Publicitas: Medienmitteilung zum Verleger Anlass 03.05.2018

04.05.2018 | von Publicitas AG


Publicitas AG

04.05.2018, Soeben ging der Anlass für Verlagspartner der Publicitas über die Bühne. Es waren Entscheidungsträger von rund 50 Schweizer Verlagen anwesend, darunter auch NZZ und Admeira.

Die Publicitas – am Anlass vertreten durch die beiden Inhaber Carsten Brinkmeier, Jörg Nürnberg und dem CEO Denis Gheysen – hat in der Präsentation mit anschliessender Diskussionsrunde ein neues Geschäftsmodell präsentiert, welches aufzeigte, wie die Publicitas zukünftig ihre Dienstleistungen am Schweizer Printmarkt anbieten möchte.

Dieses neue Geschäftsmodell ist Teil des Sanierungskonzeptes, welches am Mittwoch, 2.5. beim Gericht Bülach durch die Publicitas eingereicht wurde. Das Gericht bewilligte der Publicitas gestützt darauf noch am 2.5. die provisorische Nachlassstundung.

Der Kern des neuen Geschäftsmodells ist die Umstellung auf ein «Kommissionsempfänger- Modell», welches die Risiken für die Verlage ausschalten und das Vertrauen in die Publicitas wiederherstellen soll. Weitere wichtige Punkte in diesem Modell sind die Beteiligung der Verlage an der Publicitas in der Höhe von insgesamt 50% oder die 100%ige Transparenz gegenüber den Verlagen, wie beispielsweise die Veröffentlichung zukünftiger Geschäftsberichte.

Diese und weitere Inhalte sollen die Grundlage für eine langfristige und nachhaltige Neuauflage einer vertrauensvollen, stabilen Zusammenarbeit sein.

Voraussetzung für die erfolgreiche Durchführung des Konzeptes ist die Beteiligung aller grossen Verlage.

Alle Teilnehmer wurden gebeten bis 10. Mai dem Antrag zuzustimmen.

Alle Partner-Verlage, welche heute nicht teilnehmen konnten, werden von der Publicitas in den nächsten Tagen kontaktiert oder können unter verlegeranlass@publicitas.com ihr Interesse an einer Zusammenarbeit bekunden.


Medienkontakt:
corporatecommunication@publicitas.com

Über Publicitas AG:
Nicht ohne Stolz dürfen wir behaupten, in der Schweiz im Anzeigenmarketing eine einzigartige Position innezuhaben. Wir planen und realisieren Inserate und Inseratekampagnen in allen Schweizer Zeitungen und Zeitschriften und bilden eine eigentliche Drehscheibe zwischen Inserenten, Verlegern und Lesern.

Als Bindeglied zwischen den Inserenten und der Presse kennen wir die Wünsche und Anforderungen beider Partner und können mit massgeschneiderten Dienstleistungen aufwarten. Das ermöglicht es uns, unseren Kunden die Vielfalt der Schweizer Presse transparent zu machen und sie in allen Belangen der Werbemärkte kompetent zu beraten - von der Mediaberatung bis zur Kampagnenabwicklung.

Als Marktleader sind wir natürlich auch ständig bestrebt, unsere Dienstleistungen weiter auszubauen und zu verfeinern, insbesondere im Bereich der Informatik.


Weitere Informationen und Links:



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmen­infor­mation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

Swiss-press.com

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­in­for­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer. Mit über 150 Such­ma­schinen und Infor­mations­portalen gehört HELP Media AG zu den Markt­leadern im Schweizer Onlinemarkt.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook

Ihre Werbe­plattform

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­infor­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer. Mit über 150 Such­ma­schinen und Informations­portalen gehört HELP Media AG zu den Markt­leadern im Schweizer Onlinemarkt.

www.help.ch

Kontakt

Email:
info@help.ch

Adresse:
Onlineverlag
HELP Media AG
Leutschenstrasse 1
CH-8807 Freienbach

Zertifikat: