Volg: Gutes Ergebnis aller Verkaufskanäle

11.04.2018 | von Volg Detailhandels AG


Volg Detailhandels AG

11.04.2018, Die Volg-Gruppe ist im Geschäftsjahr 2017 erneut gewachsen und hat den Detailhandelsumsatz bei leicht rückläufigen Preisen um 1,3 Prozent auf 1 486 Millionen Franken gesteigert. Die auf Dorfläden und Kleinflächen spezialisierte Detailhandelsgruppe erzielte dieses Umsatzwachstum mit 930 Verkaufsstellen.

«In einem anspruchsvollen Marktumfeld hat die Volg-Gruppe im letzten Jahr erneut ein gutes Ergebnis erzielt. Dies zeigt, dass sich die konsequente Fortführung unserer Nischenpolitik und die Fokussierung auf Kleinflächen im ländlichen Raum als strategisch richtig erwiesen hat», erklärte Ferdinand Hirsig, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Volg Konsumwaren AG, anlässlich der Medienkonferenz zum Volg Detailhandel 2017. Besonders bemerkenswert sei in diesem Zusammenhang, dass Volg mit allen drei Verkaufskanälen – den Volg-Dorfläden, den TopShop-Tankstellenshops sowie den Freien Detaillisten – an Umsatz zulegen konnte, so Hirsig weiter.

582 Volg-Läden
Die 582 Volg-Dorfläden (Vorjahr 585) als der klar wichtigste Verkaufskanal der Gruppe steigerten den Umsatz um 1,0 Prozent auf 1 131 Millionen Franken (Vorjahr 1 120 Millionen Franken). Den insgesamt 4 neuen Standorten standen im vergangenen Jahr 7 Schliessungen gegenüber. Gleichzeitig ist die Zahl der Kunden um 2,3 Prozent gewachsen. Die Gesamtfläche der Volg-Läden sank leicht auf 101 321 m2 (Vorjahr 102 Die Flächenproduktivität, dass heisst der durchschnittliche Umsatz pro Quadratmeter Verkaufsfläche, ist mit 11 163 Franken (Vorjahr 10 964 Franken) leicht gestiegen.

90 Tankstellenshops
Erneut gewachsen sind die Umsätze der AGROLA TopShops, die von der Volg Konsumwaren AG beliefert werden: Die 90 Tankstellenshops steigerten den Umsatz um 2,8 Prozent auf 257 Millionen Franken (Vorjahr 250 Millionen Franken). Im Geschäftsjahr wurde 1 neuer TopShop eröffnet.

258 Freie Detaillisten
Auch der Verkaufskanal der selbständigen Ladenbetreiber, der Freien Detaillisten, weist eine erfreuliche Entwicklung auf: Die 258 Verkaufsstellen (Vorjahr 267) verzeichneten eine Umsatzsteigerung um 1 Million Franken auf 98 Millionen Franken (Vorjahr 97 Millionen Franken). Von den 258 Freien Detaillisten nutzten 162 den von der Volg Konsumwaren AG lancierten Ladenauftritt «Prima». Der Wegfall von Kleinstverkaufsstellen konnte durch die Belieferung der Tankstellenshops des LV St. Gallen kompensiert werden.

331 Postagenturen im Volg
Die langjährige Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Post AG verlief auch im vergangenen Jahr sehr erfreulich: In 49 Volg-Verkaufsstellen wurden neu Postmodule integriert. Per Ende 2017 konnten die Kunden in insgesamt 331 VolgLäden nicht nur ihre Einkäufe, sondern auch ihre Postgeschäfte erledigen.

Neue Volg-Läden im Kanton Jura
Die Genossenschaft Mini-Marché mit Sitz in Courrendlin JU hat Ende 2017 entschieden, sich aus dem operativen Geschäft zurückzuziehen. Von den circa 30 Mini-Marché-Verkaufsstellen im Kanton Jura werden voraussichtlich 6 bis 8 von der Volg Detailhandels AG übernommen und als Volg-Läden weiterbetrieben. Die übrigen Mini-Marchés werden von den bisherigen Ladenbetreibern als Prima-Läden oder unter einem anderen Auftritt weitergeführt.

Volg Konsumwaren AG
Der Umsatz der Grossistin und Marketingorganisation Volg Konsumwaren AG stieg 2017 um 1 Prozent auf 868,5 Millionen Franken.

Solider Start ins Jahr 2018
Die Volg-Gruppe ist gut in das Geschäftsjahr 2018 gestartet. Der Umsatz der VolgLäden wie auch jener der Volg Konsumwaren AG liegt per Ende März auf Vorjahresniveau.


Medienkontakt:
Tamara Scheibli
058 433 55 30
tamara.scheibli@volg.ch

Über Volg Detailhandels AG:
Die rund 560 Volg-Dorfläden bieten eine in jeder Hinsicht nahe liegende Einkaufsmöglichkeit.

In ihrem Volg-Laden finden die Kundinnen und Kunden alles, was sie im Alltag brauchen. Je nach Ladengrösse stehen zwischen 2500 bis 5000 Produkte zur Auswahl.

Das Angebot reicht von frischen Früchten, knackigem Gemüse, Brot, Milch- und Molkereiprodukten, Fleisch aus naturnahen Betrieben, Vorratsartikel und vielen weiteren Lebensmitteln bis hin zu vielfältigen Produkten aus dem Haushalts-und Körperpflegebereich.

Zwar gilt auch bei Volg: Je grösser die Fläche, desto vielfältiger das Angebot. Dennoch bleiben die Volg-Läden dabei stets übersichtlich und sind damit ideal für den täglichen Einkauf.


Weitere Informationen und Links:



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmen­infor­mation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

Swiss-press.com

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­in­for­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer. Mit über 150 Such­ma­schinen und Infor­mations­portalen gehört HELP Media AG zu den Markt­leadern im Schweizer Onlinemarkt.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook

Aktuelle News

Rasheed Wallace feiert heute Geburtstag - Promi-Geburtstag vom 17.9.2019
Promigate News und Geburtstage von Prominenten, 17.09.2019

Andreas Gabalier - Herz gebrochen
Promigate News und Geburtstage von Prominenten, 16.09.2019

Siehe mehr News

Schweizer Medien

Ihre Werbe­plattform

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­infor­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer. Mit über 150 Such­ma­schinen und Informations­portalen gehört HELP Media AG zu den Markt­leadern im Schweizer Onlinemarkt.

www.help.ch

Kontakt

Email:
info@help.ch

Adresse:
Onlineverlag
HELP Media AG
Leutschenstrasse 1
CH-8807 Freienbach

Zertifikat: