Logoregister

Burkhalter Holding AG: Geschäftsjahr 2017: Wie erwartet reduziertes Ergebnis durch Wegfall des Gotthardprojektes

09.04.2018 | von Burkhalter Holding AG


Burkhalter Holding AG

09.04.2018, Die Burkhalter Gruppe hat das Geschäftsjahr 2017 mit einem Konzernergebnis von CHF 30.1 Mio. abgeschlossen, das sind 17.5% weniger als im Vorjahr (CHF 36.5 Mio.). Dieser Rückgang war absehbar und wurde hauptsächlich durch das Auslaufen des Gotthardprojektes verursacht. Hinzu kommt, dass unter den Mitbewerbern ein unverständlicher Preiskampf herrscht, dem sich auch die Burkhalter Gruppe vorübergehend nicht ganz entziehen kann.

Dadurch hat sich die Marge 2017 gegenüber dem Vorjahr auch ohne das Gotthardprojekt leicht reduziert. Die dennoch sehr gute Finanzlage des Unternehmens veranlasst den Verwaltungsrat, der Generalversammlung die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von CHF 5.00 pro Aktie (Vorjahr CHF 5.50) zu beantragen.

Die Burkhalter Gruppe hat das Geschäftsjahr 2017 unter dem Vorjahresniveau abgeschlossen. Dieser Rückgang wurde hauptsächlich durch das Auslaufen des Gotthardprojektes verursacht. Der Gewinn pro Aktie beträgt CHF 5.02 (Vorjahr CHF 6.08, Reduktion: 17.4%), das Betriebsergebnis (EBIT) CHF 37.9 Mio. (Vorjahr CHF 44.2 Mio., Reduktion: 14.5%), das Konzernergebnis CHF 30.1 Mio. (Vorjahr CHF 36.5 Mio., Reduktion: 17.5%). Der Umsatz hat sich leicht erhöht und beläuft sich auf CHF 514.7 Mio. (Vorjahr CHF 512.6 Mio.)

Akquisition Bieri Elektrotechnik AG
Am 9. Januar 2017 hat die Burkhalter Gruppe ihr jüngstes Gruppenmitglied erworben, die auf den Bau von Schaltgerätekombinationen spezialisierte Bieri Elektrotechnik AG in Uetendorf / Thun (BE), eine Tochtergesellschaft der CM Bieri Holding AG in Zäziwil. Per Ende des Geschäftsjahres 2017 zählten somit 45 selbstständige Elektroinstallations-Unternehmen an schweizweit 99 Standorten zur Burkhalter Gruppe. Anorganisches Wachstum durch den gezielten Kauf anderer Schweizer Elektrotechnik- Unternehmen bleibt weiterhin Teil der Strategie.

Verkauf der 50%-Beteiligung an der Alpiq Burkhalter Technik AG
Im Zuge der Konzentration auf das Kerngeschäft Elektrotechnik am Bauwerk und nach Abschluss der elektrotechnischen Installationen beim Bau des Gotthard-Basistunnels hat die Burkhalter Gruppe am 22. Dezember 2017 ihre 50%-Beteiligung an der Alpiq Burkhalter Technik AG an die Joint Venture-Partnerin Alpiq InTec AG verkauft.

Beantragung einer Dividende
Die sehr gute Finanzlage des Unternehmens veranlasst den Verwaltungsrat, der am 22. Mai 2018 stattfindenden Generalversammlung die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von CHF 5.00 pro Aktie (Vorjahr CHF 5.50) zu beantragen.

Besetzung der Vakanz im Verwaltungsrat geplant
Der Verwaltungsrat schlägt der Generalversammlung zudem vor, die Vakanz im Verwaltungsrat mit Frau Michèle Novak-Moser zu besetzen. Die gebürtige Westschweizerin hat langjährige Erfahrungen in verschiedenen Managementpositionen bei der Caviar House & Prunier Gruppe und soll die zur Burkhalter Gruppe gehörenden Firmen und Mitarbeitenden aus der Romandie im Verwaltungsrat vertreten.

Ausblick
Aufgrund der erwähnten Marktsituation rechnet das Management der Burkhalter Gruppe 2018 mit einer in der Branche guten EBIT-Marge von ca. 6% (2017 ohne Berücksichtigung des Gotthardprojekts: 7%). Damit verbunden wird der Gewinn pro Aktie voraussichtlich tiefer ausfallen.

Speziellen Dank an die Mitarbeitenden
Dass die Rendite 2017 weit über dem Branchendurchschnitt liegt und voraussichtlich auch 2018 so ausfallen wird, ist aus Sicht des Managements der Burkhalter Gruppe alleine den rund 3 000 Mitarbeitenden zu verdanken, die tagtäglich aufs Neue ihr Bestes geben.

Geschäftsbericht 2017
Der Geschäftsbericht 2017 der Burkhalter Gruppe, bestehend aus den beiden Publikationen «Finanzielle Berichterstattung 2017» und «Porträt 2017», kann heruntergeladen werden unter: http://www.burkhalter.ch/de/investor-relations/berichte


Medienkontakt:
Elisabeth Dorigatti
044 439 36 33
e.dorigatti@burkhalter.ch

--- ENDE Pressemitteilung Burkhalter Holding AG: Geschäftsjahr 2017: Wie erwartet reduziertes Ergebnis durch Wegfall des Gotthardprojektes ---

Über Burkhalter Holding AG:
Die Burkhalter Gruppe ist führende Schweizer Anbieterin von Elektrotechnik- Dienstleistungen am Bauwerk. Wir bestehen aktuell aus 47 Gruppengesellschaften an fast 100 Standorten im ganzen Land und beschäftigen rund 3000 Mitarbeitende, davon ca. 700 Lernende.

Durch unsere Gruppenstruktur können wir Projekte jeder Grössenordnung realisieren und gleichzeitig lokale Gegebenheiten und individuelle Bedürfnisse berücksichtigen.


Weitere Informationen und Links:



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmen­infor­mation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

Swiss-press.com

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­in­for­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook X (früher Twitter) Instagram LinkedIn YouTube

Abo kaufen

Publizieren Sie Ihre Medienmitteilungen im Abonnement und profitieren von zwei geschenkten Mitteilungen.

ABO 10 Medienmitteilungen (+2 geschenkt)
Jetzt Abo kaufen »

Mitteilung publizieren

Um Ihre eigene Mitteilung auf Swiss-Press.com zu publizieren, klicken Sie auf folgenden Link:

Jetzt eigene Mitteilung erfassen »

Zertifikat:
Sadp.ch

Kontakt

Email:
info@help.ch

Adresse:
HELP Media AG
Geschäftshaus Airgate
Thurgauerstrasse 40
8050 Zürich


Copyright © 1996-2024 HELP Media AG, Geschäftshaus Airgate, Thurgauer­strasse 40, CH-8050 Zürich. Alle Angaben ohne Gewähr. Im­pres­sum / AGB, Nut­zungs­bedin­gungen, Daten­schutz­er­klärung