Publicis Pixelpark kreiert mit „Ich zahle Visa“ grösste Markenkampagne für Visa seit knapp 30 Jahren

24.06.2019 | von Publicis Pixelpark GmbH


Publicis Pixelpark GmbH

24.06.2019, Visa startet heute exklusiv in Deutschland seine neue, gross angelegte Markenkampagne unter dem Claim „Ich zahle Visa“. Die Kreation stammt aus der Feder von Publicis Pixelpark, die gleichzeitig als Lead für das „Power of One“-Team aus MetaDesign (Brand-Strategie), StarCom (Media), Saatchi & Saatchi pro (B2B) und Prodigious (Produktion) fungiert.

Im Mittelpunkt der Kampagne für die Endkunden steht Visa als universelle Alternative zur Barzahlung. Dabei wird herausgestellt, dass Visa ganz klar zum Alltag gehört: ob über das Bezahlen mit der Karte selbst oder digital mittels mobiler und kontaktloser Bezahlmöglichkeiten sowie über den Einsatz von Wearables.

„Deutschland ist und bleibt für uns ein wichtiger Markt und gerade hier glauben wir, dass die Zeit reif ist für unsere Kampagne“, sagt Merle Meier-Holsten, Head of Marketing, Central Europe bei Visa. „Es gibt bei den Konsumenten durchaus den Wunsch, neue Bezahlmethoden auszuprobieren, aber sie haben viele Fragen - und genau das ist die Zielgruppe unserer Kampagne. Mit dem Kampagnen-Hub ichzahlevisa.de werden dann hoffentlich die letzten Bedenken und Hürden bei der Zielgruppe abgebaut.“

Timm Weber, Chief Creative Officer bei Publicis Pixelpark, ergänzt: „Unsere Kreation zielt deshalb darauf ab, ‚ganz normale‘ Menschen in ‚ganz normalen Situationen‘ zu zeigen – und wie ihnen das Bezahlen mit Visa den Alltag erleichtert: kein Kramen nach Bargeld mehr! Ob beim Kauf eines Coffee to go, an der Supermarktkasse oder bei Sportveranstaltungen und nicht zuletzt kein Schlangestehen für Zugtickets. Im Gegenteil - das Bezahlen mit Visa geht so schnell und einfach, dass man sich als Nutzer wieder auf das Wesentliche konzentrieren kann.“

Den Auftakt der auf mehrere Jahre ausgelegten Kampagne bilden TV-Spots. Die Kampagne wird zusätzlich über Out-of-Home, vor allem in den Großstädten Berlin, Hamburg, München, Köln und Düsseldorf, sowie über ausgewählte Social-Media-Kanäle ausgespielt und mit Influencer-Marketing- Maßnahmen unterstützt. Im Rahmen des auf B2B-Kunden – mit Schwerpunkt auf kleine und mittlere Händler – ausgerichteten Teils der Kampagne werden insbesondere die zahlreichen Vorteile der Akzeptanz von Visa-Zahlungen aus Händlersicht thematisiert.

Die Kampagne „Ich zahle Visa“ ist die erste Markenkampagne seit „Die Freiheit nehm´ich mir“, die 1991 ebenfalls ausschließlich für den deutschen Markt umgesetzt wurde. Global wird Visa weiterhin von Saatchi & Saatchi in London betreut. Auf dem deutschen Key-Markt begleitet Publicis Pixelpark den Kunden Visa bereits seit 10 Jahren.


Medienkontakt:
Viviane Kruggel
+49 30 5058 1570
viviane.kruggel@publicispixelpark.de

Über Publicis Pixelpark GmbH:
Bei Publicis Pixelpark arbeiten deutschlandweit an sieben Standorten über 850 Kommunikationsexperten. Gemeinsam mit unseren Kunden schaffen wir Neues aus Ideen und Technologien. So entstehen die besten Lösungen für Marken, Kommunikation und E- Business. Lead the Change ist dabei unsere Mission – wir gehen vorwärts, immer hungrig auf den nächsten Schritt.

Publicis Pixelpark bietet Ihnen alle Dienstleistungen zur digitalen und klassischen Kommunikation aus einer Hand. Ob digitale Markenstrategie für ein internationales Unternehmen, technische Infrastruktur oder Usability-Test: Als Full Service Agentur finden wir eine massgeschneiderte Lösung für jede Aufgabe.


Weitere Informationen und Links:



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmen­infor­mation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

Swiss-press.com

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­in­for­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer. Mit über 150 Such­ma­schinen und Infor­mations­portalen gehört HELP Media AG zu den Markt­leadern im Schweizer Onlinemarkt.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook

Ihre Werbe­plattform

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­infor­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer. Mit über 150 Such­ma­schinen und Informations­portalen gehört HELP Media AG zu den Markt­leadern im Schweizer Onlinemarkt.

www.help.ch

Kontakt

Email:
info@help.ch

Adresse:
Onlineverlag
HELP Media AG
Leutschenstrasse 1
CH-8807 Freienbach

Zertifikat: