Immer griffbereit: der eXpress Fleckenstift von Dr. Beckmann


Dr. Beckmann

14.07.2017, Ein frisches Sandwich, ein knackiger Salat, eine Wurst vom Stand, Sushi oder eine herrlich kühle Glace: Wer im Sommer am Mittag unterwegs eine Kleinigkeit essen möchte, hat die Qual der Wahl. Was gibt es Schöneres, als am Mittag eine Stunde lang kurzes Feriengefühl am See, im Park oder auf der Dachterrasse zu geniessen, bevor die Arbeit wieder ruft. Doch hoppla, was ist denn das? Da klebt ja Mayonnaise am Ärmel des Anzugs und auf dem eben noch strahlend weissen Hemd prangen dunkle Spritzer der feinen Balsamico-Sauce.

Die Mittagsstunde ist um und der nächste Kundentermin steht bevor. Aber mit Wasser kriegt man den Fettfleck nicht weg und gegen das Öl-Essig-Gemisch des Dressings ist man ebenfalls machtlos. Doch wer vor Kurzem einen eXpress Fleckenstift von Dr. Beckmann in seiner Büro-Schublade verstaut hat, ist bestens gewappnet. Auf dem beiliegenden Flyer steht: “Für alle Flecken, die unterwegs entstehen können, bietet der Fleckenstift von Dr. Beckmann eine einfache Lösung“. Und so geht es: Zuerst drückt man mit der Stiftspitze auf den Fleck, bis der Stoff mit Flüssigkeit durchtränkt ist. Dann reibt man mit der Stiftspitze leicht über den Fleck, bis er nicht mehr zu sehen ist und dann tupft man die überschüssige Flüssigkeit mit einem feuchten Tuch ab. Tatsächlich: Die Balsamico-Sauce lässt sich durch die Kombination von Tensiden und Aktivsauerstoff einfach und rasch entfernen. Uff! Gerade noch geschafft. Jetzt kann das Kundenmeeting losgehen.



Sofort-Hilfe für unterwegs
Das Praktische ist, dass der eXpress Fleckenstift in jede Hand- oder Sakkotasche passt und somit jederzeit griff- bzw. einsatzbereit ist. Denn entscheidend ist, dass der Fleck rasch behandelt wird, d.h. solange er noch „frisch“ und noch nicht allzu stark eingetrocknet ist. Die Anwendung ist einfach und der Stift im Nu aufgetragen, ohne dass ein unschöner Rand zurückbleibt. Der eXpress Fleckenstift putzt mit Leichtigkeit Kaffee, Tee, Make-up, Lippenstift, Saft oder Limonade weg und schont dabei Gewebe und Farbe der Textilien. Einzig für Seide, für chemisch zu reinigende Textilien oder sehr hartnäckige Flecken ist der eXpress Fleckenstift nicht ideal: In diesem Fall greift man besser auf andere Fleckenmittel von Dr. Beckmann zurück

Der Fleckenroller fürs Büro und den Urlaub
Auch Dr. Beckmanns handlicher Roll-on Fleckenroller ist eine gute Anschaffung fürs Büro. Damit lässt sich sogar die Mayonnaise vom Ärmel meines Anzugs entfernen. Denn der Fleckenroller ist sowohl für waschbare als auch nicht waschbare Textilien (wie beispielsweise den edlen Stoff eines Anzugs) geeignet und ist weit kostengünstiger als eine professionelle Textilreinigung. Dank der einfachen Anwendung – rollen, tupfen, fertig – ist er zudem auch der ideale Reisebegleiter. Ob auf einem Städte-Trip, einem Segelturn mit Freunden oder Familienferien auf dem Camping-Platz: Mit Hilfe des RollOn-Applikators werden die Wirkstoffe sanft in das verschmutzte Gewebe einmassiert, dringen tief in den Fleck ein und lösen so selbst hartnäckige Flecken.

Ein Quiz, Tipps und Tricks auf www.fleckenwelt.info
Von Dr. Beckmann gibt es übrigens viele weitere Fleckenmittel, die ganz spezifisch auf verschiedene Fleckenarten ausgerichtet sind. Am bekanntesten sind die Fleckenteufel, welche Dr. Beckmann in acht verschiedenen Varianten anbietet. Denn je spezieller oder komplizierter ein Fleck ist, desto spezieller muss auch das Mittel zur Fleckentfernung sein. Wer mehr über die wirksame und schonende Fleckenentfernung wissen oder sein Fleckenwissen gar unter Beweis stellen möchte, der besucht jetzt die neue Erlebnisseite von Dr. Beckmann www.fleckenwelt.info. Teilnehmer des Flecken-Quiz können mit etwas Glück bis Ende 2017 monatlich sogar ein iPhone 7 gewinnen


Medienkontakt:
Franziska Gumpfer, TAKTKOMM AG, T: +41 44 271 93 93, gumpfer@taktkomm.ch,
Benedikt Gratzl, TAKTKOMM AG, T: +41 44 271 93 94, gratzl@taktkomm.ch

Über Dr. Beckmann:
Dr. Beckmann hat sich europaweit als kompetenter Anbieter von Spezialreinigern für Textilien und für den Haushalt einen Namen gemacht. Zu den bekanntesten Produkten zählen die in den 70er Jahren eingeführten Spezialfleckenentferner „Fleckenteufel“. Heute ist Dr. Beckmann in fast jedem Haushalt zu finden.

Hinter der Marke Dr. Beckmann steht ein konzernunabhängiges, mittelständisches Markenartikel-Unternehmen – die delta pronatura KG. Sie wird in der dritten bzw. vierten Generation von den Eigentümern Heiner Beckmann, Nils Beckmann und Gerhard Krauss geführt. Neben Dr. Beckmann zählen auch die Marken Bullrich, Blistex, Blanx, DDD und Bi-Oil zu delta pronatura. In der Schweiz werden die Produkte seit 2013 über die eigene Tochtergesellschaft delta pronatura Schweiz AG mit Sitz in Muttenz BL vertrieben.

Weitere Informationen und Links:



Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmen­infor­mation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

Swiss-press.com

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­in­for­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer. Mit über 150 Such­ma­schinen und Infor­mations­portalen gehört HELP Media AG zu den Markt­leadern im Schweizer Onlinemarkt.

offene Jobs
Referenzen
  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook

Ihre Werbe­plattform

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­infor­mationen für Schwei­zerinnen und Schweizer. Mit über 150 Such­ma­schinen und Informations­portalen gehört HELP Media AG zu den Markt­leadern im Schweizer Onlinemarkt.

www.help.ch

Kontakt

Email:
info@help.ch

Adresse:
Onlineverlag
HELP Media AG
Leutschenstrasse 1
CH-8807 Freienbach

Zertifikat: