrauchermärkte der Migros erwirtschafteten 2018 im Inland einen Umsatz von CHF 11.765 Mrd. Somit konnten die Umsätze in den zehn Migros-Genossenschaften trotz anspruchsvollem Marktumfeld um 1.5% gegenüber Vorjahr ausgebaut werden. Treiber dafür war der Anstieg in der Kundenfrequenz auf 350 Mio. Kassenbons (+1.5%).

Die Fachmärkte Micasa, SportXX, melectronics, Do it + Garden und OBI erzielten 2018 mit erstmaliger Konsolidierung von Interio einen Umsatz von CHF 1.774 Mrd. (+9.6%). Ohne Berücksichtigung von Interio entspricht dies einem Ausbau von 1.0% gegenüber Vorjahr. Die Online-Shops der Fachmärkte entwickelten sich mit einem Umsatz-Wachstum von 25.2% weiter erfreulich.

Regionale und nachhaltige Produkte erfreuten sich ungebrochener Beliebtheit. Die Kundinnen und Kunden kauften über 3% mehr Produkte aus dem Migros-typischen "Aus der Region. Für die Region."- Sortiment. Auch bei Produkten mit ökologischem oder sozialem Mehrwert lag der Umsatz mit gesamthaft CHF 3.103 Mrd. um 4.7% über dem Vorjahr.

Mit CHF 673 Mio. lag der Umsatz der Migros-Gastronomie um 0.4% unter dem Vorjahreswert. Unter der Marke «Migros Daily» wurde im Bereich Schnellverpflegung ein neues Format mit ultrafrischem Sortiment lanciert.

Im Bereich Gesundheit hat Medbase/santémed im vergangenen Jahr sein therapeutisches und medizinisches Angebot weiter ausgebaut. Der Umsatz betrug CHF 150 Mio. (+7.9%).

Das Migros-Verkaufsnetz vergrösserte sich um 26 auf insgesamt 727 Standorte. Die Verkaufsfläche für Super-/Verbrauchermärkte, Fachmärkte und Gastronomie beträgt neu 1'476'827m2 (+5.3%).

Handel
Das strategische Geschäftsfeld Handel hat im Jahr 2018 einen konsolidierten Umsatz von CHF 7.869 Mrd erzielt (+0.7%). Sehr gut entwickelte sich Denner mit einem Umsatz-Plus von 4.3% auf CHF 3.182 Mrd. Globus hat in einem schwierigen Marktumfeld die Transformation des Filialnetzes vorangetrieben und setzte 2018 CHF 808 Mio. um (-5.7%). Flächenbereinigt resultierte ein Wachstum von 0.4%.

Industrie
Die M-Industrie konnte auch im 2018 das Auslandgeschäft um über 10% steigern. Gesamthaft erzielte sie einen konsolidierten Umsatz von CHF 5.835 Mrd. (Vorjahr CHF 5.905 Mrd.). Grund für die Abnahme sind die weggefallenen Umsätze durch den Verkauf von CCA Angehrn. Ohne Berücksichtigung des Verkaufs von CCA Angehrn sind die Umsätze um 2.8% gewachsen. (Separate Medienmitteilung folgt am 20. Februar 2019.)

Hotelplan-Gruppe
Das strategische Geschäftsfeld Reisen erzielte trotz herausforderndem Reisemarkt-Umfeld im Schweizer Markt, Airline-Konkursen, kurzfristiger Buchungsschwäche im heissen Sommer 2018 und Ungewissheit der Brexit-Problematik in England einen höheren Umsatz. So steigerte die Hotelplan- Gruppe den Nettoumsatz um 3.9% auf CHF 1.259 Mrd. (Vorjahr CHF 1.212 Mrd.).

(Der Jahresbericht "Kompass" von Hotelplan Group wird am 22. Januar 2019 publiziert.)

Migros Bank
In einem anspruchsvollen Marktumfeld setzte die Migros Bank die erfreuliche Entwicklung ihrer Kerngeschäfte fort. Besondere Fortschritte verzeichneten das Hypothekar- und das Anlagegeschäft, die beide weiter ausgebaut wurden. Die Migros Bank veröffentlicht das detaillierte Jahresergebnis am 22. Januar 2019.

Online-Geschäft
Im E-Commerce konnte die Migros ihre unbestrittene Position als Marktführerin in der Schweiz weiter ausbauen. Der gesamte Online-Umsatz betrug inklusive Digitec Galaxus CHF 2.139 Mrd. (+9.9%).

Die Bilanz-Medienkonferenz des Migros-Genossenschafts-Bundes (MGB) findet am Dienstag, 26. März 2019 in Zürich statt. Eine Einladung folgt.


Medienkontakt:
Luzi Weber
Tel. 058 570 38 36,
luzi.weber@mgb.ch

Über Migros-Genossenschafts-Bund:
Die Migros gehört zu den grössten Detailhändlern der Schweiz. Konsumenten und Konsumentinnen finden in den zahlreichen Verkaufsstellen die Produkte für den täglichen Gebrauch.

Der Migros-Genossenschafts-Bund (MGB) mit Sitz in Zürich nimmt verschiedene Aufgaben innerhalb der Migros wahr.

Der MGB bildet gemeinsam mit den zehn Migros-Genossenschaften, der Eigenindustrie, den Dienstleistungsunternehmen sowie den weiteren zugehörigen oder nahe stehenden Betrieben, Organisationen und Stiftungen die Migros-Gruppe. Die wichtigsten Organe des MGB sind die Delegiertenversammlung, die Verwaltung (Verwaltungsrat) und die Generaldirektion.

Organe der Migros Die Delegiertenversammlung entscheidet unter anderem über die grundsätzliche Festlegung und Änderung der Geschäftspolitik sowie über Statutenänderungen. Sie befindet zudem über den Jahresbericht der Verwaltung, die Jahresrechnung, die Verwendung des Bilanzgewinns des MGB und die Entlastung von Verwaltung und Generaldirektion. Die Delegiertenversammlung ist auch für die Wahl und Abberufung der Mitglieder der Verwaltung und ihres Präsidenten sowie der Revisionsstelle zuständig. Sie bestätigt den Präsidenten der GD in seiner Eigenschaft als Mitglied der Verwaltung. Die Aufgaben und Kompetenzen der Delegiertenversammlung sind in den Statuten beschrieben.

Der MGB repräsentiert die Migros-Gruppe gegen aussen. Die Kommunikationsabteilung beantwortet Medienanfragen, die M-Infoline kümmert sich um die Anliegen der Kunden. Der MGB koordiniert die Geschäftspolitik, die Zielsetzung und die Tätigkeit der Migros-Genossenschaften und -Unternehmen. Ausserdem macht der MGB die wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Grundsätze der Migros bekannt und vertritt die Interessen der Migros-Gruppe gegenüber Behörden und Wirtschaftsverbänden.


Weitere Informationen und Links:
(helpnews)  ist die Nachrichtenagentur des Onlineverlag.ch.  www.helpnews.ch

Die Veröffentlichung des Artikels oder Teile davon sind honorar­frei und müssen mit dem Quellenhinweis "help.ch" erfolgen. Das Copyright bleibt bei HELP Media AG. Wir bitten um ent­spre­chen­de Link-Infos oder Belegexemplare.



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmen­infor­mation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

Swiss-press.com

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­in­for­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer. Mit über 150 Such­ma­schinen und Infor­mations­portalen gehört HELP Media AG zu den Markt­leadern im Schweizer Onlinemarkt.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook

Aktuelle News

Jack Nicholson feiert heute Geburtstag - Promi-Geburtstag vom 22.4.2019
Promigate News und Geburtstage von Prominenten, 22.04.2019

Justin Carter feiert heute Geburtstag - Promi-Geburtstag vom 21.4.2019
Promigate News und Geburtstage von Prominenten, 21.04.2019

Siehe mehr News

Schweizer Medien

Ihre Werbe­plattform

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­infor­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer. Mit über 150 Such­ma­schinen und Informations­portalen gehört HELP Media AG zu den Markt­leadern im Schweizer Onlinemarkt.

www.help.ch

Kontakt

Email:
info@help.ch

Adresse:
Onlineverlag
HELP Media AG
Leutschenstrasse 1
CH-8807 Freienbach

Zertifikat: