Lonza meldet für 2017 Rekordergebnisse mit einem zweistelligen Umsatzwachstum auf Lonza-Standalone-Basis


Lonza Group AG

31.01.2018, Lonza übertraf ihre Prognose für das Gesamtjahr 2017 und erzielte auf Standalone-Basis einen Umsatz von CHF 4.6 Milliarden, was einem organischen Zuwachs um 10.4% gegenüber dem Vorjahr entspricht, sowie ein organisches Wachstum des Kern-EBIT von 26.3%

Lonza gab heute Gesamtjahresergebnisse für 2017 in Rekordhöhe bekannt, so etwa ein zweistelliges organisches Umsatzwachstum, ein organisches Wachstum des Kern-EBITDA und des Kern-EBIT deutlich über dem Umsatzwachstum sowie ein attraktives Kern-RONOA von 28.3% für Lonza auf Standalone-Basis.

Lonza übertraf ihre Prognose für das Gesamtjahr 2017 und bestätigte ihr starkes organisches Wachstumspotenzial. Nach dem Abschluss der Akquisition von Capsugel am 5. Juli 2017 hat Capsugel für etwas weniger als sechs Monate zum Gesamtjahresergebnis von Lonza beigetragen.

Lonza erzielte im Gesamtjahr 2017 einen Umsatz von CHF 5.1 Milliarden (Lonza auf Standalone-Basis: CHF 4.6 Milliarden), was verglichen mit dem Vorjahreszeitraum 2016 einem Anstieg um 23.5% in Berichtswährung entspricht (Lonza auf Standalone-Basis: Umsatzwachstum von 10.4% in Berichtswährung).

Lonza konnte ihre Margen noch weiter verbessern und erzielte mit einer Kern-EBITDA-Marge von 24.8% (Lonza auf Standalone-Basis: 23.9%) und einer Kern-EBIT-Marge von 18.8% (Lonza auf Standalone- Basis: 18.0%) in Berichtswährung ein Rekordergebnis.

Die Nettoverschuldung aufgrund der Übernahme von Capsugel lag Ende 2017 bei CHF 3.8 Milliarden. Dies ergab ein Pro-forma-Nettoverschuldungs-/Kern-EBITDA-Verhältnis von 2.65x – ein Verschuldungsgrad, der deutlich unter dem kommunizierten Schwellenwert für dieses Verhältnis von bis zu 3x liegt. Dieses Verhältnis wurde auch durch den starken operativen freien Cash-Flow vor Akquisitionen von CHF 619 Millionen unterstützt.

Das herausragende organische Umsatzwachstum und die deutliche Margenverbesserung belegen die solide operative Performance und die kommerzielle Exzellenz von Lonza. Beide Segmente von Lonza – Pharma&Biotech und Specialty Ingredients – trugen mit ihren Angeboten im Healthcare Continuum und darüber hinaus als Wachstumstreiber zu den Rekordergebnissen des Gesamtjahres bei. Capsugel erscheint noch keine sechs Monate in den Büchern von Lonza, hat aber bereits ihr Potenzial gezeigt, das Wachstum von Lonza zu beflügeln. Vor allem dürften sich ab 2018 Synergien bemerkbar machen.

“Unser Unternehmen blickt auf eine 120-jährige Geschichte zurück und ist nun stärker als jemals zuvor, wie diese herausragenden Ergebnisse belegen”, sagte Richard Ridinger, CEO von Lonza.

“Nach der Akquisition von Capsugel haben wir unsere Ziele erfolgreich umgesetzt und sogar noch mehr geleistet als angestrebt”, fügte er hinzu. „Aufgrund des raschen Wachstums – in Hinblick auf Umsatz, Mitarbeiter und operative Einheiten – optimieren wir nun die Gesamtheit unserer Prozesse und Strukturen. Damit wollen wir sicherstellen, dass unser Wachstum auch in Zukunft profitabel ist.”


Medienkontakt:
media@lonza.com

Über Lonza Group AG:
Lonza zählt zu den weltweit führenden Anbietern von Produkten und Dienstleistungen für die Pharma, Gesundheits und Life Sciences-Industrien und ist in der Lage, ihre Kunden vom Forschungsstadium bis hin zur Endproduktion mit ihren Lösungen zu begleiten.

Lonza ist Weltmarktführer in der Produktion und Prozessbegleitung von pharmazeutischen Wirkstoffen, sowohl im chemischen als auch im biotechnologischen Bereich. Biopharmazeutika gehören zu den wichtigsten Wachstumsmotoren der Pharma- und Biotechnologieindustrie.

Lonza verfügt über ausgezeichnetes Know-how in der Herstellung von grossen und kleinen Molekülen, Peptiden, Aminosäuren und in der Nischenproduktion von Bioprodukten, die eine wichtige Rolle bei der Entwicklung neuartiger Arzneimittel und Gesundheitsprodukte spielen. Lonza ist führend in zellbasierter Forschung, in endotoxinen Nachweissystemen sowie in der Zelltherapieproduktion.

Lonza ist ebenfalls eine führende Anbieterin hochwertiger chemischer und biotechnologischer Zwischenprodukte für die Märkte Ernährung, Hygiene, Wasser- und Holzbehandlung, Agro und Körperpflege.

Lonza hat ihren Hauptsitz in Basel, Schweiz, und ist an der SWX Swiss Exchange notiert. Lonza erzielte im Jahr 2006 einen Umsatz von CHF 2,91 Milliarden.


Weitere Informationen und Links:



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmen­infor­mation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

Swiss-press.com

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­in­for­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer. Mit über 150 Such­ma­schinen und Infor­mations­portalen gehört HELP Media AG zu den Markt­leadern im Schweizer Onlinemarkt.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook

Aktuelle News

Zürcher Kantonalbank einigt sich mit US-Justizministerium
Zürcher Kantonalbank, 14.08.2018

Migros: Warenrückruf: M-Budget Orangensaft
Migros-Genossenschafts-Bund, 14.08.2018

Siehe mehr News

Schweizer Medien

Ihre Werbe­plattform

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­infor­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer. Mit über 150 Such­ma­schinen und Informations­portalen gehört HELP Media AG zu den Markt­leadern im Schweizer Onlinemarkt.

www.help.ch

Kontakt

Email:
info@help.ch

Adresse:
Onlineverlag
HELP Media AG
Leutschenstrasse 1
CH-8807 Freienbach

Zertifikat: