Dr. Claudio Albrecht zum CEO und Mark Keatley zum CFO der STADA Arzneimittel AG bestellt

28.09.2017 | von Stada Arzneimittel AG


Stada Arzneimittel AG

28.09.2017, Fünf neue Aufsichtsratsmitglieder bestellt. Aufsichtsrat wählt Dr. Günter von Au zum neuen Vorsitzenden

Am 27. September 2017 hat der Aufsichtsrat der STADA Arzneimittel AG mit sofortiger Wirkung Dr. Claudio Albrecht zum neuen Vorstandsvorsitzenden bestellt. Dr. Albrecht folgt auf Engelbert Coster Tjeenk Willink, der das Amt des Vorstandsvorsitzenden seit dem 4. Juli 2017 interimistisch ausgeübt hat. Ebenfalls mit sofortiger Wirkung übernimmt Mark Keatley die Position des Finanzvorstands von seinem Interims Vorgänger Dr. Bernhard Düttmann. Dr. Barthold Piening, Vorstand Produktion & Entwicklung von STADA, wird dem Vorstand weiterhin angehören.

„Wir freuen uns sehr, mit Dr. Claudio Albrecht und Mark Keatley zwei Manager mit langjähriger Erfahrung in der internationalen Pharma- und Generika-Branche gewonnen zu haben. Mit ihrer Expertise sind sie genau die Richtigen, um den bereits eingeleiteten Transformationsprozess weiterzuführen und STADA nachhaltig zu mehr Wachstum zu verhelfen“, so der Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Günter von Au. „Bei Herrn Willink und Herrn Dr. Düttmann bedanken wir uns ganz herzlich, dass sie STADA in einer sehr wichtigen Phase mit außerordentlichem Engagement einen weiteren Schritt in die richtige Richtung geführt haben.“

„STADA ist ein Unternehmen mit einer traditionsreichen Geschichte, hochmotivierten Mitarbeitern und viel Potenzial“, betont der neue Vorstandsvorsitzende Dr. Albrecht. „Gemeinsam werden wir daran arbeiten, STADA leistungsfähiger zu machen und damit zu einem international bedeutsamen Konzern auszubauen.“

Dr. Albrecht war bis zum Verkauf an Watson im Jahr 2012 CEO und Chairman des GenerikaHerstellers Actavis Group. Zuvor hatte er die Position des CEO der Ratiopharm Gruppe inne. Seine Karriere startete Dr. Albrecht in der Generika-Sparte von Sandoz.

Keatley war bis zur Veräußerung der Actavis Group deren Finanzvorstand. Vor seinem Eintritt bei Actavis bekleidete er die Position des Finanzvorstands von Famar, einem europäischen Auftragsfertiger für die Healthcare-Industrie.

Im Vorfeld der Bestellung der neuen Vorstandsmitglieder hat der STADA-Aufsichtsrat auf seiner konstituierenden Sitzung Dr. Günter von Au zu seinem neuen Vorsitzenden gewählt (vergleiche Ad-hoc- Meldung der Gesellschaft vom 27. September 2017).

Am 26. September 2017 hatte das Amtsgericht Frankfurt am Main mit sofortiger Wirkung bis zum Ablauf der nächsten ordentlichen Hauptversammlung der Gesellschaft Jan-Nicolas Garbe, Benjamin Kunstler, Bruno Schick, Dr. Michael Siefke und Dr. Günter von Au als neue Aufsichtsratsmitglieder bestellt, nachdem Mitglieder des STADA-Aufsichtsrats ihre Ämter mit Wirkung zum Ablauf des 25. September 2017 niedergelegt hatten (vergleiche Ad-hoc-Meldung der Gesellschaft vom 25. August 2017).


Medienkontakt:
STADA Arzneimittel AG
Media Relations
Tel.: +49 (0) 6101 603-165
Fax: +49 (0) 6101 603-215 /
E-Mail: press@stada.de

Über Stada Arzneimittel AG:
Strategischer Fokus auf Märkte mit hohen Wachstumspotenzialen Das kontinuierliche Konzernwachstum der letzten Jahre zeigt, dass sich der strategische Fokus von STADA bewährt. Die zunehmend international ausgelegten Geschäftsaktivitäten der STADA Arzneimittel AG und der STADA- Konzerngesellschaften sind dabei auf den Gesundheitsmarkt, insbesondere den Pharmamarkt, ausgerichtet.

Diese Märkte weisen seit Jahren weltweit eine steigende Nachfrage auf; auch für die nächsten Jahre wird von externen Analysen ein weiteres Wachstum dieser Märkte prognostiziert.

Die weitgehend konjunkturunabhängigen Wachstumstreiber sind dabei insbesondere der medizinische Fortschritt, eine zunehmend höhere Lebenserwartung in den Industrieländern sowie die mit steigendem Wohlstand einhergehenden höheren Budgets für die Gesundheitsversorgung in Schwellen- und Entwicklungsländern.


Weitere Informationen und Links:



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmen­infor­mation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

Swiss-press.com

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­in­for­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer. Mit über 150 Such­ma­schinen und Infor­mations­portalen gehört HELP Media AG zu den Markt­leadern im Schweizer Onlinemarkt.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook

Ihre Werbe­plattform

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­infor­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer. Mit über 150 Such­ma­schinen und Informations­portalen gehört HELP Media AG zu den Markt­leadern im Schweizer Onlinemarkt.

www.help.ch

Kontakt

Email:
info@help.ch

Adresse:
Onlineverlag
HELP Media AG
Leutschenstrasse 1
CH-8807 Freienbach

Zertifikat: